Reisepreisminderung bei großflächigen Bauarbeiten vor dem Hotel

  • Berliner37
    Dabei seit: 1303689600000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1304115819000

    Hi, hoffe mir kann jemand weiter helfen, waren vor einer Woche in der Türkei und um unser Hotel herum wurde in einer großen Aktion eine Woche lang alles abgerissen, also viel Lärm, Dreck und eine unansehnliche Gegend- mit wieviel Prozent Reisepreisermäßigung kann man denn da max. rechnen?  Es gab vorher kein Hinweis des Veranstalters, im Gegenteil- er druckte im Reisebüro noch Bilder der alten intakten Promenade aus, die es so gar nicht mehr gibt. Die Bilder dazu findet Ihr bei meiner Hotelbewertung.

    Vielen Dank schonmal 

    Ben

  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8875
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1304116203000

    ...mal abgesehen davon,dass Du Dich wiederholst und wahrscheinlich keine Suchmaschine besitzt,schlage ich vor mal hier zuschauen,dann dürfte Deine Anfrage geklärt sein...

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • Berliner37
    Dabei seit: 1303689600000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1304117554000

    Überflüssiges Zitat gem. Forenregeln entfernt !

    ====

    wenn ich keine Suchmaschine besäße, wäre ich nicht hier

    und ich erwarte die Umgangsformen, die ich anderen gegenüber an den Tag lege auch mir gegenüber

    und die Frankfurter Tabelle ist mir , jetzt kommts- dank Suchmaschine auch bekannt- da ist von Lärm und nicht von Dreck und großflächiger Zerstörung die Rede- also ist das sicher ein Sonderfall

  • SchrecklicherSchuh
    Dabei seit: 1285977600000
    Beiträge: 74
    gesperrt
    geschrieben 1304119700000

    Gem. unserer Forenregeln wurde ein Teil des Postings entfernt !

    ===

    In deinem Falle würde ich zwingend einen Anwalt konsultieren, es sei denn, deine Reise war so eine Woche für 279€  AI im "5*" Hotel. Dann lohnt der Aufwand natürlich nicht.

  • Berliner37
    Dabei seit: 1303689600000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1304120829000

    Überflüssiges Zitat gem. Forenregeln entfernt ! Ein @ + Name reicht vollkommen aus, wenn man auf einen Beitrag auf der gleichen Seite antwortet !

    ===

    eine Woche war es , aber über der doppelte Preis pro Person- waren ja Ferien

    Du meinst freiwillig rücken die nix raus?

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25332
    geschrieben 1304121595000

    Der Link von soosi war völlig zutreffend, einzig die Belästigung durch Lärm und eine dafür mögliche Entschädigung ist für Dich relevant.

    Die nachfolgenden 3 Beiträge gehen wirklich so völlig am Thema vorbei und das Zitieren eines direkt vorstehenden Beitrags ist überflüssig.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 41444
    geschrieben 1304196498000

    @Berliner37

    Darf man davon ausgehen, dass du die Belästigung vor Ort dem Reisleiter gemeldet, ein Beschwerdeprotokoll unterschreiben lassen und Abhilfe als nicht möglich bestätigt hast?

    Dann steht dir eine Reisepreisminderung nach der Frankfurter Tabelle zu.

    Ein "Sonderfall" ist das aber gewiss nicht, denn manche Hotelbaustellen sind deutlich "flächiger", als die monierten Arbeiten!

    Things aren't different. Things are things.
  • Berliner37
    Dabei seit: 1303689600000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1304204760000

    @vonschmeling

    als Fachfrau müsste gerade Dir bekannt sein, dass nie ein Reiseleiter vor Ort ein solches Protokoll unterschreiben würde, aber zum Glück haben wir ja ne Menge Zeugen, die sicher auch vor jedem Gericht anerkannt werden würden.

    Echt? was gibt es denn noch großflächigeres, als einen ganzen Ort platt zu machen?  also ich bin ja schon viel rumgekommen, aber in so einem Gebiet hat man mich noch nie abgesetzt

    kam mir echt vor wie im Katastrophengebiet, jeder der die Bilder sieht ist schockiert, daher verstehe ich es nicht , dass es von sogenannten Fachleuten hier verharmlost wird.

    im Übrigen kann man auch noch Ansprüche zusätzlich als Ausgleich für die vergeudeten Urlaubstage stellen, mal sehn was die Richter sagen, wenn Sie die Bilder sehen, ob Sie das auch so harmlos finden wie die Fachfrau?

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 41444
    geschrieben 1304206382000

    @Berliner37

    Gemach ... bekanntlich ist mein Fachgebiet die Anschlagsseite der Badezimmertür!

    Ich missbillige aber auch ohne maiersches Wohlwollen bezüglich meiner Kompetenz deine expansive Panikmache, respektive die Darstellung, dass mit der Entfernung einiger Betongaragen und Bretterbuden "eine Ortschaft dem Erdboden gleich gemacht"worden wäre.

    Über die erforderlichen Nachweise für eine erfolgreiche Mängelrüge finden sich hier im Forum reichlich Informationen, und falls sie nicht ausreichen, hilft sicher eine einschlägige Suchplattform. Ergo habe ich wenig bis gar keine Motivation, diesbezüglich wiederholt ins Detail zu gehen.

    Du versuchst offenbar, deine "offene Rechnung bezüglich der Zufriedenheit" höchst populistisch zu begleichen? Auch dazu werde ich entschieden nicht beitragen.

    Frohes Klagen!

    Things aren't different. Things are things.
  • Berliner37
    Dabei seit: 1303689600000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1304207438000

    @vonschmeling

    hier geht es nicht um offene Rechnungen- es wurde eine Leistung bezahlt, die nicht erbracht wurde- hätte ich in ein Katastrophengebiet reisen wollen, hätte ich ein anderes Reiseziel gebucht.  Außerdem möchte ich andere warnen, dass es Ihnen nicht ähnlich geht.

    Wieso verharmlost Du wiederholt den Abriss mit einigen "Bretterbuden und Betongaragen" ?

    das sieht man doch auf den Videos und den Bildern, dass sich es schon an der Höhe und Größe der Schuttberge um massive Gebäude handelte- Garen oder Bretterbuden hätte man mit ein oder 2 Baggern in drei Tagen abgerissen- und nicht wie in diesem Fall mit einem dutzend Baggern und 10 LKW's 3 Wochen lang.

    Hab ja an dem Wort "Reiseexpertin" so allmählig meine Zweifel

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!