• serena87
    Dabei seit: 1183161600000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1220348360000

    Hallo miteinander,

    wir haben ein Hotelzimmer über die TUI gebucht, in der TUI als einziger Veranstalter von renovierten Zimmern schreibt. Weder das Hotel auf der HP, noch die zahlreiche Konkurenz hat diesen Zusatz im Text zur Hotelbschreibung.

    Fest steht, die Zimmer sind mit neuen Möbel ausgestattet, aber, die Badezimmer sind alt und nicht renoviert. Wie würdet Ihr den Zusatz "renoviertes Zimmer" bewerten, gilt dies nicht für die Badezimmer??????

    Übrigens verfügte in diesem Hotel keines der Zimmer über ein neues Badezimmer. Die Fliesen waren alt, teilweise abgesplittert usw. usw.

    Auf einen Brief, mit Schilderung der Mängel, haben wir von dem "Premiumveranstalter TUI", natürlich nur den Verweis erhalten, wir hätten den Ansprechpartner vor Ort unterrichten müssen...

    Kla , das solch eine Antwort kommt, haben wir auch mit gerechnet.

    Allerdings haben wir nach Abwägen am Urlaubsort, im Zimmer die Entscheidung getroffen unsere kostbaren Urlaubstage, nicht mir Warten auf eine Reisleitung und erneutes Kofferpacken zu verplempern.

    Zumal es zu unserem Hotel keine Alternative gab, die uns gefallen hätte.

    Trotzdem habe ich von TUI eine andere Vorgehensweise erwartet......

    Hier verhält sich der Veranstalter schon recht kleinlich, bin ich eigentlich gar nicht gewöhnt, zumindest eine klitze-kleine Entschädigung habe ich schon erhofft....

    Aber wie ist die Aussage "renovierte Zimmer" zu bewerten, bezieht sich so etwas nicht auf ein Badezimmer????

    Mich würde Eure Meinung interessieren.

    Gruß Serena

  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1220349742000

    Hallo,

    unter einem renovierten Zimmer verstehe ich, daß seit dem letzten Katalog bzw. seit der letzten Saison am Zimmer gearbeitet wurde. Da reicht nach meiner Meinung auch wenn einfach neu gestrichen wird und / oder neue Möbel kommen bzw. ein neuer Boden verlegt wird. Das Bad muß da nicht unbedingt zwingend dazu gehören, wobei auch hier ja vielleicht eine neue Farbschicht aufgetragen wurde.

    Ansonsten ist es ganz klar. Wenn dem Veranstalter keinerlei Möglichkeit gegeben wird, einen Mangel in irgendeiner Form zu beheben, kannst Du auch nicht erwarten, daß das hier in Deutschland passieren wird. Vielleicht wäre Dir ja vor Ort die gewünschte Kleinigkeit angeboten worden. Vielleicht hätte es ja doch noch das eine, oder andere bessere Zimmer gegeben, das man Dir vom Hotel her einfach nicht zeigen wollte, weil es auch für die Leute vor Ort nur Umstände bringt.

    Somit muß ich mich in der Denkweise hier dem Veranstalter anschließen. Wenn ich vor Ort nicht einmal bereit bin der Reiseleitung meine Probleme zu schildern, dann können die auch nicht wirklich gravierend gewesen sein.

    Somit gibt es auch nichts.

    Gruß

    Berthold

  • UteEberhard
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 2896
    gesperrt
    geschrieben 1220351162000

    Hallo Serena 87,

    teile doch mal bitte den:

    - Namen des Hotels

    - Ort des Hotels

    - welcher TUI Prosekt und welche Ausgabe (z.B. Sommer 2008) mit.

    Ob das Badezimmer zur Renovierung dazu gehört, ist sicherlich zu diskutieren.

    Ansonsten wie schon geschrieben, warum nicht umgehend die Reiseleitung informiert. Woher habt ihr den die Info, dass es im gesamten Hotel für euch kein renoviertes Zimmer gab und somit keine Alternative ?

    Was wäre denn das Ziel einer Reklamation "vor Ort" gewesen, ein besseres Zimmer oder einen "Ausgleich" ?

    Kapitalanleger, kommst Du nach Liechtenstein, tritt nicht daneben, tritt mittenrein.
  • CaptainJarek
    Dabei seit: 1178755200000
    Beiträge: 1935
    geschrieben 1220357657000

    Und noch eine kurze Ergänzung:

    @serena87 sagte:

    "Premiumveranstalter TUI

    Wenn die TUI eines nicht ist, dann ist sie sicherlich kein "Premiumveranstalter". :laughing:

    Viele Grüße!

    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele; Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Darum Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s! Reise, Reise! ( Wilhelm Busch )
  • Modiho
    Dabei seit: 1187913600000
    Beiträge: 510
    geschrieben 1220361218000

    :shock1: Kleine Endschädigung :D

    :shock: Das ist doch wieder mal typisch :p Hat schon gepasst , außer das Badezimmer ? Renoviert kann ja auch Zimmer neu streichen oder neue Türen oder, oder, oder heißen. War denn in der Beschreibung gestanden das die Badezimmer renoviert sind bzw wann renoviert wurde?

    Nichts für ungut . Entschädigung ? Für was ? :laughing: :rofl: :rofl: :rofl:

    Hier scheint es wiedermal ums Geld zu gehen, nachträglich den Preis drücken ?

    Wie schon oben von den anderen Usern angesprochen : Reiseleitung informieren oder nach einem neuen Zimmer fragen und gut ist.

    Grüßle

    It´s nice to be a Preiss, but it´s higher to be a Bayer and the highest of all rank is to be an mittelfrank
  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1220379630000

    @Captain Jarek

    wieso, wie meinen? Im Vergleich zu manch anderen sehe ich dies schon so.

    @serena87

    sehe dies etwas kleinlich von Dir es nur auf das Badezimmer zu beschränken. Sicherlich kommt es insgesamt auf das gesamte Hotel an, daher wäre es mal gut zu wissen um welches es sich handelt. Zum anderen werden Entschädigungen verlangt, aber keine Bestätigungen über die Reiseleitung einholen wollen. Verstehe ich nicht so ganz.

  • Brenni2000
    Dabei seit: 1193961600000
    Beiträge: 195
    geschrieben 1220388534000

    @serena87 sagte:

    Auf einen Brief, mit Schilderung der Mängel, haben wir von dem "Premiumveranstalter TUI", natürlich nur den Verweis erhalten, wir hätten den Ansprechpartner vor Ort unterrichten müssen...

    Kla , das solch eine Antwort kommt, haben wir auch mit gerechnet.

    Aber genau das ist die Vorgehensweise.

    Du kannst doch nicht hinterher kommen und sagen was nicht gepasst hat,sowas macht man vor Ort mit den Ansprechpartnern.

    Für den Triumph des Bösen reicht es wenn die Guten nichts tun
  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1628
    geschrieben 1220390889000

    Hallo Serena 87,

    schwer zu sagen was ich unter Renovierung der Zimmer verstehen würde. Also ich hätte zumindesten erwartet, wenn schon das Zimmer neu renoviert sein soll, dass das Badezimmer - wenn auch nicht renoviert - so doch zumindesten einen gepflegten Eindruck hinterlässt und eben keine spliternden Fliesen aufweist. Das könnte man meine ich als Mindestvoraussetzung schon erwarten, denn die Beschreibung der Leistung lässt gewisse Erwartungen zu. Dies war wohl bei dir nicht der Fall. Also zumindesten etwas geschönt wurde die Sache schon dargestellt.

    TUI zieht sich leider in diesem Fall (habe auch schon anderes gehört, aber mehr in der Vergangenheit) GANZ GENAU DARAUF ZURÜCK WAS DIE RECHTSPRECHUNG DERZEIT NOCH den Kunden vorschreibt, nämlich mit mehr oder weniger großem Zeitaufwand via Reiseleitung Mängel bekannt zu geben und Abhilfeverlangen mit entsprechender Fristsetzung. Ich kann dich gut verstehen, ich verplempere meine kostbare Zeit auch nicht gerne mit solchem Firlefanz, aber dafür muss man im Moment einfach noch in den sauren Apfel beissen. Für die Zukunft könnte die Devise dann evtl.heißen mobiles Reisemängelmanagement mit geeigneten Geräten wo ich (ohne irgendwelche Internetcafes aufsuchen zu müssen) meine Mängelbekanntgabe schriftlich noch sofort am ersten Abend an Reiseleitung und Veranstalter raushauen kann + natürlich nach Meinung der Cracks hier ohnehin: Digicam. Würde Zeit sparen, ist effektiv und wegen der Schriftform auch beweisbar. Eine Vorschrift wonach ich der Reiseleitung im Hotel aufwarten muss, gibt es meines Wissens nicht.

    Kulanz wurde in diesem Fall nicht gezeigt, weil nicht sein muss. Vielleicht ein Grund für dich dein zukünftiges Verhältnis zur Tui neu zu überdenken ;) ;) ;) ;) . Warum ein bisschen mehr zahlen, wenn nicht auch ein bisschen mehr geleistet wird.

    LG Ginus

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1220391579000

    Hallo,

    ich denke da spielt der gezahlte Preis keine Rolle. Ob ich jetz einen Kia, oder einen Mercedes zu Schrott fahre und danach sage, da hat aber schon seit 500 km irgendetwas geklappert. Da will ich einen Ersatz dafür haben. Die Antwort bleibt gleich. Wenn Sie uns keine Gelegenheit geben einen Mangel zu beheben, dann können wir auch nacher nichts erstatten.

    Nochmals: Wenn es wirklich wichtig ist, dann nehme ich mir die Zeit eine halbe Stunde meines Urlaubs zu opfern. Wenn nicht, dann brauche ich auch nicht hinterher kommen wollen.

    Ich esse doch auch nicht erst ein Schnitzel komplett auf und beklage mich danach, daß es mir nicht geschmeckt hat und fordere dann mein Geld zurück!

    Gruß

    Berthold

  • Brenni2000
    Dabei seit: 1193961600000
    Beiträge: 195
    geschrieben 1220392919000

    Ich sehe das genauso wie ADEgi.

    Ihr könnt doch im Urlaub nichts sagen nur weil ihr keine kostbare Zeit opfern wollt und dann aber hinterher was fordern.(Kostet übrigens auch Zeit)

    Was ist das denn für eine Logik?

    Wenn ein Zimmer nicht in Ordnung ist sagt man es gleich und kommt nicht hinterher und beschwert sich.

    Gruß

    Susanne

    Für den Triumph des Bösen reicht es wenn die Guten nichts tun
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!