• elekrad
    Dabei seit: 1212624000000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1270764123000

    Unsere TUI Reise nach Mallorca (im Sommer) wurde im Dezember gebucht. Flugesellschaft war hin und zurück Tuifly. Im Januar kam dann eine Änderung der Flugzeiten. Dann kam im März eine Änderung der Reisebuchung nun hin mit Air Berlin zuück mit Tuifly. OK, lass ich mir eingehen...

    Jetzt im April kommt wieder eine Änderung -> Nun Rückflug mit bulgarischer Airline Air Via--jetzt ist allerdings meine Geduld am Ende...

    Mag sein, dass dies keine schlechte Airline ist, aber hier geht es ums Prinzip. Ich habe ein bestimmtes Angebot (Flug und Hotel) das MIR am besten passt gebucht.  

    Profitgier der Veranstalter nicht auf meine Kosten...und eine Familienreise, selbst nach Mallorca, kann einige Tausend Euro kosten, dafür erwarte ich auch die Ausführung wie gebucht.

    Können denn die Reiseveranstallter mit uns Kunden alles machen was sie wollen? Die Veranstalter lassen sich sämtliche Türen offen--Änderung der Flugzeit, der Fluggeräte, der Fluggesellschaft usw. vorbehalten.

    Die Kunden müssen zahlen und den Mund halten.

    Wenn ich in ein Geschäft gehe und mir einen weissen Kühlschrank kaufe, zahle ich auch nicht und trete vom Kaufvertrag zurück, wenn mir ein Grüner hingestellt wird...

     

    Ich lasse mir das nicht mehr gefallen und werde notfalls gerichtlich vorgehen. Bis zur HÖCHSTEN Instanz!

     

    Oder überteibe ich?

     

  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1270766663000

    Hallo Elekrad,

    was Du jetzt bemängelst, hast Du Punkt für Punkt mit Deiner Reisebuchung unterschrieben.

    Klagen kannst Du, aber mit dem Reisevertrag als Basis sind Deine Chancen wohl eher gering.

    Damit wir uns nicht mißverstehen, persönlich finde ich diese ständigen Änderungen über den Kopf des Reisenden hinweg auch alles andere als richtig. Nur bin ich da konsequenter. Keine Reisen innerhalb Europas auf dieser Basis. Gerade so Ziele wie Mallorca sind ja problemlos in eigener Regie buchbar. Mehr Flexibilität bei den Hotelbuchungen, keine Vorauszahlung für Hotel und Mietwagen, Mitspracherecht bei Flugzeitverschiebungen.

    Also jetzt Augen zu und da durch - und zukünftig mal über andere Möglichkeiten nachdenken.

    Gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • ericmu
    Dabei seit: 1186012800000
    Beiträge: 1326
    geschrieben 1270797520000

    [size=9px][color=darkblue]Zitat entfernt, da dieses bei einer direkten Antwort bzw. einer direkten Reaktion entbehrlich ist.[/size][/color]

    Hallo,

    das möchte ich auch so befürworten !

  • elekrad
    Dabei seit: 1212624000000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1271103460000

    Mit Kindern  (davon ein behindertes) ist natürlich eine Pauschalreise ideal. Zumal es (bei Eigenanreise) im Taxi (Transfer) keine Kndersitze (aber vorgeschrieben) gibt, diese für Mietwagen nur nach Verfügbarkeit zu haben sind. Mit dem ohnehin "großen" Gepäck, kann man nicht auch noch Kindersitze mitnehmen.

    In über 20 Pauschalreisen, bei div. Anbietern (ausser TUI) ist uns soetwas noch nicht passiert. Wenn ich eine Reise in ein Land des ehemaligen Ostblocks buche, dann muss ich auch damit rechnen in einer Airline dieser Staaten zu sitzen...

    Bei einer Reise mit dem deutschen Marktführer "TUI" nach Spanien sollte man schon eine entprechende Qualität (auch bei der Anreise) erwarten können. Ich habe keine BILLIGREISE gebucht...

  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1271165873000

    Dann ist ja alles Bestens. Wenn eine Pauschalreise für Dich überwiegend Vorteile bietet, mußt Du die allseits bekannten Nachteile wie Unverbindlichkeit von Flugzeiten und Fluggesellschaft eben akzeptieren. Von Buchung zu Buchung trifft es den Einzelnen mal mehr oder weniger. 

    Gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12725
    geschrieben 1271167324000

    Mit Stand März 2010 besteht die Flotte der Air VIA aus 4 Flugzeugen mit einem Durchschnittsalter von 4,2 Jahren:

    Welche Flotte ist jünger?

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1271168449000

    Die von Ryanair. Die betreiben laut eigener Aussage die jüngste Flugzeugflotte Europas.

    gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1271184888000

    @elekrad sagte:

    Können denn die Reiseveranstallter mit uns Kunden alles machen was sie wollen? Die Veranstalter lassen sich sämtliche Türen offen--Änderung der Flugzeit, der Fluggeräte, der Fluggesellschaft usw. vorbehalten.

    Ich lasse mir das nicht mehr gefallen und werde notfalls gerichtlich vorgehen. Bis zur HÖCHSTEN Instanz!

     

    Oder überteibe ich?

     

    zum letzten JA, aber ganz gewaltig.

    Soweit ich weiß, ändern nicht die RV die Flugzeiten oder das Fluggerät sondern die Airlines. 

    Vom RV wird entweder eine ganzes Flugzeug gechartert  oder ein bestimmtest Sitzplatzkontingent.

    Beispiel:

    Sagen wir mal 200 von 250 Plätzen, kommen wir also Richtung Typ A330 B757, B767 . Jetzt verkauft der RV aber dummer weiser nur 50 Plätze und und die Airline nur 130 Plätze wären 70 Plätze frei. Was ja dann recht unwirtschaftlich wäre für die Airline, also setzt man ein kleineres Flugzeug ein.

    PS: Bist Du sicher mit Air VIA ? 

     

    Aber so viel ändert sich auch nicht, da Du der B737 zum A320 wechselst. Gibt sich nicht wirklich viel vom Platz her.

     

    Gruß

    Gruß Marco
  • elekrad
    Dabei seit: 1212624000000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1271190924000

    @ MarcoL.

    Ja es ist nun in der letzten geänderten Reisebestätigung schriftlich: Wenn du bei TUI buchst, fliegst du von Palma de Mallorca nach Deutschland mit AIR VIA!

     

    Das in der Hauptreisezeit renommierte deutsche Fluggesellschaften leer fliegen müssen, kann ich mir nicht vorstellen--es geht hier nur um PROFITGIER!!! 

     

    PS.: Ob AIR VIA eine der jüngsten Flotten hat oder nicht, ist mir egal!  Mir ist auch bewusst, dass bei Pauschalreisen Änderungen möglich sind--Mich ärgert am meisten, dass ich beim renommierten RV "TUI" (der ja keine BILLIGREISEN hat) bei einer Spanienreise in einer bulgarischen Billigbilligairline (siehe Sitzabstand) sitze...

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1271191085000

    @elekrad sagte:

    ...l. Zumal es (bei Eigenanreise) im Taxi (Transfer) keine Kndersitze (aber vorgeschrieben) gibt, diese für Mietwagen nur nach Verfügbarkeit zu haben sind. Mit dem ohnehin "großen" Gepäck, kann man nicht auch noch Kindersitze mitnehmen.

    ...

    dann hast du dich aber lange nicht mit mietwagen befasst.

    man kann heute alles schon vorab ordern.

    kindersitze

    navigationsgerät

    allrad

    etc.

    ist alles kein problem.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!