• schnuffel0409
    Dabei seit: 1109808000000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1177572279000

    Hallo an alle

    Hätte mal eine dringende Frage:

    Mein Lebensgefährte hatte vor 4 Wochen einen Herzinfarkt und ist jetzt auf Reha....

    Wir hatten ursprünglich für den 17. August 07 eine Woche Tunesien gebucht, aber leider bekommt er vom Arzt kein "grünes" Licht!

    (Tunesien keine ausgebildeten Ärzte....zu heiss dort....usw)

    Allerdings hätte ich dort auch keine Ruhe.....denn wenn was ist, dann sind wir echt verloren!

    Wir haben zum Glück im Januar eine RRV dazu abgeschlossen!

    Wie muss ich jetzt vorgehen?

    Machen die im Reisebüro das für mich?

    Kann es passieren, dass die RRV sagt, dass ich und das Kind fliegen müssen und mein Lebensgefährte nur die Anzahlung zurück kriegt??

    Brauche ich ein Attest vom behandelnden Arzt?

    Wäre super lieb, wenn mir jemand ein paar Antworten geben könnte!

    Vielen Dank schon mal an alle

    lg

    schnuffel

  • birste
    Dabei seit: 1130284800000
    Beiträge: 454
    geschrieben 1177572738000

    Hallo Schnuffel,

    nein Ihr müßt nicht fliegen. Frag in Deinem Reisebüro wie Du genau vorgehen mußt. Du brauchst auf jeden Fall ein ärztliches Attest und dann dürfte es mit der RRV keine Probleme geben. Alle die die Reise mitgebucht haben können die Reise stornieren auch wenn "nur" einer erkrankt ist.

    LG und alles Gute (kann mitfühlen, mein Mann hatte auch schon einen Herzinfarkt)

    Birgit

  • schnuffel0409
    Dabei seit: 1109808000000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1177577469000

    Hallo Birgit

    Danke erstmal für deine schnelle Antwort... :D

    Hätte aber doch noch ne Frage:

    Krieg ich komplett meine Anzahlung zurück oder wird da was einbehalten? :?

    lg

    schnuffel

  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1177580984000

    @'schnuffel0409' sagte:

    Krieg ich komplett meine Anzahlung zurück oder wird da was einbehalten? :?

    lg

    schnuffel

    Du bekommst von der Reiseversicherung alles erstattet was Du bisher bezahlt hast. Nur einen Eigenanteil von bis zu 20 Prozent der Stornokosten wird einbehalten.

    Gruß

    holzwurm

  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4446
    Verwarnt
    geschrieben 1177581760000

    @'schnuffel0409' sagte:

    Krieg ich komplett meine Anzahlung zurück oder wird da was einbehalten? :?

    Die Kosten für RRV werden auch nicht erstattet.

    Beispiel: Wenn im Reisepreis von 1000,- eine RRV für 50,- includiert war bekommst du 950,- retour.

    lg MIchl

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1177584017000

    Aber nicht vergessen, die Sache gleich anzugehen, denn wenn Du den Versicherungsfall verschleppst könnte es bei der Regulierung Probleme geben...

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • mosaik
    Dabei seit: 1082419200000
    Beiträge: 1939
    geschrieben 1177593087000

    ... denn die Versicherung ist nur verpflichtet, jenen Stornosatz zu ersetzten, der zum Zeitpunkt zu bezahlen gewesen wäre, an dem das Ereignis eingetreten ist, dass die Reise verhindert oder der Zeitpunkt ab dem klar war, dass die Reise nicht angetreten werden kann.

    Gruß

    peter

  • JulieL.
    Dabei seit: 1117152000000
    Beiträge: 1991
    Zielexperte/in für: Zillertal und Tirol Tirol Florida Dubai
    geschrieben 1177593283000

    Man kann pauschal nicht sagen, wie hoch die Selbstbeteiligung ist. Das ist bei jeder Versicherung anders, die einen haben 20%, die anderen haben gar keine Selbstbeteiligung.

    Auf alle Fälle würde ich den Fall schon einmal telefonisch den "Schaden" melden. Dort wird Dir dann auch erzählt, wie es weitergeht. In der Regel mußt Du dort dann ein Attest vom Arzt einreichen, manchmal haben die Versicherungen auch Vordrucke, die der Arzt ausfüllen muß.

  • gutenmorgen
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 976
    geschrieben 1177596507000

    @ schnuffel,

    du benötigst die Reisebestätigung und Rechnung des RV,

    die Storno-Rechnung des RV,

    das Attest (Diagnose ist für die Versicherung sehr wichtig!),

    alles im Original und ab damit ins Reisebüro. Die erledigen das für dich

    LG

  • schnuffel0409
    Dabei seit: 1109808000000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1177597308000

    Erst mal danke an alle!!

    Also, nochmal zum Sachverhalt.....der Urlaub sollte ja erst im August stattfinden, also sind ja bis jetzt noch keine Kosten entstanden für RVV...ausser der Anzahlung!

    Wir haben gestern abend erst erfahren, dass der Arzt auf der Reha keine Zustimmung zu diesem Urlaub gibt!

    Wenn ich also jetzt dann mit den Buchuungsunterlagen und dem Attest ins Reisebüro gehe, dann denke ich, dass alles klar gehen wird!

    Wir haben ja die RVV zusammen mit der Buchung im RB abgeschlossen.....dan dürfen die sich auch drum kümmern und werden das auch ganz bestimmt!

    Finde es aber klasse, dass so viele Antworten gekommen sind,

    man ist da einfach schon mal beruhigter!

    Viele liebe Grüsse an alle

    schnuffel

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!