• marlies1507
    Dabei seit: 1205107200000
    Beiträge: 76
    geschrieben 1287132277000

    Wir waren dieses Jahr auf der Insel Kos.

    Trotz "Kleiderordnung" habe sich nicht alle daran gehalten.

    Ein Mann ist mir immer besonders aufgefallen, ca 120 kg,  (evt auch mehr),ca 50 Jahre alt, kurze Shorts (Sporthose oder Badehose), ärmelloses Shirt und Badelatschen. Er ist zu allen Mahlzeiten so erschienen. War schon ein wenig ekelhaft. Er wurde auch nicht vom Servicepersonal am Eingang zurück geschickt.

     

    Was mir positiv aufgefallen ist, junge Männer, Jugendliche kamen alle mit langer oder 3/4 oder 7/8 Hose und Turnschuhe oder Sandalen und TShirt oder Hemd.

     

     

  • mosaik
    Dabei seit: 1082419200000
    Beiträge: 1939
    geschrieben 1287136382000

    Diese Diskussion zeigt doch wieder einmal deutlich, dass sie "das tiefste Innere" vieler Urlauber trifft. So wie Diskussionen über Geschwindigkeitsbeschränkungen auf der Autobahn (in Deutschland, in anderen Ländern ja auch keine Diskussion).

    Ich denke, bei einem Teil der Menschen steckt das, ich formuliere freundlich, Bedürfnis dahinter, ich formuliere weiter freundlich, sich im Urlaub einmal das zu gönnen, und wieder freundlich formuliert, man sich zu Hause nicht traut (was sagen denn dann die Nachbarn ;) ) oder nicht dazu kommt. Nun steht da bei manchen wohl auch im Hinterkopf, dass, wer zahlt auch anschafft (weniger freundlich formuliert :D ).

    Im Grunde wäre wohl für alle kein Problem, eine Sommer-leichte, lange Hose, einzupacken und abends anziehen.

    Ein kleiner Tipp noch für die lange-Hosen-Muffel: Mücken, das sind jene kleine Mistviecher, die in der Dämmerung (=Abendessenszeit :D ) stechen, allerlei Krankheiten übertragen können und zumindest einen Juckreiz auslösen. Also, gegen diese kleinen Biester hilft - ja :laughing: richtig - :shock1: - auch eine lange Hose!

  • Lutzemann58
    Dabei seit: 1140566400000
    Beiträge: 73
    geschrieben 1287139863000

    Überflüssiges Zitat lt. Forenregeln entfernt ! Ein @ + Name reicht vollkommen aus, wenn man auf einen Beitrag auf der gleichen Seite antwortet !

    ====

    Ein sehr ansprechender und dem Thema gerechtwerdender Beitrag.

    Ich bin froh, das hier bei H C auch klare Aussagen zum "Brand-Thema" erscheinen.

    Weiter so!

    Lutzemann58

    "Kopf hoch, sollte der Hals auch dreckig sein"
  • leo2410
    Dabei seit: 1234224000000
    Beiträge: 51
    geschrieben 1287140532000

    Hallo!

    Ich finde es ist eine Beleidigung für das Personal und andere Gäste, wenn man nicht in der Lage ist, sich entsprechend zu kleiden.

    Es wird nicht des kleine Schwarze und der Smoking verlangt.

    Jeder Urlauber sollte doch bitte in der Lage sein, sich am Abend ansprechend zu kleiden.

    Wir waren dieses Jahr in der Türkei und beim türkischen GALA- Abend, wo wirklich alles wunderschön hergerichtet war, ist mir echt das Essen vergangen. Da sind Frauen im Strandkleidchen und Männer in Muskelshitrs aufgelaufen, da versteh ich die Welt nicht mehr.

    Es ist halt auch eine Frage des Stils und manche Menschen haben leider keinen.

    Ich achte sowohl bei meinem Mann, als auch bei meinen Töchtern im Urlaub darauf das sie vernünftig gekleidet sind, so wie im normalen Leben auch.

    Wer sonst nur im Jogginganzug vor dem Fernseher liegt, der wird sich auch im Urlaub keine Gedanken über Stil machen.

    Liebe Grüße

    Jana

    Grand Art Side *28.06.13-16.07.13* zum 5. Mal
  • EdwardG
    Dabei seit: 1190505600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1287141393000

    Ich kann dem Gericht nur teilweise folgen:

     

    Wenn es keinen Hinweis auf eine Kleiderordnung gibt, kann man nicht erwarten, dass Hinz und Kunz in entsprechender Kleidung auflaufen. Es gibt einfach Menschen die sich nicht anziehen können.

     

    Ich bin jedoch sehr dafür, dass man sich zum Essen vernünftig anzieht. (Auch ohne Hinweis)

     

     

  • Terrorkruemel73
    Dabei seit: 1273881600000
    Beiträge: 536
    geschrieben 1287146440000

    @EdwardG

     

    In den meisten **** Sterne Häusern steht bereits i.d. Hotelbeschreibung

    das angemessene Kleidung zum Abendessen gewünscht ist.

     

    Leider musste auch ich die Erfahrung machen, das sich nicht jeder "Mann" dran gehalten hat & trotzdem zum Teil auch in kurzen Sporthosen zum abendlichen Dinner erschien.

     

    Solange das Personal nicht angemessen darauf regiert, wird das wohl auch so bleiben.

    Ich habe die Erfahrung gemacht, das i.d. RIU Kette  beim Abendessen penibelst darauf geachtet, das diese Kleiderordnung auch eingehalten wird.

     

    Herren die nicht korrekt gekleidet waren, wurden vom Restaurantleiter höflichst am

    Eingang darauf hingewiesen, obwohl einige dann in Ihren langen Bodybilderhosen zurückkamen & gespeist haben.

     

    Ist für mich auch keine korrekte angemessene Bekleidung - sorry.

    Sehr geehrte Italiener, Franzosen und Engländer! Der Abflug nach Hause verzögert sich noch etwas, da wir noch auf unsere deutschen Fluggäste warten!
  • Barpi
    Dabei seit: 1223424000000
    Beiträge: 2469
    geschrieben 1287148878000

    Das hatte ich ja auch schon angedeutet:

    Military-Look und Trainingshosen sind leider auch lange Hosen :frowning:

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1287150037000

    @Terrorkruemel73:Ich habe die Erfahrung gemacht, das i.d. RIU Kette  beim Abendessen penibelst darauf geachtet, das diese Kleiderordnung auch eingehalten wird.

     

    Herren die nicht korrekt gekleidet waren, wurden vom Restaurantleiter höflichst am

    Eingang darauf hingewiesen... sagte:

    Hoffentlich manche Damen auch! :laughing:

  • monkfish
    Dabei seit: 1282435200000
    Beiträge: 152
    geschrieben 1287151860000

    @mosaik sagte:

    Diese Diskussion zeigt doch wieder einmal deutlich, dass sie "das tiefste Innere" vieler Urlauber trifft. So wie Diskussionen über Geschwindigkeitsbeschränkungen auf der Autobahn (in Deutschland, in anderen Ländern ja auch keine Diskussion).

    Ich denke, bei einem Teil der Menschen steckt das, ich formuliere freundlich, Bedürfnis dahinter, ich formuliere weiter freundlich, sich im Urlaub einmal das zu gönnen, und wieder freundlich formuliert, man sich zu Hause nicht traut (was sagen denn dann die Nachbarn ;) ) oder nicht dazu kommt. Nun steht da bei manchen wohl auch im Hinterkopf, dass, wer zahlt auch anschafft (weniger freundlich formuliert :D ).

    Im Grunde wäre wohl für alle kein Problem, eine Sommer-leichte, lange Hose, einzupacken und abends anziehen.

    Ein kleiner Tipp noch für die lange-Hosen-Muffel: Mücken, das sind jene kleine Mistviecher, die in der Dämmerung (=Abendessenszeit :D ) stechen, allerlei Krankheiten übertragen können und zumindest einen Juckreiz auslösen. Also, gegen diese kleinen Biester hilft - ja :laughing: richtig - :shock1: - auch eine lange Hose!

    Endlich redet hier jemand einmal Klartext!

  • mannige
    Dabei seit: 1270166400000
    Beiträge: 1986
    gesperrt
    geschrieben 1287154670000

    @monkfish

    Endlich redet hier jemand einmal Klartext!

    Genau so sehe ich es auch nur was hilft es? :frowning:

    Wer die bisher 19 Seiten liest stellt fest wie unterschiedlich die Meinungen  und Auffasungen zu einer "angemessenen Kleidung " sind.So unterschiedlich ist auch das Benehmen an den Urlaubsorten.Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans halt nimmer mehr.

    Man müßte sich nur den gesetzten Normen anpassen , das fällt einigen sehr, sehr schwer.

    Ich frage mich, was  ändert dieser Thread   an den Tatsachen am Urlaubsort ??? :frowning:

    Nichts. :disappointed:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!