• Reisefreundinnen
    Dabei seit: 1294358400000
    Beiträge: 377
    gesperrt
    geschrieben 1295390717000

    @chepri sagte:

    P.S. Es wird Zeit für einen neuen Avatar ;)

    Mir gefallen die Typen. ;)

    carsten79:

    Wenn diese Buchungsanfrage unverbindlich wäre, müsstest du ja wiederum die Buchungsbestätigung bestätigen, um einen Vertrag zu schließen.

    So ist es. Eine Anfrage - auch eine Buchungsanfrage - ist immer unverbindlich. Eine Frage kann ja wohl keine verbindliche Willenserklärung sein. Dazu muss man nicht Jura studiert haben.

    Petra

  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1295392288000

    Also entweder reden wir von zwei verschiedenen Sachen oder wir haben hier ein Mißverständnis ;) .

    Wenn du hier bei HC auf "Reise buchen" oder "Buchung durchführen" klickst, in diesem Moment schickst du eine sogenannte Buchungsanfrage ab. Und die ist für dich als Kunden sicherlich verbindlich.

    Was, wenn das jetzt in ein und derselben Sekunde 5.000 Leute für exakt dieselbe Reise tun würden? Dann hätte der RV ein Problem. Und genau dafür gibt es die Buchungsbestätigung des RV, die dir dann als Kunde bestätigt, dass deine (verbindliche) Anfrage nun seitens des RV angenommen wurde und der Vertrag somit zustande kommt und Gültigkeit besitzt.

    Und auch hierfür braucht man kein Jurastudium ;) .

    Der Begriff Anfrage ist in diesem Zusammenhang natürlich irreführend.

  • Reisefreundinnen
    Dabei seit: 1294358400000
    Beiträge: 377
    gesperrt
    geschrieben 1295396009000

    Ich habe hier noch nichts gebucht. Habe mal auf die Schnelle gesucht, konnte aber das Wort "Buchungsanfrage" nirgendwo finden. Wenn es das hier geben sollte, dann ist das Abschicken dieser Buchunsanfrage niemals eine Buchung. Mag ja sein, dass Du die Buchung als Anfrage bezeichnest, das ist dann aber Dein persönliches Vergnügen. ;)

    Petra

  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1295398516000

    Es hat auch niemand behauptet dass du das Wort "Buchungsanfrage" hier irgendwo finden kannst. Du wirst es auch nicht finden, weil es nirgends geschrieben steht.

    Und ja, wenn ich hier auf "Buchung" klicke, werde ich das weiter mit persönlichem Vergnügen als Buchungsanfrage bezeichnen, denn es ist nichts anderes. Die Buchung entsteht erst durch die Bestätigung des RV. Wozu sonst die Buchungsbestätigung eines RV?!

    Alles andere ist jetzt bereits zig mal und doch oft genug von verschiedenen Usern (chepri, ericmu, mir) hier beschrieben worden, oder? Lies dir die Beiträge von chepri und ericmu vielleicht noch mal durch.

    VG

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3476
    gesperrt
    geschrieben 1295421559000

    Llieber carsten, genaugenommen hat Petra schon recht und nicht wir. Da der Veranstalter eine Buchung bestätigt, stellen wir eben keine Anfrage im klassischen Sinn.

    Andrerseits wenn mir heute jemand erzählt, er habe eine Reise gebucht, verstehe ich darunter nicht nur seine Buchung, sondern auch, dass die Buchungsbestätigung schon vorliegt und der Vertrag besteht. 

    Wir meinen zwar alle das Gleiche, nennen es aber unterschiedlich.

    Wichtig war mir eigentlich nur, dass nicht der Veranstalter den ersten Schritt macht (Angebot) sondern der Kunde durch seine B....

    LG chepri ;)

  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1295435681000

    @chepri sagte:

    Wir meinen zwar alle das Gleiche, nennen es aber unterschiedlich.

    Damit kann ich mich anfreunden, bzw. darauf können wir uns einigen ;) .

    VG

  • Reisefreundinnen
    Dabei seit: 1294358400000
    Beiträge: 377
    gesperrt
    geschrieben 1295463605000

    @chepri sagte:

    Lieber carsten, genaugenommen hat Petra schon recht und nicht wir.

    Danke, chepri.

    @chepri sagte:

    Wir meinen zwar alle das Gleiche, nennen es aber unterschiedlich. ..........

    Rechtssicherheit kann es nur geben, wenn man das, was man meint, auch schreibt. Es geht hierbei ja nicht um Wortklauberei. Im Internet findet man viel Formulare für Buchungsanfragen. Nun stelle man sich mal vor, es handele sich beim Absenden derselben bereits um eine Buchung. Dann würde daraus die Verpflichtung zur Zahlung resultieren, sobald der Veranstalter die angefragten Daten bestätigt. Macht doch keinen Sinn.

    Petra

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3476
    gesperrt
    geschrieben 1295466552000

    Jetzt ist aber gut, nochmal schreibe ich nicht, dass ich das Wort "Buchungsanfrage" leichtfertig gebraucht habe :kuesse: . Eigentlich wollte ich ja Buchungsangebotsabgabe schreiben, aber das war mir zu lang :laughing:

     

    Gruß chepri

  • Reisefreundinnen
    Dabei seit: 1294358400000
    Beiträge: 377
    gesperrt
    geschrieben 1295467800000

    Sorry, der 2. Teil war eher auf Carsten gemünzt. Der kleinste gemeinsame Nenner hilft halt nicht immer weiter. ;)

    Gruß

    Petra

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3476
    gesperrt
    geschrieben 1295469139000

    Jetzt wird es dann bald die Sendung mit der Maus:

    Liebe Kinder, das ist der Carsten. Der Carsten geht auch mal in Urlaub. Eigentlich geht er nicht, sondern fliegt. Das heißt, nicht er fliegt, sondern er sitzt in einem Flugzeug das fliegt.  Bevor der Carsten aber da drin sitzen kann, macht er im internet komische Sachen: Stundenlang studiert er Seiten, wo viele Hotels zu sehen sind. Dann macht der Carsten eine Buchungsanfrage und der Reiseveranstalter schickt ihm eine Buchungsbestätigung. Dann muß der Carsten ganz viel Geld zahlen, weil er hat mit dem Reiseveranstalter einen Vertrag gemacht. Aber wenn ihr eine Buchungsanfrage macht, müßt ihr kein Geld zahlen, aber ihr bekommt ja auch keine Buchungsbestätigung. Sondern einen Vorschlag vom Veranstalter oder auch ein Angebot. Aber das ist wieder eine andere Geschichte. Jetzt schlaft gut und träumt schön vom nächsten Urlaub.

    So, das war jetzt mein letztes Angebot ;)

    Und auf einen neuen Avatar warte ich noch immer, langsam werden die Typen langweilig

    LG chepri

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!