• fliegerairbus
    Dabei seit: 1358208000000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1358282771000

    Hallo,

    ich bin neu hier in dem Forum und habe folgendes Problem.

    Über ab-in-den-urlaub.de buchte ich eine Reise in die Türkei via Veranstalter Discount Travel. Ich löste einen Gutschein ein.

    Gestern bin ich wiedergekommen und habe den Hinflug und Rückflug genutzt,nur die Hotelübernachtung hab ich wegfallen lassen und habe mir in der Nähe des Airports ein Hotel gebucht.

    Nun rufe ich bei ab-in-den-urlaub.de an wegen Rückerstattung des Gutscheins.Mir wurde gesagt ich wäre angeblich nicht geflogen und sie hätten die Reise storniert. Geflogen bin ich, im Hotel bin ich nicht angereist.

    Nun meine Frage - darf das Reisebüro einfach die Reise stornieren????

    Über eine Rückmeldung freue ich mich.

    Vielen Dank.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17953
    geschrieben 1358284716000

    Hi,

    bitte stell doch deine Frage im Forum "Meinungen zu reiserechtlichen Fragen": Klick hier

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18964
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1358285232000

    .....oder ich verschiebe es einfach ;)

  • fliegerairbus
    Dabei seit: 1358208000000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1358286271000

    Ok Danke.Vielleicht weiß ja einer Rat ;-)

  • mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 5379
    geschrieben 1358287233000

    :frowning: So richtig sehe ich noch nicht durch...

    Gehörten die Flüge nicht zum Gutschein ?

    Du hast ein Hotel zu einem bestimmten Termin gebucht, hast Dich also angemeldet aber bist dort nicht angereist ?

    Da Du nicht storniert hast, verfällt der Hotelgutschein, da nicht angereist aber gemeldet.

    Gutscheine werden in der Regel nicht ausgezahlt, auch wenn man nicht alles nutzt.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17953
    geschrieben 1358290854000

    Ich habe es anders verstanden:

    TO bucht pauschal Flüge + Hotel über Discount Travel. Setzt dabei einen Gutschein von a-i-d-u ein.

    Er fliegt wie gebucht, lässt sich aber im Hotel nicht blicken und fliegt wieder zurück.

    Zu Hause angekommen, will er den Gutschein bei a-i-d-u einlösen.

    Er erhält die Auskunft von a-i-d-u, dass die Reise storniert wurde: seitens a-i-d-u ? seitens des RV ? Das ist mir allerdings nicht klar.

    Und wann wurde storniert ?

    Er ist ja noch zurückgeflogen.

    Wäre vor dem Zeitpunkt des Rückfluges die Stornierung erfolgt , hätte er dann nicht Probleme am Flughafen in der Türkei bekommen ?

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44413
    geschrieben 1358291445000

    Gutscheine - wie auch immer geartet! - können zumeist nur insgesamt oder eben nicht/nur in Teilen genutzt werden.

    Im Falle mangelder Nutzung werden übrige Teile gewöhnlich obsolete, eine Erstattung mangels Nutzung ist nicht vorgesehen.

    Diese Hinweise müssten sich allerdings bereits aus den Bedingungen ergeben, die @fliegerairbus im Rahmen der Buchung/Nutzung akzeptiert hat ...

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17953
    geschrieben 1358292037000

    Verstehe ich das richtig:

    Nicht die Reise an sich wurde storniert. Discount-Travel hat nichts damit zu tun.

    Aber a-i-d-u storniert sozusagen die übernommene Buchung als Vermittler, da die Reise nicht "ordnungsgemäß" durchgeführt wurde ?

    (Sorry, ich weiß nicht recht, wie ich's audrücken soll ;). )

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44413
    geschrieben 1358295602000

    @Kourion

    Niemand storniert, die Reise wurde ja in Anspruch genommen.

    Die Frage ist hingegen, welche Leistung @fliegerairbus reklamieren will und mit welcher Rechtfertigung?

    :frowning:

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1358324161000

    @fliegerairbus möchte offensichtlich das nicht genutzte (aber gebuchte!...und somit ist sein Ansinnen komplett unsinnig!) Hotel aus dem eingelösten Gutschein herausgerechnet und einen entsprechenden Betrag rückerstattet haben ;)

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!