• camel169
    Dabei seit: 1382400000000
    Beiträge: 219
    geschrieben 1391684017000

    Liebe User,

    brauche Eure Hilfe. Habe ich Ansprüche gegen den Reiseveranstalter, wenn es sich bei einem gebuchtem Hotel aus dem Katalog um ein reines Nichtraucherhotel handelt. In der Katalogbeschreibung wird mit Restaurent mit Nichtraucherbereich geworben und nirgends steht, dass im Hotel nur in den Aussenanlagen geraucht werden darf. Habe bereits eine Beschwerde geschrieben.Eine Erstattung im gewissen Umfang ist aber abgelehnt worden. Habe ich Anspruch auf er Erstattung, zumal ich mich stark erkältet habe, durch das ständige rein und raus. Abends war es sehr kalt. Wer kann mir helfen und was kann ich prozentual fordern vom Reisepreis.

    Danke im voraus.

    lg

    camel169
  • Alfred_Tetzlaff
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 1823
    geschrieben 1391685954000

    In Tunesien gelten - meines Wissens - ziemlich strenge Nichtraucherschutzgesetze. Wenn das Hotel diese umsetzt, dann hast du 0,00% Chancen auf etwaige Rückerstattung.

    "Das Nichtrauchergesetz in Tunesien, welches das Rauchen in Bars, Restaurants und in für das Publikum offenen Räumen verbietet, tritt am 19.03.2010 in Tunesien in Kraft. Verstöße gegen dieses Gesetz kommen dem Raucher teuer zu stehen, denn es wird eine Geldstrafe von 25 Dinars (13,20 Euro) verhangen. Das Gesetz wurde erweitert und das Nichtrauchergesetz trifft nicht nur für Restaurants & Cafés zu, sondern auch auf öffentliche Gärten/Terrassen, U-Bahnen, Züge, Busbahnhöfe, Flughäfen und öffentliche Büros"

     

    2015, Porto Angeli, Rhodos 2016 - LTI Glyfada, Korfu - 2017 Conil de la Frontera
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1391687158000

    ...das Land wurde ja nicht genannt und tut eigentlich auch nichts zur Sache, denn "Mängel" sind ja Abweichungen von gemachten Zusagen bzw. Beschreibungen von Eigenschaften.

    Wurde also nicht explizit ein Raucherhotel vom RV zugesagt, dann ist der o.g. Sachverhalt kein Mangel.

  • camel169
    Dabei seit: 1382400000000
    Beiträge: 219
    geschrieben 1391694570000

    Hatte vor dem Urlaub bei Neckermann angerufen in der Zentrale und im Reisebüro nachgefragt. Aussage: Im Hotel darf geraucht werden. Vom Reisebüro 8und vom Veranstalter.

    camel169
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 38618
    geschrieben 1391695493000

    Nützt dir aber nix, wenn du´s nicht schriftlich hast. Sofern die Eigenschaft nicht in der Hotelbeschreibung explizit hervorgehoben ist (also "im Hotel gibt es Raucherzonen" ), besteht kein Anspruch auf eine Minderung.

    Auf das Argument "ich hab mir beim Rauchen eine Erkältung geholt" würde ich übrigens verzichten. Das verursacht bestenfalls eine gewisse Erheiterung der mit der Bearbeitung beauftragten ...

    Evolution: Frauen kommen in 20 Millionen Jahren mit angewachsener Fleece-Decke zur Welt
  • camel169
    Dabei seit: 1382400000000
    Beiträge: 219
    geschrieben 1391699790000

    In der Katalogbeschreibung steht unter anderem "Restaurant mit Nichtraucherbereich"

    camel169
  • reiseheinzl
    Dabei seit: 1207094400000
    Beiträge: 102
    geschrieben 1391700412000

    Kleiner Vorausblick: Wenn nicht ausdrücklich erwähnt wird , dass irgendwo

    Rauchen erlaubt ist, wird es bald nirgendwo mehr möglich sein, egal ob

    drinnen/draußen/oben/unten, Schluss. Einfach langsam dran gewöhnen!

    Roger
  • Alfred_Tetzlaff
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 1823
    geschrieben 1391701617000

    @  Camel

    Da steht Nichtrauerbereich, was nicht Raucherbereich impliziert.

    Ansonsten siehe meine verlinkte Beschreibung der Nichtrauchergesetze. Wenn das Hotel die einhält, hast du keine Chance auf  Entschädigung, auch nicht, wenn im Nachbarhotel gequarzt werden durfte.

    2015, Porto Angeli, Rhodos 2016 - LTI Glyfada, Korfu - 2017 Conil de la Frontera
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 38618
    geschrieben 1391703143000

    Selbst wenn aus der Information "mit Nichtraucherbereich" naheliegend angenommen werden kann, dass es eben auch einen Raucherbereich gibt oder dieser gar ausdrücklich ausgelobt wäre, ist das Nichtvorhandensein eine Unnanehmlichkeit und berechtigt nicht zu Ansprüchen auf Minderung des Reisepreises.

    Edit:

    Hier ein Urteil des AG Duisburg in einer vergleichbaren Causa.

    Evolution: Frauen kommen in 20 Millionen Jahren mit angewachsener Fleece-Decke zur Welt
  • eva-maria
    Dabei seit: 1122940800000
    Beiträge: 835
    geschrieben 1391765809000

    Hallo Zusammen,

    ich bin jetzt gerade etwas irritiert und kann das Problem nicht nachvollziehen. Mein Mann ist Raucher, aber wir kennen es bereits seit Jahren nicht anders, als dass man nur noch in den Aussenanlagen der Hotels rauchen darf. Dies haben wir sowohl auf Ibiza, Kreta, Rhodos, Türkei und auch in Ägypten so erlebt. Es wird in vielen Hotels mit einem Nichtraucherbereich im Restaurant geworben, wobei sich dieser Bereich in der Hauptsache im Inneren des Hotels befindet. Aussenbereiche, wie Poolbereich oder Restaurantsterrasse, Beachbar etc. dürfen von Rauchern aktiv genutzt werden, zumindest in den Hotels, in welchen wir bislang Urlaub gemacht haben. Mein Mann hat bislang auch immer auf dem Balkon geraucht - eben im Aussenbereich. Das Rauchen im Hotelzimmer fände ich auch nicht sehr schön und würde mich hier als Urlauber auch wehren, in einem verrauchten Zimmer zu urlauben. Das Gleiche gilt natürlich auch für die Lobby oder sonstige Bars im Innenbereich.

    LG

    Eva

    eva
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!