holidaycheck - HCX und Castello Boutique Resort in Sissi auf Kreta

  • *Silke*
    Dabei seit: 1201737600000
    Beiträge: 335
    geschrieben 1336770889000

    habe mir gerade mal die ganzen Veranstalter-Fotos angeschaut: schickes Hotel

  • rhaa
    Dabei seit: 1210550400000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1336773642000

    @Silke: Jo, ein wirklich schickes Ding. Auch sehr gute Bewertungen in allen Bereichen. Und wie ich geschrieben habe, hoffe auch ich auf einen für alle Beteiligten akzeptablen Ausgang dieser Geschichte. Bin eigentlich ganz optimistisch.

  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1513
    geschrieben 1336774664000

    Schließe mich gern den Ausführungen von @Silke an.

    Auch ich erwarte bei der Bezeichnung "seperates Schlafzimmer" (wörtlich so in der Beschreibung des RV so zu finden) ein extra Zimmer. 

    Buchen meist in dieser Richtung, haben bisher auch immer das so beschriebene separate Schlafzimmer erhalten.

    Würde nie auf die Idee kommen, bei derartiger Beschreibung/Bezeichnung  lediglich nur einen extra  Schlafbereich vorzufinden. 

    Die Bezeichnung Zimmer beinhaltet einen für sich (durch Wände) abgeschlossenen Raum. Und genau diesen erwarte ich dann auch!

    Katalogsprache ist eine "eigene" Sprache, trotzdem bin ich nicht geneigt zu glauben, daß sie dermaßen den Inhalt eines Wortes "dehnen" darf.

    Dieser Fall macht mich um eine Erkenntnis reicher, lege ich auf eine bestimmte Eigenschaft besonderen Wert, lasse ich mir diese zukünftig besonders bestätigen!

    @rhaa

    Wünsche einen schönen Urlaub mit entsprechenden wirklich getrennten Räumlichkeiten!

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42865
    geschrieben 1336776255000

    Justiert also bitte eure Erwartungen oder spezifiziert ggf. die Beschreibung!

    Wer bin ich - und wenn ja wieviele?
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1336780096000

    @'*Silke*' sagte:

    ...denn Zimmer bedeutet, das es ein umschlossener Teil des Gebäudes ist. Also Wände und Tür(en), diese meinetwegen auch aus Glas.

    So wie es auf den Fotos zu sehen ist, wäre es für mich ein Raum (über 2 Ebenen) mit separatem Schlafbereich. .. könnte man diese Suite auch als "Einraumwohnung über 2 Ebenen mit separatem (oder auch abgetrenntem) Schlafberreich" verkaufen...

    Vielleicht sollte man sich von den Begriffen Einraumwohnung, Zweiraumwohnung etc. und müssen durch Türen separiert sein ein wenig freimachen.

    So gesehen hätte ich nicht mal ein 'echtes' Wohnzimmer hier in der Hütte :( ;)

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • *Silke*
    Dabei seit: 1201737600000
    Beiträge: 335
    geschrieben 1336808769000

    wovon ich mich freimache, oder auch nicht, musst du mir schon überlassen.

    Ich habe u.a. auch kein echtes Wohnzimmer, sondern einen großen Raum inkl. Wohn-, Ess- und Kochbereich. Aber darum gehts hier garnicht und ich will auch nicht Begriffe aus dem Immobilien-und Reisemarkt durcheinander werfen.

    Wobei ... sollte das nicht eigentlich eins sein?

    Es ging mir lediglich darum kund zu tun, dass die TE mit ihren Ansichten nicht allein da steht und aus meiner Sicht zurecht sauer ist. Auch Omali sieht es so. Und ich wette mit dir ... jeder in meinem Umfeld, den ich um seine Meinung fragen würde, versteht unter einem Zimmer oder auch Raum etwas separiertes, abgeschlossenes und hätte bei der Formulierung exakt das Gleiche erwartet: 2 separate, abgeschlossene Räume mit Wänden, Türen, Fenstern und allem was dazugehört.

    Sollen die sich auch alle freimachen? Kann ich denen ja mal vorschlagen.

    LG Silke

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1336810477000

    ...tja, und es gibt einige, die eben realistisch "interpretieren", nämlich gar nicht, sondern sich an die Fakten halten. Diese sind eindeutig: Ein separates Schlafzimmer wurde ausgeschrieben und ein separates Schlafzimmer ist in der Juniorsuite der Anlage auch vorhanden... ;)

    Fipptehler editiert.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42865
    geschrieben 1336812379000

    @*Silke*

    Eine wichtige Eigenschaft der Unterbringung für das subjektive Gelingen meines Urlaubs muss ich ggf. so genau recherchieren, dass ich nicht auf "Interpretation" angewiesen bin.

    Hier geht es auch nicht um Ärger, sondern um Ansprüche, und diese bestehen nach dem bislang Beigetragenen leider nicht.

    Wer bin ich - und wenn ja wieviele?
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1336812841000

    Aber etwas irreführend ist die Beschreibung schon nach meinem Empfinden.

    Das Superior-Zimmer wird mit kombinierten Wohnschlafraum beschrieben, die Juniorsuite mit separatem Schlafzimmer.

    Wenn man dann nicht weiter recherchiert(halte ich NICHT für verpflichtend!), wird einem schon suggeriert, das zu bekommen, was auch der TO erwartet. Klar, es ist eine Frage der Definition, das Wort Zimmer zu interpretieren... aber z.B. im Hotel Albatros auf Lanzarote heuer haben wir ein Studio mit genau dieser Beschreibung gebucht und das Schlafzimmer war ein wirklich mit Tür abgeschlossener separater Raum wie von uns gewünscht, weil wir auch zu dritt gereist sind.

    Auch für uns wäre etwas anderes eine Enttäuschung gewesen. Eine Klärung wird hier kaum möglich sein, aber Verständnis für die Erwartung des TO habe ich durchaus!

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17501
    geschrieben 1336813771000

    Z. B.: Zum Hotel Vier-Jahreszeiten" (Starnberg) ist das Folgende zu lesen:

    1. Junior-Suiten "Sie bieten einen abgetrennten Wohnraum... Der angrenzende Schlafraum besticht..."   Quelle: vier-jahreszeiten-starnberg.de

     2. Deluxe-Suiten: "Diese Suiten können auf Wunsch durch eine Verbindungstür zwischen und Wohn- und Schlafraum abgetrennt werden."  Quelle s. o.

    Ein Anruf beim Hotel ergab: In den Junior-Suiten sind Wohn - und Schlafraum nicht durch eine Verbindungstür getrennt.

    Dito für das Esquinzo Beach, dito für das Faro Jandia, dito, dito, dito...

    Sofern es eine Verbindungstür gibt, wird diese sowohl auf der Homepage der Hotels als auch in der Ausschreibung ausdrücklich erwähnt.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!