• georg1963
    Dabei seit: 1164067200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1184167296000

    Hallo liebe Mitglieder,

    wir haben im letzten Jahr über Ihren Sevice eine Reise bei HCX gebucht. Meine Tochter mit Ihrem Freund ebenfalls. Da sich der Freund von meiner Tochter getrennt hat, hat er nun seine Reise stoniert und muss 40 % von 910 € bezahlen. Es wurde eine Anzahlung von 20 % geleistet die man ja abziehen kann. So nun meine Frage: Der Gesamtpreis für meine Tochter hat sich nun von 910 € auf 1217 € erhöht, ist dies rechtlich in Ordnung?? Da ja die Buchung meiner Tochter bestehen bleibt! Also 300 € mehr bezahlen obwohl ja Ihr Freund storniert, kommt uns ganz schön heftig vor!!

    Ich hoffe es kann mir einer eine plausieble Erklärung geben für diesen Wucher

  • santamarinello
    Dabei seit: 1182124800000
    Beiträge: 1496
    gesperrt
    geschrieben 1184167434000

    Na, das Töchterchen wohnt dann ja wohl in einem Einzelzimmer bzw. in einem Doppelzimmer zur Alleinbenutzung - und die sind naturgemäß teurer. Könnte das die Erklärung sein?

  • Ladyguenes
    Dabei seit: 1136592000000
    Beiträge: 179
    geschrieben 1184167460000

    ;) oh ja so was ähnliches gab es vor kurzem hier, der freund hat sich getrennt und ist nicht mitgeflogen. dadurch erhöhte sich bei gleicher leistung, zimmer, verpflegung & co. der reisepreis enorm. ich versuch`s mal zu finden, den beitrag. gruss

    -Einseitige Denkweisen führen in den Tunnel der Blindheit-
  • mocoberlin
    Dabei seit: 1165017600000
    Beiträge: 278
    geschrieben 1184167516000

    Hallo,

    meine Erklärung, die Buchung ist jetzt umgewandelt worden auf ein Einzelzimmer und diese kosten nunmal leider in der Regel viel mehr als Doppelzimmer!Kann man leicht nachprüfen, in dem man irgend eine Reise nimmt, einmal mit 2 Personen eingibt und dann das gleiche mit 1 Person, upps und schon rasselt der EURO...

    moco
  • Ladyguenes
    Dabei seit: 1136592000000
    Beiträge: 179
    geschrieben 1184167786000

    die rubrik heisst: stornierung bei lmx. da ist ein ähnlicher fall

    -Einseitige Denkweisen führen in den Tunnel der Blindheit-
  • georg1963
    Dabei seit: 1164067200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1184169843000

    Also in der neuen Bestätigung bleibt alles gleich, auch das Doppelzimmer. Klar ist sie dann alleine im Doppelzimmer, aber dafür wurden ja die 40 % Stronogebühren bezahlt oder??

  • Miss-Janet
    Dabei seit: 1120608000000
    Beiträge: 170
    geschrieben 1184170311000

    Die 40% Stornogebühren sind für das Storno von dem Ex-Freund deiner Tochter (ich gehe ja mal davon aus, dass der Ex-Freund die 40% Storno auch selbst bezahlt ...)

    Der "neue" Aufpreis entsteht jetzt durch die Einzelbelegung deiner Tochter im Einzelzimmer oder Doppelzimmer zur Alleinnutzung ...

    Es besteht für euch nur die Möglichkeit auf ein 3-Bett-Zimmer umzubuchen oder DZ mit Zustellbett, dann würde es für alle billiger (im Allgemeinen) und nur der Ex-Freund würde die Stornokosten für seinen Nichtantritt der Reise zahlen

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!