• Lisa759
    Dabei seit: 1190419200000
    Beiträge: 678
    geschrieben 1377193858000

    Weißt Du (oder jemand anderes ;) ) wie sich die Sachlage verhält, wenn man nicht verheiratet ist und nicht in einer eheähnlichen Gemeinschaft lebt? Oder - anderes Beispiel:

    Ein Reiselustiger bucht eine Reise für zwei Personen mit seiner Kreditkarte. Er nimmt entweder seinen Partner, der weder mit ihm verheiratet - noch in einer eheähnlichen Gemeinschaft lebt oder jemand anderes mit, den er zu dieser Reise einlädt.

    Nun tritt folgender Fall ein: Der mitreisende Partner wird krank oder einer seiner Angehörigen. Daraufhin möchte der Reiselustige die Reise stornieren, da er allein nicht reisen möchte. Greift da auch die GoldenCard (von welcher Bank auch immer :D ) ?

  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1513
    geschrieben 1377196117000

    Alfred_Tetzlaff:

    Ich mahne nur, irgendwelche Kreditkarten von großen Einzelhandelsketten zu nehmen, da musst du für die Inanspruchnahme der Kreditlinie Sollzinsen zahlen, hast du bei Kreditkarten von seriösen Kreditinstituten i.d.R. nicht.

    Bei der ADAC-Card hast du z.B. einen effektiven Jahrenszins von 14,98% :shock1:

    @Alfred Tetzlaff

    Das möchtest du aber bitte noch einmal genauer erklären, sonst könnte das falsch verstanden werden.

    Ich zahle nämlich keine Zinsen, wenn ich die Monatsabrechnung vereinbarungsgemäß bezahle.

  • Alfred_Tetzlaff
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 1823
    geschrieben 1377209756000

    Das ist ja auch löblich, aber viele Unternehmen bieten dir halt auch Ratenzahlungen für die Begleichung der Rechnungen an, und du kannst gleichzeitg die Kreditkarte weiter belasten. Und das führt leider oftmals nicht nur in die Schuldenfalle, sondern ist im Verhältnis zu normalen Ratenkrediten auch unverschämt teuer.

    2015, Porto Angeli, Rhodos 2016 - LTI Glyfada, Korfu - 2017 Conil de la Frontera
  • fernweh1957
    Dabei seit: 1089072000000
    Beiträge: 1614
    geschrieben 1377240824000

    ???? Aber danach wurde doch gar nicht gefragt... und das du, wenn du eine Ratenzahlung wünschst....und dazu musst du ausdrücklich zustimmen...Zinsen bezahlen musst, ist eigentlich auch selbstverständlich.  Ob die Höhe dann gerechtfertigt ist, ist eine andere Frage.

    LG

    Andrea

    gehe in die welt und sprich mit jedem
  • Dagmar S115
    Dabei seit: 1257292800000
    Beiträge: 207
    geschrieben 1377245674000

    Mein Lebensgefährte und ich (nicht verheiratet) nutzen die Mastercard von der Sparkasse. Dort ist eine RRV und eine Reisekrankenversicherung enthalten, letztere haben wir bereits genutzt (nutzen müssen).

    Die enthaltene Versicherung kommt auch für unverheiratete Lebenspartner auf, in diesem Falle für mich - hatte eine heftige Infektion und musste auf Fuerte zum Arzt (leider privat, weil so schnell keine öffentliche Stelle zu erreichen war) mit Behandlung mit Antibiotika usw., was ziemlich teuer war, die Techniker, an die wir uns zuerst gewandt haben, hat erst gemeint, ich hätte doch in ein öffentliches Krankenhaus gehen sollen :? und hat dann nur die Kosten die deutsche Ärzte für diese Behandlung bekommen hätten (sage und schreibe etwas über 100€ für eine Behandlung, die über mehrere Tage ging, jeweils mit Untersuchungen usw.) getragen...für den ganzen Rest ist dann die Versicherung über die Mastercard eingesprungen.

    Die Konditionen sind aber nicht bei jeder Sparkasse gleich, soweit ich weiss, da muss man sich informieren.

    Eigentlich brauchen wir keine Kreditkarte, aber die Kosten dafür sind geringer als für die im Schnitt zwei Auslandsreisen für beide immer eine RRV abzuschliessen...also haben wir das einfach mal gemacht und natürlich nicht bereut (s.o. - sonst wären knapp 500€ weggewesen, soviel verdient offensichtlich ein spanischer Arzt schon mal beim Patienten...)

    Ich finde das eigentlich ganz praktisch...

    Gruss,

    Dagmar

  • Alfred_Tetzlaff
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 1823
    geschrieben 1377249979000

    @ fernweh1957

     

    ich wollte nur auf die Risiken hinweisen, die solche Kreditkarten mit sich bringen. Allein die Wahl zu haben, ist für viele Mitmenschen schon zu verlockend, und nachher geht dann auch aufgrund des unzureichenden Überblicks das Gejammer los.

    Das im HC-Forum nicht nur vorbildhafte Fluggäste, sondern auch nur solvente Bürger schreiben, ist mir schon klar. ;)

    2015, Porto Angeli, Rhodos 2016 - LTI Glyfada, Korfu - 2017 Conil de la Frontera
  • Lisa759
    Dabei seit: 1190419200000
    Beiträge: 678
    geschrieben 1377271887000

    Hallo Dagmar! Vielen Dank für die Info! Ich bräuchte es aber noch etwas präziser ;) .

    In den Bedingungen steht drin, so wie Du es auch beschrieben hast, dass man nicht unbedingt verheiratet sein muss, es gelten auch "eheähnliche Verhältnisse". Das setzt voraus, dass man auch zusammen WOHNT.

    In meinem Fall geht es aber darum, ob man sich auch über die Golden Card versichern kann, wenn man als Paar NICHT zusammen wohnt.

    Da würde mich interessieren, ob da die Card auch greift oder welch andere Möglichkeit es diesbezüglich gäbe. Alternative wäre z. B., dass BEIDE eine Golden Card vom selben Konto hätten??

  • zeron161
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 480
    geschrieben 1377276139000

    @Lisa n759

    Evtl. hilft Dir das weiter:

    Kreditkarte Gold Sparkasse

    Die VersicherungsleistungenDie Reiserücktrittsversicherung

    Versicherte Personen

    Der Karteninhaber

    Bei einer gemeinsamen Reise der Ehegatte bzw. der eingetragene Lebenspartner oder der in häuslicher Gemeinschaft wohnende Lebensgefährte

    (Also Freundin mit eigener Wohnung nicht!!) ;)

    Bei einer gemeinsamen Reise unverheiratete unterhaltsberechtigte Kinder bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres

    Achtung: Der Karteninhaber muss bei der Reisebuchung mitwirken, sonst ist der Versicherungsschutz nicht gegeben.

    (Mitwirkung bedeutet, dass der Name des Karteninhabers in der Buchungsbestätigung genannt sein muss. Es ist dabei nicht entscheidend, ob die Reise per Kreditkarte bezahlt wurde oder nicht.)

    ****Niveau ist keine Creme.****
  • Lisa759
    Dabei seit: 1190419200000
    Beiträge: 678
    geschrieben 1377279608000

    Vielen lieben Dank! Es hilft mir zumindest insofern weiter, als dass wir eine Lücke erkannt haben, die es zu schließen gilt ;)

    Wie also versichern sich zwei Reisende, die nicht zusammen wohnen? Die aber von einer Reise zurücktreten wollen, wenn der andere durch Krankheit oder Krankheit der Angehörigen verhindert ist?

    P.S.: Der letzte Satz von Dir war auch sehr interessant. Ich dachte immer, man müsste die Reise per Kreditkarte bezahlt haben, damit die Versicherung greift.

  • Alfred_Tetzlaff
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 1823
    geschrieben 1377283098000

    Ich würde sagen, da hat man keine Chancen, außer man kennt seinen Hausarzt sehr gut... :disappointed:

    2015, Porto Angeli, Rhodos 2016 - LTI Glyfada, Korfu - 2017 Conil de la Frontera
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!