• privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1223397083000

    Bitte keine Irreführung der Individual-Reisegäste.

    Warum soll man keinen Linienflug nach Palma

    für Oktober 2009 buchen können:

    Kleiner Auszug airberlin

    FMO-PMI AB 9446 So 04.10. 04:40 07:00 76,- 346,-

    CGN-PMI AB 9310 So 04.10. 04:50 07:00 66,- 346,-

    PAD-PMI AB 9540 So 04.10. 05:00 07:15 56,- 346,-

    FRA-PMI AB 9872 So 04.10. 05:00 07:10 56,- 346,-

    DUS-PMI AB 9422 So 04.10. 05:50 08:05 66,- 346,-

    DTM-PMI AB 9556 So 04.10. 06:00 08:10 73,- 343,-

    FMO-PMI AB 9482 So 04.10. 11:15 13:30 96,- 346,-

    SCN-PMI AB 9008 So 04.10. 11:25 13:25 56,- 346,-

    DUS-PMI AB 9864 So 04.10. 11:25 13:40 76,- 346,-

    PAD-PMI AB 9826 So 04.10. 11:45 14:00 46,- 346,-

    CGN-PMI AB 9250 So 04.10. 11:55 14:00 76,- 346,-

    DTM-PMI AB 9666 So 04.10. 11:55 14:05 73,- 343,-

    CGN-PMI AB 9648 So 04.10. 17:20 19:30 31,- 346,-

    DUS-PMI AB 9414 So 04.10. 18:00 20:25 56,- 346,-

    FRA-PMI AB 9850 So 04.10. 18:40 20:45 66,- 346,-

    In der Regel sind die Flüge deutlich früher buchbar als

    jede Pauschalreise (unverbindliche Vorbuchungen ohne

    Zusicherung der Airline mal ausgenommen)

    gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • mirius
    Dabei seit: 1179878400000
    Beiträge: 1026
    geschrieben 1223397164000

    @ADEgi sagte:

    Nur im Moment kannst Du halt keinen Linienflug mit der Air Berlin nach Mallorca für den Oktober 2009 buchen. Bei einer Pauschalreise geht das halt. Und hier ist der Knackpunkt.

    Nach meiner Erfahrung sind aber die Flugpläne viel früher als die Kataloge der Pauschalanbieter :frowning:

    LG mirius

    privacy war schneller :D

  • CaptainJarek
    Dabei seit: 1178755200000
    Beiträge: 1935
    geschrieben 1223397355000

    @hema2812:

    Na ja, lassen wir mal die Kirche im Dorf. In diesem Fall scheint - sofern denn ein Fehler vorliegt - eher der Vermittler als der Veranstalter was verbockt zu haben. Aber da mir nicht alle Details bekannt sind, möchte ich an dieser Stelle gar nicht darüber urteilen ob und wer eine Schuld trägt.

    Und was Familie Reiselustig angeht, so ist sie doch selbst verantwortlich. Tagespreise statt Katalogpreisbindung z.B. fordert sie als Verbraucher/Kunde doch seit Jahren. Der Tagespreis ist übrigens mitnichten immer höher als der "Katalogpreis". Wer zwingt den Urlauber dazu seine Kontodaten herauszugeben? Ich kenne nur eine handvoll Veranstalter die eine Bezahlung per Lastschrift zwingend vorschreiben, man kann in den meisten Fällen immer noch per Rechnung und/oder im Reisebüro bezahlen. ( Online mag das schwieriger sein, aber es zwingt einen ja auch keiner zur Onlinebuchung. ) Familie Reiselustig wird übrigens auch nicht dazu gewungen per Kreditkarte zu bezahlen und schon gar nicht bei einem Anbieter zu buchen welcher nicht bereit ist für seine Kunden das KK-Disagio zu übernehmen. Und auch da kenne ich nur eine handvoll Veranstalter, welche das nicht übernehmen.

    Viele Grüße.

    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele; Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Darum Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s! Reise, Reise! ( Wilhelm Busch )
  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1223398754000

    Sorry Ihr zwei,

    kommt davon, wenn man diesmal nicht nachgeschaut hat. War einfach das falsche Ziel. Ersetzt bitte Mallorca wahlweise durch Tunesien, Ägypten, oder die Türkei.

    Dann stimmt meine Aussage wieder. Für diese Ziele könnt Ihr auch Oktober durch Mai ersetzen, wenn Ihr wollt.

    Ist schon böse, wenn man zu faul ist zum nachschauen! ;) Habe ich aber jetzt vorsichtshalber nachgeholt!

    Gruß

    Berthold

  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1223399211000

    Nichts für ungut:

    TUIFly

    Düsseldorf (DUS) nach Antalya (AYT)

    früher Abflug/Ankunft Informationen SMILE-Tarif FLEX-Tarif

    Di, 06.10.09 15:00 - 19:35 Non-Stop 80,31 €

    Mi, 07.10.09 14:50 - 19:25 Non-Stop 126,00 €

    Denke, die Flugbuchungsmöglichkeiten solo stehen der

    Pauschalreise nicht nach. Bei einzelnen Airlines kann

    es zum Vor- oder Nachteil der jeweiligen Buchungsart

    führen.

    So wirst Du Deine Pauschalreise zukünftig eher nicht

    mit Ryanair durchführen können, egal zu welchem

    Zeitpunkt. Es sei denn, diese Airline wird noch

    zum Veranstalter. Ob das zu begrüßen ist,

    steht auf einem anderen Blatt Papier. Eigentlich

    hatte ich mehr an Verbesserungen gedacht ;)

    gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1223399766000

    Hallo,

    wir bleiben aber schon bei der vom Veranstalter ausgeschriebenen Air Berlin, als Beispiel.

    Aber gerade die Ryanair ist ein ganz gutes Beispiel. Diese hat doch angekündigt einige Flughäfen wegen viel zu hoher Gebühren über einen Zeitraum im November nicht anzufliegen. Unter anderem auch Palma de Mallorca. Die schon verkauften Tickets werden natürlich erstattet, aber das ist im Kampf für die Kundeninteressen ja nicht anders möglich.

    Jetzt einmal ganz davon abgesehen, daß es den Airport Mallorca so etwas von überhaupt nicht kratzen wird, ob die Ryanair ihn anfliegt, so weiß doch auch jeder, daß um diese Zeit auf der Strecke nach Mallorca garantiert kein Geld zu verdienen ist. Ein Schelm, wer böses dabei denkt.

    Da lobe ich mir doch gerade den Veranstalter, der dazu verpflichtet ist für entsprechenden Ersatz zu sorgen. Denn dessen Kunden nüssen sich nicht selbständig neue und vermutlich teurere Flüge suchen!

    Gruß

    Berthold

  • hema2812
    Dabei seit: 1200614400000
    Beiträge: 864
    geschrieben 1223399832000

    Hallo Adegi,

    wir haben beide den Eingangspost gelesen und kommen zu verschiedenen Ergebnissen, du als Reisevermittler und ich als Kunde.

    Du findest die Praktiken der Reisebranche okay, vielleicht sogar legitim.

    Das eigentliche Übel ist für dich der Kunde. Der ist schuld, dass die Veranstalter nicht mit Condor, sondern mit "onsunair" und nicht um 11.30 , sondern um 23.55 oder um 4.30.

    Weil er schuldig ist, muss er jetzt das so klaglos hinnehmen. Und wenn er noch böser wird, werden wir demnächst in die Vertragsbedingungen reinschreiben, dass er auch keinen Anspruch auf das gewünschte Hotel hat.

    Es gibt demnächst dann nur noch Glücksreisen - low budget - Standard - de luxe.

    Und damit kommt man dann irgendwo und wann hin und an-

    Nach einem Mini - Normal- Relax Break ist er dann wieder zu Hause, hoffentlich glücklich.

    Sonst soll er doch , bitte schön, Linie fliegen.

    So einfach ist das - mit dem Service der Reisebranche.

    So einfach schafft man sich Probleme.

    Was zählt ist immer noch der Kunde.

    Dieser Gedanke scheint in der "Servicewüste" Deutschland verloren gegangen zu sein.

    Sicher ist die Reisebranche ein schwieriges und wenig lukratives Geschäft.

    Sicher bringt verändertes Kundenverhalten Probleme. Die größten Probleme hat sich die Branche aber selbst geschaffen, was ich schon einmal erläutert habe.

    Deine immer wieder vorgebrachten Vorwürfe, dass die Kunden die eigentlichen Schuldigen, ja Feinde der Branche sind, halte ich für kundenverachtend und geschäftsschädigend.

  • CaptainJarek
    Dabei seit: 1178755200000
    Beiträge: 1935
    geschrieben 1223400326000

    @hema2812 sagte:

    Deine immer wieder vorgebrachten Vorwürfe, dass die Kunden die eigentlichen Schuldigen, ja Feinde der Branche sind, halte ich für kundenverachtend und geschäftsschädigend.

    Das ist doch völlig albern! Und das wird hier auch nirgendwo so gesagt.

    Aber der Kunde ist für seine Situation schon selbst verantwortlich. Da gibt´s nix dran zu rütteln.

    ADEgi hat schon den Kern angesprochen.

    Der Kunde möchte "garantierte" Flugzeiten haben?! Kann er doch! Soll er sich halt ´nen Linienflug in sein Urlaubsziel buchen. Das kann er auch im Rahmen einer Pauschalreise machen. Ist kein Problem, kostet natürlich im Regelfall aber mehr als per Touri-Bomber im Charterflugbereich.

    Ist der Kunde bereit den Aufpreis zu bezahlen, um sichere Flugzeiten zu bekommen? Nein, er ist es in der Regel nicht. Dann ist es allerdings der falsche Weg sich über günstige Preise zu freuen und über Flugzeitenänderungen zu jammern!

    Viele Grüße.

    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele; Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Darum Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s! Reise, Reise! ( Wilhelm Busch )
  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1223400426000

    @ADEgi

    Auch auf die Gefahr hin, jetzt kleinlich zu sein. Aber bei der ins Gerede

    gekommenen Airline ging es um Condor. Die airberlin wurde erst von

    Dir ins Spiel gebracht. Aber es war ja nicht Condor, sondern Neckermann,

    der seinen Computer (natürlich programmiert, Computer können das

    nicht ) vermutlich angewiesen hat, aus einer Flugbuchung bei der

    hauseigenen Airline aus erlösverbessernden Gründen einen Flug

    mit der unbestimmten Fluglinie XY zu machen. Man weiß ja nie,

    wo zwischenzeitlich Flüge günstig zu erhaschen sind.

    Apropos Ryanair. Wieso bist Du der Meinung, die Airline hätte mit der

    Rückzahlungs des Reisepreises ihre Schuldigkeit getan. Wer sie so

    aus der Verantwortung läßt, ist uninformiert. Die Airline ist verpflichtet,

    bei einer Flugstornierung Hilfestellung bei Neubuchung zu leisten und

    Zusatzkosten zu übernehmen.

    Natürlich ist mir bekannt, daß mit Ryanair in dieser Beziehung

    nicht gut Kirschen essen ist. Aber europäische Richtlinien

    sind letztlich auch dort umzusetzen.

    Gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1223400497000

    Hallo,

    wieso ist das Kundenverachtend?

    Sorry, aber das ist Müll erster Güte! Es steht jedem Kunden frei Linienflüge zu buchen. Wenn er das nicht tut, dann wird er schon seine Gründe haben. Die Wahl zu haben ist Service! Kundenverachtend ist nur allen anderen seine Wünsche aufzwingen zu wollen.

    Also das was Du tust!

    Gruß

    Berthold

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!