• Caroline86
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1268687487000

    Hallo ich habe mal ne Frage, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen oder hat auch schon Erfahrungen in dem Gebiet gemacht...

     

    Also wir haben vor drei Wochen eine Reise gebucht und möchten diese jetzt umbuchen, da wir die gleiche Reise nun für 616 Euro billiger gesehen haben. 

    Laut Reisebüro und langem hin und her ist dies nun kein Problem mehr, würde allerdings pro Person 50,00 Euro Umbuchungsgebühr kosten. Dies ist uns bewusst. Trotzdem wäre der Spareffekt ja ernorm... :laughing:   

     

    Da wir die Tui Card Classic haben und ich gelesen habe, dass die Umbuchungsgebühr bis zu 50,00 Euro pro Person durch die Karte abgedeckt ist frage ich mich, unter welchen Voraussetzungen die Umbuchungsgebühr übernommen wird.

    Habe hierüber leider nichts gefunden.

    Vorab schonmal vielen Dank für Eure Antworten!

     

    Denise

  • kiotari
    Dabei seit: 1117670400000
    Beiträge: 1950
    geschrieben 1268689909000

    Wenn Du bis zu 42 Tage vor Reisebeginn umbuchst brauchst Du lt.AGB es nicht zu begründen.

    LG

     

     

     

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem man nicht vertrieben werden kann
  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1268689934000

    wie, verstehe ich jetzt nicht so ganz. Die gleiche Reise beim gleichen Reiseveranstalter billiger?

    Soviel ich weiß geht das doch nur, wenn man eine Reise beim gleichen Veranstalter umbucht.

  • Caroline86
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1268762662000

    Ja wir hatten bei Tui gebucht. Uns wurde versichert, dass es sich um ein Spezial Angebot handelt und wir dachten, wir hätten ein "Schnäppchen" gemacht.

    Bis wir die gleiche Reise bei TUI drei Wochen später mit den genau identischen Daten (Flugdaten, Flughafen, Zimmerkategorie ect.) für 308 Euro billiger gesehen haben...

    Wir sind aus allen Wolken gefallen.

     

    Aber wie gesagt, es hat sich am Ende zum Guten gewendet :-)

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1268767936000

    ahhh ok verstehe.

    Sollte eigentlich kein Problem darstellen, wie ich mal gehört habe.

  • Aida3
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 1707
    geschrieben 1268770846000

    @Caroline86 sagte:

    ...  

     

    Da wir die Tui Card Classic haben und ich gelesen habe, dass die Umbuchungsgebühr bis zu 50,00 Euro pro Person durch die Karte abgedeckt ist frage ich mich, unter welchen Voraussetzungen die Umbuchungsgebühr übernommen wird. 

     

    Denise

    die TUI Card haben ist eine Sache, mit der TUI Card die Reise bezahlen, eine andere.

    Also Ihr müsst, um die Vorteile des Versicherungsschutzes für diese Reise zu genießen, die TUI Card als Zahlungsmittel eingesetzt haben. Denke aber mal, das das der Fall ist? Ausserdem muss die neue umzubuchende Reise bei TUI selbst oder einem Veranstalter, der mit TUI verbandelt ist (z.b. OFt Reisen etc) gebucht werden. Aberd das müsste doch das Reisebüro alles wissen.  Warum dann 50Euro pP. ??

     

    Ich habe schon öfter bei TUI umgebucht, nie ein Problem gehabt mit dem Umbuchungsgebührenschutz..und nie was bezahlt..

     

    LG Aida3

    **** Wenn die See ruhig ist, kann jedermann das Steuerrad halten. (Pubilius Syrus) **** 09/2018 - Rom, die ewige Stadt --- 10/2018 - Amari Havodda Malediven --- 03/2019 Luang Prabang/Laos, Koh Yao Yai/Thailand ---
  • Caroline86
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1268855170000

    @ Aida3

     

    Die Reise wurde über die Tui Card gezahlt und Tui ist auch der Reiseveranstaltern.

    Warum das zu zahlen ist, weiß ich auch nicht so genau. Wir haben das Formlar zur Schadensmeldung heute erhalten, jedoch sind in diesem Vordruck nur Krankheit, Schwangerschaft ect. vorgesehen.

     

    Ich werde das morgen mal einschicken und dann warten, was passiert.

     

     

    Danke an alle für die Hilfe!

     

    LG Denise

  • Schneeglitzern
    Dabei seit: 1068508800000
    Beiträge: 476
    geschrieben 1270121253000

    @ Denise

     

    Was ist aus der Angelegenheit geworden?

     

    Ich habe auch eine Tui Card und Flüge bei Tuifly gebucht. Habe ich auch hier das Recht umzubuchen?

    Welche Voraussetzungen sind dafür erforderlich?

     

    Gruß

    Schneeglitzern

  • schlumpfi74
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 117
    geschrieben 1410099751000

    Ja das würde mich auch mal interesieren , hat da schon mal jemand Erfahrung gemacht ??

    Wenn wir zb. im November 2014 über TUI mit der TUI Classic Card eine Reise für den Sommer 2015 buchen und diese Reise kostet insgesamt 3000 Euro. Und im März 2015 würde genaus dies selbe Reise bei TUI mit den selben Leistungen zur selben Zeit dann nur noch 2500 Euro kosten könnte man dann mit der TUI Classic Card kostenlos umbuchen, zu dem günstigeren Reisepreis ??

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17408
    geschrieben 1410103521000

    @schlumpfi

    Die AGB zur Card Classic besagen das Folgende:

    "§ 1 Unter welchen Voraussetzungen und in welcher Höhe ersetzt der Versicherer Umbuchungsgebühren?

    Der Versicherer ersetzt bei Umbuchung innerhalb der gleichen Saison bis zu 42 Tagen vor Reiseantritt die vertraglich geschuldeten Umbuchungsgebühren bis zu höchstens EUR 50,- je versicherter Person, bei Objektbuchungen bis zu höchstens EUR 50,- je Objekt."  

    Quelle tui-card.de

    Hier nachzulesen

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!