• Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1272428686000

    @gabriela_maier sagte:

    Bravo, curi:

    ich hätte es nicht besser formulieren können. Kam mir beinahe so vor wie einen Extrakt von meinen Beiträgen in anderen threads, diese Thematik betreffend.

    Aber es gibt noch einen Punkt 3 als Ergänzung zu deinen beiden Punkten: auch wenn der Urlauber sich entschliesst, weil er nun mal vor Ort ist, das Alternativhotel -womöglich um den Schaden gering zu halten- zu akzeptieren bleiben Schadensersatzansprüche bestehen. Da er sein gebuchtes Vertragshotel nicht bekommt sprechen die Gerichte dazu ca. 50% ( +/- ) Schadensersatz zu.  Und dann noch 15% für die Nichtinformation ! Das würde dann in der Summe wirklich teuer werden für den RV.                    

    Es ist unglaublich!

    Gabriela spricht hier von Gerichtsurteilen, die angeblich ihre Meinung stützen, kann allerdings keines benennen, und jetzt behauptet sie, nur mit "Rechtspositionen" zu kommen.

    ##Du sprichst immer nur von Gerichtsurteilen, ich spreche hingegen nur von Rechtspositionen. Ob und wie oft diese vor Gericht im Detail zu einer Entscheidung führen bleibt aussen vor.##

    Gabriela, ich fordere von dir Beispiele und Quellen von Gerichtsurteilen, die du behauptest. Allerdings scheinen diese "Gerichtsurteile" nur in deiner Phantasie zu existieren, denn du kannst nicht eines benennen.  Du weißt ganz offenkundig gar nicht mehr, was du hier alles so geschrieben hast.

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5390
    geschrieben 1272445812000

    Herr schick Hirn und lass mich bitte, bitte bestimmten Leuten nie in ihrer Funktion als Schöffe begegnen. Amen

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1272459702000

    @gabriela_maier sagte:

    @Bulgarienfan:

    also dann doch noch ein wirklich allerletzter Beitrag in dieser Sache.

    Ich frage mich wirklich, ob du nicht merkst, das du hier im forum überhaupt keine Unterstützung erhältst. Wann immer ich in einem Thema -meistens kritische Themen- einen Kommentar schreibe, stürzen sich die hier anwesenden Platzhirsche darauf und versuchen diesen zu zerpflücken. Mit welchen Mitteln auch immer, aber das steht hier nicht zur Debatte. Es ist die Reisefraktion, in welcher Funktion auch immer. Sie schützt das eigene Haus. Jeder Angriff auf wen auch immer ist ein Angriff auf die Branche.

    Bis heute hat niemand aus dieser Fraktion sich in dieses Thema eingebracht. Was glaubst du wohl, warum das so ist ? Lies mal die Beiträge von curi, er positioniert sich doch recht eindrucksvoll. Ich gehe davon aus, das seiner gewichtigen hier geäusserten Meinung von HC und deren Rechtsabteilung nicht betriebsintern widersprochen wird.

    Du sprichst immer nur von Gerichtsurteilen, ich spreche hingegen nur von Rechtspositionen. Ob und wie oft diese vor Gericht im Detail zu einer Entscheidung führen bleibt aussen vor. Du kannst nichts aber auch rein gar nichts hier vortragen, das die von mir benannte Rechtslage nicht richtig bist. Und damit ist es für mich gut in der Diskussion mit dir, Manfred.

    Gruss Gabriela

     

    nun möchte ich auch meinen senf dazugeben.

    ich habe noch nicht gemerkt, dass "bulgarienfan" keine unterstützung erhält.

    seine beiträge haben substanz und bedürfen eigentlich keines weiteren kommentars.

     

    @gm

    ich an deiner stelle würde mir tatsächlich mal die frage stellen, warum sich immer alle auf deine beiträge stürzen?

    sollten immer die anderen schuld sein?

    haben immer die anderen unrecht?

    wenn du dann weiter keine argumente mehr hast, dann kommt gleich der vorwurf, dass wir alle in der reisberanche tätig sind und diese schützen wollen.

    das ist absoluter blödsinn und mitnichten so.

    du führst als user "curiosus" an.

    dieser ist ein ganz normaler user, wie du und ich, der zu hause vor seinem pc sitzt und irgendwann mal die funtkion als forenadmin angeboten bekommen hat.

    er hat aber weder beruflich mit der branche was zu tun, noch wird ihm als user ein "maulkorb" verpasst.

    ich befürchte manchmal, dass du dich in diesem forum genau so wenig auskennst, wie auf dem sektor reiserecht.

     

    ich weiß nicht, warum du so vehement auf die reisebranche und die veranstalter bzw. deren handling schimpfst.

    aber hinter jeder meinung gleich eine "verschwörung" zu unterstellen erfordert meines erachtens psychologische hilfe.

     

    ich finde es wirklich schade, dass du deine theorien nie belegen kannst. 

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Sunny1506
    Dabei seit: 1245542400000
    Beiträge: 375
    geschrieben 1272485479000

    @ Gabriele

    Das ist hier langsam wirklich der Brüller schlechthin. :laughing: Wenn du so weitermachst landen wir noch im Fun Forum. Langsam wird es wirklich peinlich für dich. Ich möchte jetzt gar nicht alles aufzählen, was hier an Widersprüchen von dir so geschrieben wurde, kann sich ja jeder selbst ein Bild von machen. Also wenn ich, wie in meinen Beiträgen wohl ersichtlich, nicht der gleichen Meinung bin wie Manfred, na dann weiss ich es auch nicht. Nur so, von wegen Unterstüzung im Forum.

    Ich hatte die Diskussion mit dir schon aufgegeben, da du zumindest in der wesentlichen Feinheit um die es hier eigentlich geht absolut beratungsresistent zu sein scheinst. Mein Friseur hätte es womöglich eher verstanden.

    Nur noch zu einem Punkt von dir ......

    Weiter vorne schreibst du es gibt "ein" Urteil, dann Urteile, dann später es gibt noch nicht viele Urteile.......weiss du wir sind genügsam, nur EINES würde uns schon genügen.

    Im übrigen müssen wir hier nicht nachweisen dass deine wie du es jetzt nennst Rechtsposition falsch ist, sondern du muss nachweisen das sie richtig ist. Und bevor du nicht "ein" Urteil vorweisen kannst, dass deine Rechtspostion bestätigt, kannst du hier zu diesem Thema erzählen was du willst, oder in China fällt ein **** um.

    Lieben Gruss die Sunny

    Wenn man etwas will, findet man einen Weg. Wenn man etwas nicht will, findet man einen Grund.
  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1705
    gesperrt
    geschrieben 1272575971000

    Hab mir ein bischen Auszeit genommen, weil ich dachte, es käme noch was, auf das man ernsthaft antworten kann. Nee, war nichts !!

    Zu dem was ich gesagt habe hier gibt es nichts hinzuzufügen. Man muss nur mal aufmerksam lesen. Dann könnte man auch erkennen, warum es kaum oder keine Urteile in  der streitigen Sache gibt.

    Übrigens: man könnte auch mit meiner Version der Rechtslage mal -völlig unverbindlich, versteht sich- einen Fachanwalt konsultieren. Na, und auf seine Antwort wäre ich echt gespannt.

    Gruss Gabriela

    PS: ich hatte einen einzigen Fall, in dem wir als die beiden Schöffen eine Meinung des Richters zu Gunsten des Angeklagten anders entschieden haben. Also der Angeklagte war heilfroh über seine Schöffen.

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1272576317000

    @gabriela_maier sagte:

    .... . Dann könnte man auch erkennen, warum es kaum oder keine Urteile in  der streitigen Sache gibt.

    ......

    na endlich.

    ich finde es gut, dass du dir deine eigenen fehler eingestehen kannst.

    das zeugt von charakterlicher größe.

    das kann nicht jeder.

    super.

    kann ja auch jedem mal passieren.

    das ist doch eine gute grundlage, auf der sich kontrovers weiter diskutieren lässt.

     

    :laughing:  

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1272633566000

    @gabriela_maier sagte:

    Hab mir ein bischen Auszeit genommen...

    ... ich hatte einen einzigen Fall, in dem wir als die beiden Schöffen eine Meinung des Richters zu Gunsten des Angeklagten anders entschieden haben. Also der Angeklagte war heilfroh über seine Schöffen.

    Seit wann werden Zivilklagen, und genau diese sind hier relevant, vor einem Schöffengericht verhandelt?

    Sag mal geht's noch!?

    Welchen irrigen Eindruck versucht Du eigentlich hier ratsuchenden Usern ganz bewusst und völlig unbeeindruckt schon mehr als fahrlässig zu vermitteln?

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Mueritz
    Dabei seit: 1166572800000
    Beiträge: 193
    geschrieben 1272638684000

    @ gabriela-maier

    PS: ich hatte einen einzigen Fall, in dem wir als die beiden Schöffen eine Meinung des Richters zu Gunsten des Angeklagten anders entschieden haben. Also der Angeklagte war heilfroh über seine Schöffen.

    .........Vielleicht handelte es sich in diesem Fall ja gar nicht um eine Zivilklage........weshalb eigentlich diese harschen Töne, bernhard 707 ?

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1272643611000

    ;)   Du hast es zutreffend erfasst, es kann sich gar nicht um ein Zivilverfahren gehandelt haben.

    OT

    Möglicherweise war es ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung, z. Bsp. ein Farbbeutelwurf in der Rechtsabteilung eines Reiseveranstalters o.ä. :D

    Die Erwähnung in Zusammenhang mit diesem Thread impliziert allerdings eine vermeintliche Experten-Meinung auch in Zivilverfahren.

    Dem mittlerweile hinreichend bekannten g_m Mantra folgend, aber wie ja auch in Beiträgen anderer zu lesen völlig unbegründet.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1272661627000

    @Mueritz sagte:

    .....weshalb eigentlich diese harschen Töne, bernhard 707 ?

    @müritz

    wenn du dir alle beiträge von g.m. durch liest, wirst du verstehen......

    Das "F" in Montag steht für Freude.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!