• cathze
    Dabei seit: 1230422400000
    Beiträge: 99
    geschrieben 1252622680000

    Hi Mkfpa,

    Daran habe ich noch gar nicht gedacht. Allerdings wären es nicht nur 11 Euro. Dazu kommen noch Buchungsgebühren für KK-Zahlung und Kosten für Gepäck. Aber daran sollte es jetzt nicht liegen.

    Das eigentliche Problem ist, dass ich eigentlich nach Altenburg wollte. Ich wohne in Jena und muss mit der Bahn anreisen, das wären gerade mal 70 km gewesen. Die Mehrkosten für die weitere Anreise sollten die Ersparnis durch den Flug natürlich nicht komplett zu nichte machen.

    Leider sind die anderen Flughäfen schon sehr weit weg. Ich würde dann, wenn sich gar nichts regeln lässt, vermutlich einfach auf meinen einen Tag in London verzichten.

    Trotzdem danke für deinen Tipp.

    Ich werde Ryanair auf jeden Fall anrufen/anschreiben. Entweder sie sollen mir diese eine Nacht im Hotel ersetzen oder mich am 14. irgendwie anders nach Hause befördern. Ich fliege auch gerne zu einem anderen Flughafen, wenn ich dann irgendwie einigermaßen günstig nach Hause komme. Vielleicht lohnt sich eine Umbuchung auf einen anderen Flughafen ja, obwohl ich dann weiter mit der Bahn fahren muss. Ich muss mal rechnen, was am besten ist.

    LG, Cathze.
  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1252626634000

    @cathze sagte:

    Ich werde Ryanair auf jeden Fall anrufen/anschreiben. Entweder sie sollen mir diese eine Nacht im Hotel ersetzen oder mich am 14. irgendwie anders nach Hause befördern. 

    Spar Dir die Mühe. Das ist Ryanair-Taktik - und deswegen sind sie eben so unschlagbar billig.

    Ryanair bucht nix und niemanden um. Und die erstatten auch nix.

    Gesetzlich sind sie natürlich dazu verpflichtet, genau wie alle anderen Fluglinien, aber sie machen's einfach nicht. Und Kulanz gibt es bei denen nicht, haben die nicht nötig.

    Sie machen es den Leuten absichtlich schwer, sie zu erreichen (nur auf englisch, nur per Fax oder über eine absurd überteuerte Telefonhotline).

    Die meisten Leute haben nach drei Versuchen genug und geben's auf, und darauf rechnet Ryanair. Klar kann man mit dem Anwalt kommen, aber wer strengt schon einen Prozeß an wegen 100 Euro.

    Ärgere Dich nicht, das ist halt Pech, das geht vielen Ryanairfliegern so. Wie Du sagst, selbst mit dem verlorenen Tag ist es immer noch günstiger als andere Angebote.

    Ich würde eher versuchen, beim Hotel auf Kulanz zu plädieren, ob Du die eine Nacht stornieren kannst. Die sind im Zweifelsfall offener.

  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5057
    geschrieben 1252630145000

    @cathze sagte:

    Allerdings wären es nicht nur 11 Euro. Dazu kommen noch Buchungsgebühren für KK-Zahlung.....

      

    Dazu habe ich diese Nachricht gefunden:

    Eine Gebühr für das Bezahlen der Tickets zu verlangen, ist Ryanair schon vom Kammergericht Berlin untersagt worden. Das Gericht entschied, dass es Kunden möglich sein müsse, ihre Ticketrechnung zu begleichen, ohne für das Bezahlen einen Gebührenzuschlag zahlen zu müssen.

    Und achte auch darauf dass du nicht versehentlich bzw. ungewollt die Ruecktrittsversicherung (bei Eingabe der Adresse) abschliesst.

    Ich kann Chinesisch, Japanisch und Koreanisch --------> Sprechen? ------------> Nein, essen.
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1252632414000

    Altenburg- Stansted? der Transfer in die Innenstadt ist fast so teuer wie der Flug!

  • cathze
    Dabei seit: 1230422400000
    Beiträge: 99
    geschrieben 1252666378000

    Guten Morgen,

    @Alexa33:  Vermutlich kann ich mir die Mühe wirklich sparen. Aber du sagst, dass sie niemanden umbuchen. Prinzipiell kann ich mich ja umbuchen lassen, wenn ich möchte. Aber eben auf einen Flug 26 Stunden früher. Ich überlege, ob ich einfach storniere und dann einen Flug am 16.12. buche und noch 2 Tage extra Hotel. Dann bin ich aber eine Woche in London und verpasse auch eine Woche Uni. Beim Hotel werde ich in jedem Fall anrufen und nachfragen.

    @gastwirt: Mit dem Transfer, naja, das stimmt schon irgendwie. Wir haben Tickets für den Stansted Express für 18 Pfund/Person. Allerdings wollen wir auch einige Sehenswürdigkeiten sehen, weil wir schon lange nicht mehr in London waren. Und mit den Tickelts können wir die Two for One Angebote nutzen, was teilweise schon ziemlich ins Gewicht fällt. Einmal so Standartsachen wie Madame Tussauds und London Tower und schon hast du das Geld wieder komplett drin.

    @mkfpa: Ich weiß. Darüber hatte ich mich sogar vor meiner Buchung informiert, aber was will man machen? Ich bin mir ziemlich sicher, dass Ryanair auf meine Buchung sch....., wenn ich denen mit "Die Gebühr für die KK zahl ich aber nicht!" komme. Und wie Alexa schon sagt:

    @Alexa33 sagte:

    Klar kann man mit dem Anwalt kommen, aber wer strengt schon einen Prozeß an wegen 100 Euro.

       .. und wegen 50 erst Recht nicht.

    LG, Cathze.
  • wukovits
    Dabei seit: 1089417600000
    Beiträge: 1168
    geschrieben 1252681970000

    @cathze

    Wenn Du eine Rechtschutzversicherung hast würde ich gar nicht lange Diskutieren sondern die Sache gleich dem Anwalt übergeben.

    Ich habe meinem Automobilclub (Arbö in Österreich) den Sicherheitspass dazugenommen, da ist eine Reiserechtsschutzversicherung mit dabei.

    Öamtc und die deutschen Automobilclubs wie z.B. ADAC haben vergleichbare Angebote.

    Schau also einmal nach ob Du nicht in einem Deiner Versicherungspakete eine passende Versicherung welche dir die Streiterei mit der Fluglinie abnimmt dabei hast.

    Gruß

    Karl

  • cathze
    Dabei seit: 1230422400000
    Beiträge: 99
    geschrieben 1252683298000

    Hallo Karl,

    Danke für deinen Rat.

    Leider habe ich keine Rechtsschutzversicherung. Die einzige Versicherung, die ich habe, ist eine für die Wohnung, wenn meine Katzen irgendwas kaputt machen. Ich bin sogar noch bei meinem Vater krankenversichert. Ich bin Studentin, genau wie mein Mann (äh, der ist natürlich Student, nicht Studentin :laughing: ), wir haben auch kein Auto.

    Trotzdem danke.

    Ich werde jetzt als 1. versuchen, die eine Nacht im Hotel zu stornieren. Falls das Hotel das nicht macht, müssen mein Mann und ich überlegen, ob wir uns lieber mit der einen verlorenen Nacht abfinden oder ob wir den Flug stornieren und dann den am 16.12. + 2 zusätzliche Nächte im Hotel buchen.

    Es ist ja auch alles nicht so dramatisch. Wir reden hier ja nicht um ein Vermögen, wenn es auch für uns als Studenten etwas mehr ins Gewicht fällt. Aber es ist einfach ziemlicher Mist, dass einem nicht viel mehr übrig bleibt, als zu akzeptieren, dass eine Fluggesellschaft sowas einfach mit einem machen kann.

    Später, wenn ich mal reich bin, flieg ich nur noch..  .. .. na nicht mehr Ryanair, jedenfalls. :rofl:

    LG, Cathze.
  • australia_seal
    Dabei seit: 1203638400000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1252686804000

    Bitte bitte, es sollte nur jemand der etwas wahres sagen kann, auch etwas sagen!

    Es sit nicht alles korrekt, was Dir hier erzählt wird! Es stimmt, dass Ryanair nicht wirklich für seine Kundenfreundlichkeit bekannt ist und ab und an ist wohl auch nicht alles richtig, was Ryanair tut ABER:

    Ryanair wird dich ohne wenn und aber auf einen Flug mit Ryanair zu jedem anderen Airport in Deutschland umbuchen, oder auch an einem anderen Datum und das kostenlos!

    Lass das Briefeschreiben, dass bringt nur was, wenn es um einen groben Verstoß nach der EU Verordnung geht, welcher hier nicht vorliegt.

    Ruf einfach die irische Nummer an, diese ist über Peterzahlt sogar kostenlos und schildere den Sachverhalt, dass dein Flug gestrichen wurde und Du eben auf den Flug nach XYZ umgebucht werden willst. Das wird man sofort tun!

    Mein Rat, lass dich nach Berlin Schönefeld umbuchen und fahr von dort mir der Bahn für 29€ nach Hause!

    Man sollte nicht alles schelchte glauben!

  • cathze
    Dabei seit: 1230422400000
    Beiträge: 99
    geschrieben 1252692498000

    Hallo australia_seal,

    Ja, ich habe ja schon gesagt, dass Umbuchen eigentlich kein Problem sein sollte. Wenn ich nicht stornieren will, buchen sie mich ja sowieso auf einen (auch teureren) Flug um. Ich denke, dass es nicht so schwer sein sollte, einen anderen Flug zu bekommen.

    Habe jetzt mal geschaut. Bis Dienstag können wir noch das Familien Dauer-Spezial der Bahn kaufen und dann von Berlin aus für 49 Euro nach Hause fahren. Das wäre ja ok. Oder ich bezahle gleich 120 Euro für 2 extra Nächte, habe aber dafür aber 3 volle Tage länger in London.

    Bis Dienstag hab ich zumindest noch.

    Das mit Peterzahlt ist aber wirklich ein super Tipp, wenns klappt. Danke! Die englische Hotline kostet zwar "nur" 70 Cent (die deutsche 2 Euro), aber wenn ich da eine Weile diskutieren muss, kommt ja auch was zusammen. Aber ich möchte schon die englische anrufen.Ich studiere ja Englisch. Theoretisch sollte die Sprache kein Problem sein, aber telefonieren ist immer so eine Sache :? Hoffentlich nuschelt der/die nicht.

    LG, Cathze.
  • cathze
    Dabei seit: 1230422400000
    Beiträge: 99
    geschrieben 1252697686000

    Wie kann es eigentlich sein, dass ein Flug mehr als 3 Monate vorher einfach gestrichen wird? Können die jetzt schon absehen, dass der sich nicht rentiert? Der kostet 5 Euro/ Strecke und Person, da buchen doch bestimmt auch noch viele kurzfristig.

    LG, Cathze.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!