• Schlumilu
    Dabei seit: 1125619200000
    Beiträge: 175
    geschrieben 1198615432000

    Wollte mal hören, ob jemand schon Erfahrungen mit reklamierten Reisemängeln aufgrund von Kakerlaken gemacht hat. In den meisten südlichen Ländern muss man ja aufgrund von den Temperaturen etc. damit rechnen. Reden sich die Veranstalter damit raus? Muss man Beweise liefern?

    Danke für die Antworten im Voraus.

    immer wieder - dieses Reisefieber...
  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1198619225000

    Hallo,

    also grundsätzlich geht eine Reklamation nur mit Beweisen.

    Bezüglich Kakerlaken gab es mal ein entsprechendes Urteil, wie viele Kakerlaken als normal betrachtet werden können. Auch kommt es darauf an, wo man wohnt. Bungalows sind natürlich empfindlicher wie Hotelzimmer. Außerdem reicht es, z.b.: wenn man abends das Licht anhat und die Terassentüre offen steht. Ebenso bei offen herumliegenden Lebensmitteln.

    Außerdem gibt es auch noch Urlauber, die diese Viecher sammeln und extra ins Zimmer bringen.

    Vor allem Muß aber eine Reklamation bei der Reiseleitung vor Ort erfolgt sein.

    Wie sagten das Kunden von mir: Wir sind das aus Südamerika gewohnt. Mit Allem was kleiner als ein Rauhhaardackel ist können wir leben.

    Gruß

    Berthold

    p.s. Falls das Urteil wichtig wäre, so könnte ich mir vorstellen, daß Mosaik / Peter dies griffberit hätte. Mailt ihn doch mal an. Das Ziel zu erfahren wäre auch ganz nett.

  • retareB
    Dabei seit: 1198281600000
    Beiträge: 28
    gesperrt
    geschrieben 1198659460000

    ....In wie weit die aufgetretenen Kakerlaken an sich einen Reisemangel darstellen, ist in der Rechtsprechung umstritten. Grundsätzlich wird in südlichen Ländern, hier zählen die Cap Verden unbestritten zu, durchaus eine gewisse Anzahl dieser Tiere zu tollerieren ist. So wurden bis zu 5 Kakerlaken vom OLG Frankfurt / Main als zumutbar angesehen (Az.:16 U 3/85).

    Demgegenüber hat das LG Frankfurt bei 6 und mehr Kakerlaken, auch in südlichen Ländern, den Mangel bejaht (Az.: 2/24 S 541/88). ....

    Quelle

  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1198681966000

    Na mir machen die Haustiere im Hotel Zimmer nichts aus mein Sohn spielt mit den kautzigen Käffer ,meine Frau störrt sich höchstens ;)

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1198683355000

    Da gab es schon mal einen Thread drüber.

    Eine gesunde Meinung ist, daß natürlich in südlichen Ländern mit solchen Tierchen gerechnet werden muß. Aber in Scharen sollten sie nicht in der Unterkunft auftreten. Gerade der gesundheitliche Aspekt spricht dagegen. Und wenn man ganz ehrlich ist, gibt es auch Mittel u. Wege dies auf ein Minimum zu reduzieren.

    LG

  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1198686227000

    Danke Carsten, das ist richtig.

    Auch bei Reisen auf die Kanaren z.B. muss man davon ausgehen, daß Kakerlaken einzeln auftreten können. Bereits bei geöffnetem Fenster muss man damit rechnen, daß die eine oder andere ins Zimmer fliegt.

    Bei wem will man da einen Reisemangel geltend machen?

    Es hat Urteile gegeben, da hieß es ganz klar, daß man in derartigen Zielgebieten die Präsenz der braunen Käfer nicht gänzlich ausschließen kann.

    Gruß Reisemarie

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • Doc_Schnaggls
    Dabei seit: 1191974400000
    Beiträge: 334
    geschrieben 1198748193000

    Hallo,

    wie schon oben erwähnt gehören die "netten Tiere" auf den Kanaren etwa so dazu, wie in unseren Gefilden die gemeine Stubenfliege.

    Sowohl letztes Jahr, als auch dieses Jahr hatten wir Besuch von jeweils einem Exemplar dieser Gattung im Hotelzimmer (jeweils bei zwei Wochen Aufenthalt).

    Unsere Hotels waren hygienisch absolut nicht zu beanstanden - irgendwo in der Anlage wurde immer geputzt und auch die Zimmer waren sehr sauber.

    Das Tier wurde jeweils freundlich aber bestimmt aus dem Zimmer verjagt und gut wars! ;)

    Grüße,

    Dirk

    Never be afraid to try something new. Remember: Amateurs built the Ark, professionals built the Titanic!
  • christian31c
    Dabei seit: 1174780800000
    Beiträge: 613
    geschrieben 1198752057000

    Hm! Wer in solche Länder fliegt wo solche Tiiere üblich sind (Karibik), solte damit rechnen daß man solchen Tierchen begegnet! Da darf man nicht zimperlich sein!

    Immer wieder lustig wie sich Leute über z.B. Spinnen, Ameisen, Geckos, Gelsen usw... beschweren und dann auch noch etwas reklamieren wollen!

    Tipp: Daheim bleiben und div. Länder erst gar nicht besuchen!

    CCB
  • taiger.wutz
    Dabei seit: 1155168000000
    Beiträge: 791
    geschrieben 1198752957000

    Also Leutchen, nun macht mal`n Punkt....

    wo bleibt denn Eure Tierliebe??? :frowning:

    Gruß

    Taiger

    "Fußball ist wie Schach, nur mit Würfeln" L. Podolski
  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1198770313000

    @christian

    in Maaßen und nicht in Massen begegnen ist auch ok.

    LG

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!