Insolvens von ××××××× und Hotels akzeptieren die Gutscheine nicht.

  • windy1
    Dabei seit: 1232841600000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1232913423000

    Ich habe im September 2008 einen Hotelgutschein für das Hotel Ambiente über ××××××× als Vermittler ersteigert. Nun wollte ich den bezahlten und bestätigten Gutschein einlösen. Leider sagte man mir, dass ××××××× insolvent ist und das Hotel den Gutschein nicht anerkennt. :( :(

    Nun habe ich gehört, dass andere Hotels die Gutscheine anerkennen, da laut Ausschreibungstext der Vertrag zwischen dem Hotel und mir zustande gekommen ist und ××××××× nur als Vermittler aufgetreten ist. Deshalb kann ich oben genanntes Hotel absolut nicht weiterempfehlen.

  • hema2812
    Dabei seit: 1200614400000
    Beiträge: 864
    geschrieben 1232999567000

    Du solltest nicht so voreilig das genannte Hotel in Misskredit bringen.

    Die Frage ist doch:

    Hat das Hotel das Geld bekommen?

    Oder hat der insolvente Vermittler das Geld erhalten und nicht weitergeleitet?

    Aus ebay Versteigerungen weiß ich, dass ××××××× reichlich viele Fremdhotels und Pauschalreisen vermittelt hat.

    Ich habe "die Konstruktion" dieser Auktionen nicht verstanden - da stand meines Wissens viel Kleingedrucktes dabei , was man gelesen haben sollte - .

    Deshalb waren sie außerhalb meines Interesses.

    Und es gibt noch einige andere Vermittler auf dieser Plattform, die mir "unverständlich" sind.

    Konkret kann ich in dem Fall nicht weiterhelfen, da ich die vertraglichen Grundlagen nicht kenne.

    Hast du dich denn selber schon damit vertraut gemacht?

    Mit dem Hotel darüber gesprochen, warum es den Gutschein nicht einlöst?

    Den Insolvenzverwalter ausfindig gemacht und um Aufklärung gebeten?

  • Pysker
    Dabei seit: 1224460800000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1233178765000

    Ehrlich gesagt ist die Frage eben nicht unbedingt ob das Hotel sein Geld bekommen hat, sondern wer mit wem einen Vertrag hat, denn wenn ××××××× nur Vermittler war besteht der Vertrag zwischen dem Hotel und dem Kunden.

    Gerade das sollte sich aber mit den Voucherbedingugen klären lassen - wer hat den Voucher ausgestellt? Im eigenen Namen oder für das Hotel?

    g

  • hema2812
    Dabei seit: 1200614400000
    Beiträge: 864
    geschrieben 1233181172000

    Pysker,

    du kannst dich ja mal näher mit dem Fall beschäftigen.

    Vielleicht kommst du dann zu erhellenden Erkenntnissen.

    Bei Insolvenz musst du aber immer einkalkulieren, dass Dinge nicht ordnungsgemäß abgelaufen sind.

    Und auch bei "klarer Rechtslage" bekommt man in solchen Fällen meist nicht mehr sein Geld zurück.

    Klagen kann man! Wem nützt das? :frowning:

  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1628
    geschrieben 1233247104000

    Hallo windy1,

    hast du möglicherweise selber schon entdeckt, dass auf der gleichen Plattform ein "Ratgeber auf juristischer Grundlage" zu diesen Vorgängen angeboten wird. Dieser verspricht u.a. zu durchleuchten was die Insolvenz für einen Käufer rechtlich bedeutet, was die Grundlage für die Vertragsbeziehung ist (also welche Rechte du hast oder nicht), wann die Einlösung des Gutschein rechtswirksam verweigert werden darf/wann nicht usw.

    Ich will keine Wertung vornehmen, ob du mit dem Erwerb des Ratgebers die Einlösung des erworbenen Gutscheins noch bewerkstelligen kannst, sondern lediglich auf das Angebot hinweisen.

    LG Ginus

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • Medelon
    Dabei seit: 1209081600000
    Beiträge: 235
    geschrieben 1233258980000

    Hallo,

    wir hatten auch Probleme mit ××××××× - konnten uns aber mit dem Hotel einigen. Wir hatten schon vorher dreimal über ××××××× einen Gutschein für das Hotel ersteigert und bis dato gab es auch nie Probleme. Aber dann auf einmal ... Tatsache war, dass das Hotel erst bei Anreise der Gäste und der damit verbundenen Abgabe des Vouchers sein Geld von ××××××× erhalten hat - nach Abzug einer Provision. Der Juniorchef des Hotels hat uns gesagt, dass sie mehrere tausend Euro Aussenstände hätten.

  • caline
    Dabei seit: 1206403200000
    Beiträge: 171
    geschrieben 1233782316000

    Hallo Leute,

    langsam finde ich die angebot.Gutscheine über Ebay sehr ,sehr merkwürdig!!!???

    Ich hatte gerade vor kurzem das gleiche Pech mit ersteigerten Gutscheinen (meinen Beitrag über die "Villa Ikarus" auf Usedom habe ich hier schon verfasst),nun lese ich das Selbe hier über die nächste Insolvenz ,diesmal v.××××××× und meine Freundin steht jetzt auch mit leeren Händen da. Sie hatte letztes Jahr bei Ebay über ××××××× , in dem "Hotel z.Tanne"( in Ilfeld,im Harz) ,einen Gutschein,2 Nächte ersteigert,bezahlt und nie Antworten bekommen,geschweige jemanden zur Terminfrage erreicht,anscheinend gab es noch Reparaturen oder so und einen "wundervollen" AB.....

    Alles Betrug ,die Insolvenz kam auch in diesem Fall nicht von heute auf morgen!!!!!

    Ich finde es ne große Frechheit ,uns so abzuzocken,das Geld einkassieren und dann plötzlich gibt es keine Gutschein-Einlösung mehr!!!

    Frage mich,weiß Ebay langsam davon nichts?????

  • windy1
    Dabei seit: 1232841600000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1233856743000

    Ebay weiß was davon, hat jedoch wieder zugelassen, dass der Geschäftsführer der ××××××× vorrübergehend als Geschäftsführer von hotel-unter-den-linden Traumwochenenden in Stralsund neue Aktionen angeboten hat. Nach Inkenntnissetzung von ebay wurde der account schnellstens gelöscht. Also, manchmal nützen Beschwerden bei ebay was. Immer fröhlich drauf los.

  • MarkusW82
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1237198660000

    Hallo,

    auch ich habe einen Voucher von ××××××× ersteigert.

    Ich war natürlich mächtig sauer als ich erfahren musste das ich

    nur ein Stück Papier in den Händen halte was nichts mehr Wert ist. :frowning: :disappointed:

    Ich habe daraufhin eine Forderungsanmeldung an den Insolvenzverwalter geschickt.

    Wenn überhaupt ein Cent zurückkommt.

    Aber ein versuch ist es wert. ;)

    Und ich würde jedem raten dieses auch zu versuchen.

    LG Markus

  • MarkusW82
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1237200008000

    Hallo?????????? :shock1:

    warum wird dieser Firmenname ge x´t :shock:

    schließlich wurden viele Leute besch.....!!!!!

    Ich bitte um Änderung zur normalen Darstellung. :?

    Da hier keine Verbotenen Sachverhalte oder Werbung dargestellt wird.

    Vielen Dank!!!!!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!