Reise kostenlos storniert - KEIN GELD ZURÜCK bis heute (Thailand Mai 2010 w/Unruhen) FTS Essen

  • Urlaub-Fieber
    Dabei seit: 1220659200000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1278972213000

    Hallo

    Ich bin hier auf der Suche nach Gleichgesinnten. Wir haben für Ende Mai 15 Tage Hua Hin in Thailand gebucht - über ×Werbung×

    - Veranstalter FTS Fly and Travel, Essen. Reisepreisbezahlung war im April.

    2 Tage vor dem Abflug hat uns FTS am Telefon versprochen, dass die Reise aufgrund der kriegerischen Unruhen und der ungewissen Lage kostenlos storniert werden kann und der Reisepreis zu 100% zurück erstattet wird. Wir haben dann umgehend storniert. Am Folgetag wurde uns von einer FTS Mitarbeiterin versichert, dass mit der kostenlosen Stornierung alles in Ordnung sei, die Buchhaltung den Fall schon bearbeitet hat und unser Reisepreis in voller Höhe in den nächsten Tagen auf unser Konto ausbezahlt wird...

    Seit dem 18.05.2010 warten wir nun auf die Rückerstattung.... bisher erfolglos. Inzwischen werden nicht einmal mehr unsere Emails beantwortet und auch die eingeschaltete Rechtsanwältin konnte noch nichts ausrichten.

    Gibt es in den Weiten des Internets noch Gleichgesinnte die auch bei FTS gebucht haben und ihr Geld noch nicht zurück bekommen haben? Bzw. die ihr Geld schon bekommen haben? Wenn ja, wie lange musstet ihr darauf warten? Wie seid ihr vorgegangen???

    Wir haben langsam richtig Bauchweh bei der ganzen Sache und freuen uns über eure Rückmeldungen!!

    Vielen Dank im Voraus!

  • CaptainJarek
    Dabei seit: 1178755200000
    Beiträge: 1935
    geschrieben 1278975830000

    Genau deswegen bucht man solche Reisen für viele, viele hundert Euro auch nicht bei solchen Billigstveranstaltern!

     

    ... trotzdem viel Erfolg!

    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele; Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Darum Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s! Reise, Reise! ( Wilhelm Busch )
  • Lugansk
    Dabei seit: 1247184000000
    Beiträge: 686
    geschrieben 1278988399000

    Natürlich Unsinn!

  • Urlaub-Fieber
    Dabei seit: 1220659200000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1279009737000

    Nachdem ja hier bisher nur schwachsinnige Rückmeldungen kamen, hoffe ich doch - dass es auch noch ein paar User gibt - die uns weiterhelfen können!!!

     

    Vielen Dank im Voraus!

  • AntoniaW
    Dabei seit: 1204329600000
    Beiträge: 830
    geschrieben 1279010705000

    Ich kann mir schon vorstellen, dass so eine Stornierung etwas Zeit in Anspruch nimmt. Gerade ein kleinerer Veranstalter wird erst auf die Rückzahlungen von der Fluggesellschaft, den Hotels und der Reieleitung warten (müssen), bevor er seinerseits Gelder an die Kunden rücküberweisen wird /kann.

     

    2 Monate sollten aber langsam ausreichend sein. Setzt ein Schriftstück mit einer Frist zur Rückzahlung auf. Darin unbedingt die Termine und Zusagen der namentlich genannten FTS-Mitarbeiter festhalten. Email- oder faxbelege anfügen.

     

    Was sagt denn euer Reisebüro dazu? Mir scheint es fast, dass Ihr diesen Kampf alleine austragen müsst. Hält sich der Discounter denn da raus, das wäre nciht sehr schicklich für ein Reisebüro!

     

  • Urlaub-Fieber
    Dabei seit: 1220659200000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1279011472000

    Wir selbst haben FTS schon Fristen gesetzt und die Anwältin auch. Seither bekommen wir keinerlei Reaktion mehr - weder das Geld zurück noch sonst etwas.

    Die Dokumentationen haben wir natürlich auch mitgeschickt... u.a. die Korre mit der GL...

     

    ×Werbung× hat bisher auch keine Stellung dazu bezogen. Man scheint hier allein auf weiter Flur zu sein.

     

    Dass die Rückerstattung nicht nur 2 Tage dauert, ist uns auch klar. Aber 2 Monate, das ist schon etwas übertrieben.....

  • bernardo2001
    Dabei seit: 1190419200000
    Beiträge: 248
    geschrieben 1279012806000

    Hallo,

    wenn die nicht spuren, damm musst Du harte "Waffen" auffahren!! Ich gehe davon aus, dass Du einen Sicherungsschein hast. Auf dem Sicherungsschein ist der Versicherer genannt.

    Den wuerde ich nun anschreiben und diesem mitteilen, dass Du trotz diverser Schreiben Dein Geld nicht zurueck bekommst und Du unterstellst, dass dieser Veranstalter zahlungsunfaehig ist, und das Du nun Dein Geld vom Versicherer haben willst. Lass das Dein Anwalt machen.

    Der Versicherer wird mit Sicherheit sofort aktiv werden und ich bin mir sicher, dass der Veranstalter dann ganz schnell reagieren wird.

    Viele Gruesse

    bernardo2001

  • Urlaub-Fieber
    Dabei seit: 1220659200000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1279013050000

    Hi Bernardo

     

    Danke das ist echt ein guter Tipp!!! Darauf bin ich noch nicht gekommen!!!

     

    Werde ich umgehend machen!!

     

    Bin gespannt, ob von denen dann was kommt :)

     

    Grüßle

  • Urlaub-Fieber
    Dabei seit: 1220659200000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1279014172000

    also die Versicherung die den Sicherungsschein ausstellt, zahlt nur, wenn der Versicherte insolvent ist - und darüber liegt derzeit nichts vor.....

     

    Immerhin!!

  • bernardo2001
    Dabei seit: 1190419200000
    Beiträge: 248
    geschrieben 1279015741000

    natuerlich zahlt der Versicherer nur wenn Insolvenz besteht. Aber wenn ein Veranstalter zwei Monate nicht zahlt, auf Schreiben nicht reagiert, dann kann man doch als Kunde allein aus Gruenden der Vorsicht den Versicherer informieren, das da moeglicherweise etwas im Argen liegt und etwas auf ihn zukommt.

    Also wird der Versicherer reagieren und taetig werden und der RV wird merken, dass da ein Kunde sitzt, der sich seine schlampige Arbeit nicht gefallen laesst.

    Derartige Schachzuege wirken meist sehr gut!

    Viele Gruesse

    bernardo2001

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!