• chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1304890489000

    Und Ihr selber ist ebenfalls ein Fehler unterlaufen. Danach hatte Sie die Beschreibung Sport und Unterhaltung korrigiert. Sauna, Dampfbad usw. nun gegen Gebühr.

    Der Vertrag wurde auf der Grundlage einer falschen Beschreibung eingegangen. Wenn dies der Veranstalter einräumt, könnte man die Auffassung vertreten, der ursprüngliche Vertrag ist nichtig, da er unter falschen Voraussetzungen geschlossen wurde, und ein neues Angebot wird vorgelegt. Schwierig wird es natürlich bei der Frage, ob dieses Angebot überhaupt angenommen wurde.

    Allerdings geht hier soviel kreuz und quer und der TO äußerst sich zwar sehr langatmig, aber was er wirklich will, ist mir immer noch nicht klar.

    Deshalb steig ich jetzt hier aus.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 18039
    geschrieben 1304892462000

    @Markus Strehl sagte:

    Uns geht es dabei nicht um einen finanziellen Ausgleich oder einer Klage oder ähnliches. Wir möchten einen schönen erholsamen Urlaub.

    Vielleicht gibt es ja auch andere Möglichkeiten wie z.B. einen Gutschein für einen Ausflug usw. Also wie können wir die Frankfurter Tabelle richtig interpretieren. Können wir wie oben beschrieben in unserem Fall eine Reisepreisminderung oder ähnlichen Ausgleich und zwar vor Ort und nicht im Voraus geltend machen? Wenn Ja, wie geht so etwas von statten. Wir werden auf jeden Fall die Reiseleitung am zweiten Tag bei der Begrüßung darauf ansprechen.

    Gutschein für einen Ausflug ? Oder vor Ort eine Reisepreisminderung geltend machen ?

    Aber keinen finanziellen Ausgleich... :frowning:    ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1304913085000

    @Kourion sagte:

     Zwar wurde anscheinend die Beschreibung seitens des RV korrigiert, aber ein neuer Vertrag ?

    Wie mir Markus mitteilte, fand wohl auch ein Faxverkehr zwischen ihm und dem VA statt, mit dem er jetzt, den vom VA eingestandenen Fehler(Falschausschreibung), belegen kann.

    Wie dieser im Detail aussah und ob in Zuge dessen eventuell ein neuer Vertrag zustande kam, entzieht sich meiner Kenntnis.

    Jedenfalls kann er m.E. jetzt nicht einfach nach Rhodos fliegen und die Mängel vorort rügen, da er ja schon vorher von der geänderten Ausgangslage weiss und diese mit Reiseantritt akzeptiert, wenn er es nicht jetzt beim VA rügt.

    Dieses könnte ihm der VA jedenfalls bei einem möglichen Rechtsstreit (wenn hier schon die Frankfurter Tabelle erwähnt wird) vorhalten und auch durch den Faxverkehr belegen.

  • Markus Strehl
    Dabei seit: 1127001600000
    Beiträge: 79
    geschrieben 1304924682000

    Hallo Zusammen,

    vielen Dank für die vielen Informationen. Nein der Veranstalter hat bisher noch kein neues Angebot vorgelegt. Aufgrund der veränderten Sachlage seitens des RV Jahn ist ein neuer Vertrag zustande gekommen. Schauen wir einmal wie Jahn nun darauf reagiert. Wir haben gestern Abend eine E-MAIL an die Assistentin Einkauf geschickt und die Sachlage dargelegt. Sie hat nun bis zum 15.05.2011 Zeit darauf zu antworten.

    Wir haben daraus gelernt, das man aufgrund dieser Situation auch schon vor dem Urlaub rügen kann. Wußten wir bisher auch nicht!

    Vielen Dank

  • fernweh1957
    Dabei seit: 1089072000000
    Beiträge: 1614
    geschrieben 1304924810000

    Um es mal auf den Punkt zu bringen - und hier berichtige mit bitte, falls ich da falsch liege, Markus - du möchtest eigentlich auf Grund der aus deiner Sicht jetzt negativen Bewertungen und deiner hohen Erwartungshaltung KOSTENFREI stornieren und suchst hierfür die Hintertür.

    LG

    Andrea

    gehe in die welt und sprich mit jedem
  • Markus Strehl
    Dabei seit: 1127001600000
    Beiträge: 79
    geschrieben 1304925134000

    Überflüssiges Zitat gem. Forenregeln entfernt ! Ein @ + Name reicht vollkommen aus, wenn man auf einen Beitrag auf der gleichen Seite antwortet !

    =======

    Hallo Andrea,

    Nein wir möchten nicht stornieren. Wir möchten dort schon unseren diesjährigen Urlaub verbringen. Nur sehen wir nicht ein einen Preis zu bezahlen für eine Leistung die nicht erbracht wird. Würdest Du irgendwo zu Miete wohnen und einen Mangel nicht anzeigen?

    Vielen Dank

  • fernweh1957
    Dabei seit: 1089072000000
    Beiträge: 1614
    geschrieben 1304925400000

    Nein, aber ich mache auch anders Urlaub und bin insofern von dieser Problematik nicht betroffen :-))))))).

    Ausserdem gehöre ich zu den Menschen, die vieles entspannter sehen und so meine Energien für die wirklich wichtigen Dinge des Lebens einsetze.

    LG

    Andrea

    gehe in die welt und sprich mit jedem
  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1304927959000

    @Markus Strehl sagte:

    Wir haben daraus gelernt, das man aufgrund dieser Situation auch schon vor dem Urlaub rügen kann. Wußten wir bisher auch nicht!

    Ich auch nicht und ich glaube es nicht.

    Aber wie kann das denn sein:

    "Nein der Veranstalter hat bisher noch kein neues Angebot vorgelegt."

    "Aufgrund der veränderten Sachlage seitens des RV Jahn ist ein neuer Vertrag zustandegekommen."

    Ich denke, du verwechselt da so einiges.

    Und wenn ich mir diesen ganzen Stress ansehe, den du dir machst, bin ich froh, ebenso wie Andrea anders Urlaub zu machen.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 18039
    geschrieben 1304930677000

    @doc und chepri

    Wenn ich zusammfasse:

    Markus S. hat vor Reiseantritt gerügt, Rüge ist schriftlich festgehalten, es gab keine neues Angebot seitens des RV, aber ein neuer Vertrag kam zustande aufgrund der veränderten Sachlage... ?

    Einzige mögliche Erklärung meinerseits: Der TO hat jetzt eine neue Buchungsbestätigung / einen neuen Vertrag (?) zum identischen Preis - aber mit dem Vermerk, dass Dampfbad, etc. nicht inkludiert sind.

     

    Was ich nicht verstehe:

    @Markus Strehl sagte:

    Hier auf Holidaycheck hatten wir dann alle Online-Beschreibungen zu diesem Hotel gelesen. Jeder deutsche Reiseveranstalter hatte eine andere Beschreibung.

    Im Dezember versuchten wir über das Reisebüro Informationen zu diesem Hotel von Jahn-Reisen zu bekommen. O-Ton von Jahn-Reisen wir geben erst Informationen wenn wir das Hotel buchen

    Da uns die Frühbucherermäßigung im Nacken saß buchten wir am 31.12.2011 dieses Hotel. Das machte eine Ersparnis von ca.220,00 € pro Person zu Heute aus.

    Es war relativ früh - vor der Buchung klar, dass ev. etwas nicht wirklich stimmte.

    Und dann bucht man dennoch ? Wegen der Frühbucherermäßigung ?

     

    Wer bucht ein Hotel, zu dem er vom RV gesagt bekommt, dass Infos zum Hotel erst nach der Buchung gegeben werden ?  :?

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1304961220000

    Tach zusammen!

    Also auch ich bin ja einer, der vom TO Verwirrten, denn so manche Aussage ergibt einfach keinen Sinn, oder ist zu gut unter anderen, m.E. irrelevanten Informationen versteckt!

    Wie auch dieses hier wieder zu meiner, wie auch Kourion`s und Chepri`s Verwirrung beiträgt...

    @Markus Strehl sagte:

    Nein der Veranstalter hat bisher noch kein neues Angebot vorgelegt. Aufgrund der veränderten Sachlage seitens des RV Jahn ist ein neuer Vertrag zustande gekommen.

    Einem neuen Vertrag müsstest Du doch zustimmen, Markus, damit er zustande kommt und wie willst Du ihm zustimmen, wenn Du kein neues Angebot hast :shock1:

    Aber ich muss Markus zustimmen, dass die Katalogbeschreibung von Jahn klick (also standen doch vor der Buchung Informationen seitens des RV zur Verfügung) ziemlich schwammig ist. Auch ich würde bei dieser von der Möglichkeit ausgehen, dass à la carte Verpflegung jeden Abend möglich und inkludiert ist!

    Desweiteren wurde lt. Markus(und/oder Tanja, wer schreibt hier eigentlich, ich tippe auf Tanja ;) ) der Zusatz "Sauna/Dampfbad/Fitnessraum gegen Gebühr", erst nach seiner Buchung eingefügt.

    Wenn dem alles so ist, kann ich seine Verärgerung/Ansprüche schon nachvollziehen, denn es würde eindeutig eine andere Leitung erbracht, als versprochen/gebucht!

    Nur kann das aus meiner Sicht kein Reisemangel sein, denn es kam ihm schon vor Reiseantritt zur Kenntnis, insofern ein Ausschreibungsmangel, den er vor Reiseantritt rügen und dann über ein neues Angebot, oder Vergünstigungen verhandeln kann/muss, da er ja nicht stornieren, sondern reisen möchte.

    Wenn der VA kein neues Angebot/Vergünstigungen einräumt, bleibt nur stornieren oder akzeptieren!

    Aber ich denke, dass dieser Prozess jetzt läuft, anders kann ich mir die Fristsetzung bis zum 15.5.11 nicht erklären.

    Fazit: verdammt wirre Geschichte, nicht zuletzt durch die Rom,(schöner Link Chepri ;) )ne des TO!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!