• Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1183385788000

    @buzzelbaby sagte:

    Hallo,

    wir haben bei Sonnenklar TV das Hotel Dionysos in Side gebucht. Angeblich 5 Sterne, Ultra all inklusive usw... Hörte sich alles super an. Jetzt haben wir leider zu spät die Bilder von der Baustelle gesehen ! Hilfe....

    Gegenüber Dionysos liegt auch das super Hotel Side Dream :(

    Bei zdf.de unter WISO, kann man sich das 5 sterne Hotel ansehen....Die ganze Umgebung ist Baustelle...

    Furchtbar ! Jetzt würden wir gerne stornieren ?! Oder umbuchen ?

    Haben wir da Chancen ? Wir fliegen erst am 7.08., und bei big extra sagt man nur, dass das Hotel bis dahin fertig ist ! Ha,ha....

    Kann uns jemand helfen ? Wir hatten uns auf unseren Urlaub gefreut und jetzt wird es zum Albtraum.....

    LG Anja

    aber auf sonnenklar tv wurde ganz deutlich gesagt, dass das hotel noch im bau ist und die preise die eröffnungspreise sind.

    und soweit ich weiß solll die eröffnung gestern gewesen sein. vielleicht ist bis zum 07.08 ja alles top?

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • buzzelbaby
    Dabei seit: 1179187200000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1183677454000

    Hallo,

    wir haben nun sicherheitshalber umgebucht....Klar, vielleicht wäre alles noch fertig geworden....Dies ist aber alles sooo unsicher !

    Es gibt halt verschiedene Ansichten, ich gehe aber doch lieber auf Nummer sicher.

    Danke an Gabi !!!!! Habe deine Berichte gelesen. Auch zum Side dream...

    Die waren echt hilfreich.Haben nämlich lange überlegt, was wir machen !

    So nun wünschen wir allen einen wunderschönen Urlaub ! Egal in welchem Hotel....Hoffe für alle die ins Dionysos gehen, dass es ein wunderschöner Urlaub wird...

    Machts gut...

  • mosaik
    Dabei seit: 1082419200000
    Beiträge: 1939
    geschrieben 1183711901000

    @salvamor41 sagte:

    Dein Vorwurf sollte nicht an die Adresse der Urlauber, sondern an die der Veranstalter und Vermittler gehen! Warum werden Hotels, die sich teilweise erst im Rohbau-Stadium befinden, zur Buchung freigegeben?

    Was ist das für ein katastrophaler Informationsfluß zwischen Hotelbetreiber, Veranstalter, Vermittler und Reisegast!!!!

    Hierin kann ich dir nur teilweise zustimmen.

    Zum Informationsfluss: richtig ist, dass die örtlichen Vertretungen vom Reiseveranstalter verpflichtet sind, auftretende Störungen umgehend an die Zentrale zu melden. Diese müsste sie dann den Vermittlern zur Verfügung stellen.

    Somit kann der Vemittler am wenigstens dafür, wenn er keine Info erhält. Es ist sicherlich nicht einem Vermittler zumutbar, sich laufend im Internet über alle von ihm vermittelten Hotels zu informieren, ob und welche Bautätigkeiten vorhanden sind. Das gehört weder zu seinen Haupt- noch zu seinen vertraglichen Nebenpflichten.

    Und den Vorwurf nicht an den Urlauber zu richten, hätte ich gerne ergänzt gesehen: nicht nur - denn sehr häufig bucht der Urlauber ja wissentlich solche Anlagen, weil sie meist deutlich günstiger angeboten werden als vergleichbare, schon länger in Betrieb befindliche Anlagen.

    Wo du natürlich uneingeschränkt recht hast, ist, dass jeder Kunde Anspruch auf ordentliche versprochene Leistungen hat. Und alle Ausreden dem Grunde nach erst gar nicht entstehen sollten. Die Veranstalter sollten auf solche Angebote im ersten Jahr verzichten.

    Doch der Markt spielt hier eine wichtige Rolle. Szenario:

    Renomierter Veranstalter X macht sich zum Prinzip, niemals Anlagen in sein Programm aufzunehmen, bevor diese nicht in Betrieb gegangen ist und von einem Vertreter von ihm als gut befunden wurde.

    Veranstalter mit weniger Skrupel, Y, bieten aber diese Anlagen - wesentlich günstiger an.

    Nun merken das aber die Konsumenten und murmeln: schau, schau der X hat es nicht Not günstige Angebote anzubieten. Na dann buchen wir nur merh bei Y.

    ...und fallen auf die Nase.

    NIE WIEDER Y - dafür gehen sie jetzt zu Z

    ...und fallen entweder nicht mehr auf die Nase oder wieder.

    Genau das gleiche Spiel spielen aber die Großen und hoffen natürlich immer wieder, dass es gut geht.

    Aber in diesem Spielchen gibt es noch eine dritte Person: den Besitzer des Hotels. Der schwört heuer im Juni - wenn der Hoteleinkauf für Sommer 2008 abgeschlossen wird - also, der schwört Stein und Bein, dass "seine tolle Mega-Anlage mit allen Stückeln" nächstes Jahr am 1. Juni fix und fertig mit best geschultem und eingespieltem Personal und Animation in Betrieb gehen wird.

    Was soll jetzt der Veranstalter tun...

    Alles klar - was juckt es den Kunden. A anständige Leistung will er. Recht hat er. Aber er ist halt dann doch misstrauisch, wenn der eine 900 und der andere 1100 verlangt, sooo schlecht kann doch ... und das Rädchen beginnt sich von neuem zu drehen.

    Grinst bei diesem Thema immer wieder

    Peter

  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1183721368000

    @ mosaik

    Das ist natürlich richtig, wenn jemand bewußt ein Hotel mit Bautätigkeiten bucht, weil er besonders billig Urlaub machen will, der ist sein Schicksal selber schuld. Besonders natürlich dann, wenn in der Beschreibung des Hotels auch noch ausdrücklich angemerkt ist, daß es zu Beeinträchtigungen dieser und jener Art kommen kann. Und daß es solche Fälle in der Realität gibt, kann nicht bestritten werden.

    Wenn auf sonnenklar tv ganz deutlich zum Ausdruck kam, daß es sich um Einführungspreise handelt, weil das Hotel noch nicht fertig ist, dann muß man hier von einem Versäumnis des Urlaubers ausgehen. Er kann sich nicht beschweren, er hätte alles vor Buchung wissen können, wenn er richtig hingeschaut hätte.

    Daß die Geiz-ist-geil-Mentalität, die Du in Deinem Beitrag erwähnst, da mit reinspielt, ist mir auch klar.

    Eine andere Frage ist aber, warum ein Hotelier sein halb fertiges Hotel bzw. sein erst halb umgebautes Hotel zur Buchung frei gibt, genau wissend, daß es trotz der klaren Beschreibung Reklamationen en masse geben wird und sein Renommee dadurch nicht gerade gesteigert wird. Klar, da gibt es für ihn auch massive wirtschaftliche Zwänge, Umsatz zu machen, um seine Investitionen wieder reinzuholen. Aber ich meine, daß er zu kurz denkt, wenn er zu früh seinen Laden wieder eröffnet.

    Meine Bemerkungen, auf die Du dich beziehst, galten mehr für den "Normalfall". Da wird ein Hotel gebaut oder umgebaut und den Kunden wird bewußt verschwiegen, daß es zu massiven Einschränkungen der Leistungsfähigkeit des Hotels kommen wird. Dem Vermittler, sprich Reisebüro, ist natürlich nicht zuzumuten, sich über die Zustände aller angebotenen Hotels zu informieren. Und wenn die Veranstalter selber telefonisch überprüfen wollten, würden sie vermutlich von den Hoteliers belogen nach Strich und Faden. Aber den örtlichen Agenturen oder "Inspektoren", die im Auftrag der Veranstalter tätig sind, wäre es doch wohl zuzumuten, regelmäßig die Hotels ihrer Region zu inspizieren und aktuell Bericht an den Veranstalter zu erstatten. Oder nicht? Davon, daß das in vielen (nicht in allen!) Fällen nicht geschieht, zeugen die vielen Berichte von Urlaubern u.a. in diesem Forum. Aber nicht nur von Urlaubern, sondern auch von unabhängigen Testern! Der jüngste Fernsehbericht mit unserem Axel zeigte deutlich auf: In diesen Hotels kann sich unmöglich ein "Inspektor" umgesehen haben.

    Ich denke schon, daß es da irgenwelche massiven Störungen in der Kommunikation zwischen Produkt (Hotel) und Abnehmer (Urlauber) gibt.

    Verbesserungen wären im Sinne der Kundschaft wünschenswert.

    Ich bin mir aber auch darüber im klaren, daß es, wie überall, ein Gefälle im Qualitätsbewußtsein von Anbietern/Veranstaltern gibt.

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • Franzi-Tobi
    Dabei seit: 1183939200000
    Beiträge: 41
    geschrieben 1184152828000

    Also ich habe das Hotel auch gebucht und da haben die nichts von wegen Baustörung usw. gesagt und sie sagen immernoch es ist alles super. "Es muss nur noch die Außenfassage gestrichen werden" wurde mir gestern gesagt und am Buchungstag am 06.08. Und billiger wie andere Hotels war es ganz bestimmt nicht, also für meine Verhältnisse sind 900 EUR für eine Woche Urlaub bestimmt nicht billig!

    Sieh der Sonne ins Gesicht und lass die Schatten hinter dir. Das ist meine Meinung, du musst nicht der selben sein.
  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1184153432000

    Einen gewissen Vorwurf kann man auch den Vermittlern machen.

    man kann doch dem Kunden sagen, daß bei einem Hotel das sich in der Bauphase befindet, es nicht garantiert werden kann, daß es u. U. zum Reisetermin noch nicht fertig sein könnte und gleichzeitig gleichwertige fertige anlagen anbieten.

    Natürlich wenn ein Kunde unbedingt den Rohbau buchen will, dann muß er auch mit den einhergehenden Problemen rechnen.

    Ich persönlich buche keine Hotels, die aus eine Fotomontage oder einer Zeichnung im Katalog bestehen. Meist sind sie in der nachfolgenden Saison zum gleichen Preis erhältlich und dann sind entsprechenden bilder im Katalog.

    lg

    holzwurm

  • reisenele
    Dabei seit: 1183766400000
    Beiträge: 140
    geschrieben 1184159256000

    Hallo, ein neue gebautes Hotel das in der laufenden Saison erst aufmacht würde ich im Leben nie buchen. Man muss immer damit rechnen das es nicht komplett fertig ist - der Garten ist noch kahl weil alles Zeit braucht zum wachsen und dann wären noch die Kinderkrankheiten. Personal, Ablauf, organisation - das braucht alles seine Zeit und da tröstet auch der Einführungspreis über nichts hinweg. Tut mir leid aber da seid ihr auf die Nase gefallen. Macht das beste daraus

  • DiPLoMaLi
    Dabei seit: 1184803200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1184844925000

    Hallo an alle Betroffenen.

    Ich habe mich auch an "Dionysos - Urlaub" interessiert und habe einige recherchen durchgeführt, da ich am 08.08.2007 meine wohlverdienten Urlaub genießen möchte.

    Da ich ein türkischer Staadtsbürger bin, habe ich durch meine Connections

    folgende Informationen erreicht:

    - Das Hotel ist tatsächlich noch eine Baustelle, und die Mitarbeiter (vorallem Frau Aysegül, (Reservationchefin) gehen davon aus, dass das Hotel am 21.07 niemals eröffnet werden kann.

    - Küche ähnelt momentan eine "Bahnhofshalle, nicht mal die Stühle tische besteck etc sind angeliefert.

    - Sind völlig unterbesetzt, suchen wie wild nach "Mitarbeiter" (mindestens 50 an der Zahl)

    - Die Zimmer sind zum Teil fertig, aber die Fließen stehen noch im Kartons originallverpackt.

    - Kommunikation nach außen (Telefon, Fax, internet etc) ist noch nicht verlegt. Die gute Dame konnte keine Faxe empfangen..

    Die Liste ist wohl noch ziemlich lang, aber ich denke das ist für mich ein Grund da NICHT zu Buchen.

    Mir wurde vom Frau Aysegül empfohlen, dass Hotel lieber nächstes Sommer zu Buchen.

    Ich möchte niemanden damit Angst machen, aber ich kann nur jeden Empfehlen, das Hotel rechtzeitig Umzubuchen.

    Trotz allem wünsche ich euch erholsame Tage und schönen Urlaub.

  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1184851740000

    Hallo,

    nach meinem Aufendhalt im Side dream ( gegenüber ) kann ich nur jedem raten wenn möglich bucht um,wenn ihr nicht ein totales Fiasko erleben wollt.Es ist nichts fertig,die Veranstalter lügen das blaue vom Himmel,vieleicht werden sie auch durch das Hotel getäuscht,der Bericht vonDIPL ist ja wohl Aussage genug und so billig bietet Sonnenklar TV das Hotel ja auch nicht an um einen versauten Urlaub zu haben.

    Gruß Gabi

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1184852172000

    @Franzi-Tobi sagte:

    Und billiger wie andere Hotels war es ganz bestimmt nicht, also für meine Verhältnisse sind 900 EUR für eine Woche Urlaub bestimmt nicht billig!

    nein. dass das hotel billiger als andere seien soll, hat niemand behauptet. aber die ersten buchungen für das hotel sind billiger, als würde man zur gleichen zeit im nächsten jahr buchen, weil es spezielle eröffnungsangebote sind.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!