• Lats71
    Dabei seit: 1613053337828
    Beiträge: 1
    gesperrt
    geschrieben 1613053550519

    Habe auch schlechte Erfahrungen gemacht. Ich habe einen Gutschein für 278 Euro gekauft und als ich den einlösen wollte, würde mir gesagt dass das Hotel sich in der Insolvenz befindet und mein Gutschein nicht mehr gültig ist. Ich habe we are travel nach einer Erstattung bzw. Einen Gutschrift damit ich wenigstens ein neues hotel buchen kann und sie sagen mir dass das nicht möglich ist und ich habe einfach Pech gehabt. 

  • karmasch
    Dabei seit: 1418774400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1622282642457

    WARNUNG!!!

    Wir haben einen Gutschein für ein Hotel in Italien gekauft und als einziger Termin der Einlösung wurde uns 8.-11. November genannt.

    We are travel erklärt sich als nicht verantwortlich dafür, das Hotel antwortet, dass es nicht verantwortlich sei für die freien Slots???

    Ergo, der Gutschein ist quasi ungültig.

    Um Enttäuschungen vorzubeugen, bitte keine Gutscheine kaufen!

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 57901
    geschrieben 1622395212810 , zuletzt editiert von vonschmeling

    Willkommen im Forum von HolidayCheck, karmasch - auch wenn der Anlass ein Ärgernis ist.

    Mal abgesehen vom Herausgeber scheint die auf absolute "Gurkentermine" begrenzte Verfügbarkeit von Vakanzen ein omnipräsentes Gutscheinproblem zu sein.

    Natürlich sind sowohl der Hotelier als auch der Aussteller der Gutscheine verantwortlich dafür, auch wenn sie das praktisch nie einräumen.

    Das Hotel macht lieber ein schlechtes Geschäft als gar keines, zudem ist die Absicherung bei einer Hotelinsolvenz grottig - siehe Beitrag von Lats71.

    Ich wage erlaube mir den Ratschlag Hände weg von Gutscheinen! Zu den verfügbaren Zeiten bekommt man ein Hotel - so man dann hinreisen will?! - allemal preiswerter.

    Mit dem Pandemiegeschehen dürfte sich das Geschäftsmodell sowohl für die Sparte Hotelaufenhalte als auch Events ziemlich erledigt haben. Ich trauere dem nicht nach.

    Moderatorin im Reiseforum für die Bereiche Allgemeine Fragen und Reiseveranstalter/ Im Auftrag der Admins.
  • An_1989
    Dabei seit: 1636630501353
    Beiträge: 1
    geschrieben 1636630622398 , zuletzt editiert von An_1989

    @lats71 sagte:

    Habe auch schlechte Erfahrungen gemacht. Ich habe einen Gutschein für 278 Euro gekauft und als ich den einlösen wollte, würde mir gesagt dass das Hotel sich in der Insolvenz befindet und mein Gutschein nicht mehr gültig ist. Ich habe we are travel nach einer Erstattung bzw. Einen Gutschrift damit ich wenigstens ein neues hotel buchen kann und sie sagen mir dass das nicht möglich ist und ich habe einfach Pech gehabt. 

    Lass mich raten - du hast auch einen Gutschein, verkauft durch we are travel, in Fontanella?

    Ich auch, bei mir das gleiche Spiel. Keiner fühlt sich verantwortlich, das Hotel hat keine Verfügbarkeiten mehr und und und...

  • alibert24
    Dabei seit: 1218240000000
    Beiträge: 55
    geschrieben 1655234614180

    Hallo miteinander,

    auch ich bin leider auf we-are-travel reingefallen. Das schon beschriebene Hotel in Fontanella ist wirklich mehr als ein Jahr im vorhinein ausgebucht - wenn das dann wirklich so ist...:disappointed_relieved:

    Ein 4 Sterne-Hotel in Lana ist plötzlich nur noch in bestimmten Monaten buchbar, in allen anderen Monaten mit einem Aufpreis von Euro 40,00 pro Nacht und Person. Dabei wird nicht mal die ursprünglich beworbene und im Gutschein beschriebene hochwertige Gardensuite angeboten, sondern ein viel billigeres Zimmer (und auch nur 3 statt der 4 im Gutschein gekauften Nächte ohne irgendeinen Abzug).

    Auf meine Mails haben weder we-are-travel noch greenstorm (eine greenstorm Bestpreisgarantie gibt es ja auch beim Gutscheinkauf) geantwortet. Ich habe mich daher an die Arbeiterkammer gewandt. Dort berichtet man von mehreren ähnlich gelagerten Problemfällen.

    Bitte lasst die Finger weg von solchen Gutscheinen!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!