• ingridjohanna
    Dabei seit: 1172880000000
    Beiträge: 2767
    geschrieben 1222952876000

    also ich habe auch mal eine Familie im Urlaub kennengelernt, die immer mit dem Alter ihrer Kinder geschummelt hat, seit sie 11 sind..

    Da war ein Pauschalurlaub, im Reisebüro so wie du und ich gebucht.

    Der Junge war vor 2 Jahren 15 und ging mit Kinderfestpreis bis 12 durch.

    Wobei er auch noch viel älter aussah.

    Das man sich sowas traut!! Ich würde es nicht machen.

    Denke aber beim Einchecken am FH schauen sie schon den Kinderausweis an , wissen aber nicht das der Kinderfestpreis des Hotels nur bis 11, 12 oder 13 Jahren geht.

    Das müsste dann die Rezeption des gebuchten Hotel nachprüfen.

    lg

    INgrid

    warten auf den nächsten Urlaub!!
  • levesmaedche
    Dabei seit: 1160092800000
    Beiträge: 909
    geschrieben 1223903608000

    Ich habe so Freaks mal im Flieger kennengelernt.

    Ein Paar mit einem ca 8 jährigen Kind, setzte sich auf die beiden freien Plätze neben mir und fragte mich, ob ich mich vielleicht woanders hinsetzen würde, damit das Kind neben sie könnte.

    Auf meine Frage wo denn der Platz vom Kind sei, damit ich mich denn dahin setzen könnte, wurde mir mit Augenzwinkern erzählt, der sei auf dem Schoss der Mama, das Kind sei doch erst zwei Jahre alt. :shock1:

    Ok, meine Konsequenz war das ich einfach sitzen blieb, weil ich auch keinen freien Platz ausmachen konnte.

    Ergebnis war, der Flieger war tatsächlich ausgebucht und durch diese 2-8 jährige Wuchtbrumme neben mir, war ein Platz zu wenig-

    Es hat eine Ewigkeit gedauert, bis die Stewardessen den Grund des Problems erkannten und dann durfte die ganze Familie wieder aussteigen.

    :laughing:

    Ich hoffe einfach mal, das denen ihr Verhalten noch weitere Konsequenzen hatte, denn die Ursachenforschung und das anschliessende Gepäckausladen hat zu einer ziemlichen Startverzögerung geführt.

    Wahrscheinlich wäre es aber bei einem nicht ausgebuchtem Flieger gar nicht aufgefallen.

  • tripplexXx
    Dabei seit: 1215216000000
    Beiträge: 3730
    geschrieben 1223926200000

    Ist echt ne "lustige" Story...

    Allerdings muss doch jeder beim Einstieg seine Bordkarte abgeben. Und die "Wuchtbrumme" hatte ja wohl keine :frowning:

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1223937413000

    In dem Fall trifft die Aussage "Geiz ist geil zu", von der ich ansonsten nicht viel halte, weil sie in der Regel nicht zutrifft.

    Richtig, dass die Betreffenden zur Rechenschaft gezogen werden, weder Veranstalter noch Hotel wollen betrogen werden.

    Betrogen werden will der "normal" Buchende ja auch nicht.

    Erstaunlich, was mancher Bürger unter "Kavaliersdelikt" versteht. Würde ihm dasselbe widerfahren, würde er sicherlich lautstark protestieren.

  • nanne2007
    Dabei seit: 1193702400000
    Beiträge: 314
    geschrieben 1223939195000

    Diese Art von Schummeln ist keine Kleinigkeit sondern schlicht Betrug. Aber wie kann das beim Einschecken nicht auffallen??? Fh und Hotels kennen die Daten, welche angegeben wurden. Sicher ist es nicht leicht das richtige Alter zu schätzen,aber wenn der Unterschied gravierend ist ,kann der Kinderausweis verlangt werden, dann fliegt der Schwindel auf.

    Wie dreist muss man sein dieses Risiko des Erschleichens von Leistungen mal eben einzugehen???? Normalbucher werden von solchen Leuten auch noch wegen ihrer Ehrlichkeit ausgelacht.

    Völlig richtig das diese Betrügerei bestraft wird. RV und Airl. sollten so weit gehen, Betrüger dieser Art auf einer schwarze Liste führen.

  • levesmaedche
    Dabei seit: 1160092800000
    Beiträge: 909
    geschrieben 1223990349000

    @tripplexXx sagte:

    Ist echt ne "lustige" Story...

    Allerdings muss doch jeder beim Einstieg seine Bordkarte abgeben. Und die "Wuchtbrumme" hatte ja wohl keine :frowning:

    Stimmt, keine Ahnung wie die das hingekriegt haben.

    Ich weiss auch nicht, ab welchem Alter es Bordkarten gibt, hab mich damit nie beschäftigt.

    Ich habe die ja erst kennengelernt, als sie auf meinen Platz wollten und dann glücklicherweise auch nur sehr kurzfristig :laughing:

    Und was RV und Hotel angeht, weiss jetzt zwar nicht wie es in diesem Fall war, aber lange nicht jeder bucht über einen RV.

    Vielen buchen sich einen Flug und dann erst ein Hotel, kann also sein, das das Hotel ganz andere Angaben hatte als die Airline.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1223995689000

    Ganz einfach. Den Check-In erledigt eine Person für die ganze Familie, in diesem Fall mit 2 Pässen und Flugtickets. Beim Bording herrscht oft so ein Gedränge, gerade von Familien mit Kindern, da kann man schon mal eines durchschmuggeln, wenn man ganz abgebrüht ist.

    Der Check-In im Hotel läuft ebenso problemlos, das Kid wird halt in der Lobby "geparkt"!

    Naja, wers braucht. :frowning:

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • carofeli
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 5834
    geschrieben 1224002634000

    Vermutlich war bislang solcher Schwindel zu leicht möglich und von solchen oder ähnlichen Urteilen hat man bisher kaum Kenntnis gehabt - also leichtes Spiel für solche Schwindler.

    Das bei manchem bereits 3-jährigen Kind noch leicht geschummelt wurde, habe ich im Urlaub auch schon gehört - der Schaden hält sich hier allerdings in Grenzen.

    Sowas noch mit einem 8-jährigen durchzuziehen - setzt dem Fass die Krone auf - da sollte man den Riegel vorschieben.

    Wer reisen will, muss Liebe zu Land und Leute mitbringen, keine Voreingenommenheit.
  • AngieBaby
    Dabei seit: 1172966400000
    Beiträge: 675
    geschrieben 1224318523000

    @levesmaedche sagte:

    Ich habe so Freaks mal im Flieger kennengelernt.

    Ein Paar mit einem ca 8 jährigen Kind, setzte sich auf die beiden freien Plätze neben mir und fragte mich, ob ich mich vielleicht woanders hinsetzen würde, damit das Kind neben sie könnte.

    Auf meine Frage wo denn der Platz vom Kind sei, damit ich mich denn dahin setzen könnte, wurde mir mit Augenzwinkern erzählt, der sei auf dem Schoss der Mama, das Kind sei doch erst zwei Jahre alt. :shock1:

    :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: Bin über die skrupellosigkeit wirklich geschockt!Welche Entschuldigung haben solche Eltern für ihre Kinder???Finde so ein Verhalten schon fast kriminell!!!Wie schlimm für ein Kind wenn es sich nicht einmal mehr auf seine eigenen Eltern verlassen kann!!!!! Gruß Angie

    Irgendwann gewinne ich im Lotto ! Ich hab's so im Urin ! Dann mache ich in Samana ' Angiebabys Hunde -Heim ' auf :))) !
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!