• Blauweiss
    Dabei seit: 1259539200000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1341851314000

    Hallo,

    wir wurden am Abreisetag nachts um 2 Uhr vom Hotel abgeholt. Abflug war morgens um 6 Uhr. Dies hatten wir bei der Buchung gewusst ( die Abflugzeit war mit dieser Uhrzeit angegeben ) und wir waren auch darauf vorbereitet. Nun hat mir jedoch ein Bekannter erzählt, dass es nicht als Urlaubstag zählt, wenn man nicht mindestens 2 Stunden im Hotel verbracht hat bzw. wenn man keinerlei Leistungen am Urlaubstag in Anspruch nehmen konnte, was bei uns ja auch der Fall war. Stimmt das so ?

    Ich will da jetzt keine Welle draus machen aber es würde mich interessieren, ob das tatsächlich so stimmt.

  • Alfred_Tetzlaff
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 1823
    geschrieben 1341852183000

    Nein,

    An-und Abreisetag sind keine Urlaubstage.

    Wir wurden einmal um 23.30 Uhr abgeholt, Abflug war und 3.30 Uhr.

    2015, Porto Angeli, Rhodos 2016 - LTI Glyfada, Korfu - 2017 Conil de la Frontera
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16976
    geschrieben 1341853325000

    Hi,

    nein, stimmt so nicht.

    Der Abreisetag beginnt um 0.01 Uhr. Weiterhin gilt die Abflugzeit.

    Und bei einer Abflugzeit von 6 Uhr ist schon 1/4 des Abreisetages um. ;)

    OK, ist sehr früh, aber nicht wirklich außergewöhnlich.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • fallerof
    Dabei seit: 1092096000000
    Beiträge: 2563
    geschrieben 1341853798000

    Und die Moral von der Geschicht! Wer solche Abholzeiten vermeiden will,versucht, bei Pauschalreisen bessere Flugzeiten zu ergattern. Das kostet in der Regel etwas mehr, wenn man bei der Auswahl der Airlines und der Flugzeiten wählerisch ist.

    Aber auch diesem Urlauber kann passieren, daß sich die Flugzeiten ändern und er betroffen ist. 100%ige Sicherheit hat man nie.

    Nun gehts erst einmal in die Schweiz ! Für mich nicht nur ein Urlaubsland sondern ein Teil meiner Familie !!!
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1341854174000

    ...und dieser vermeintliche Versuch kann ebenso scheitern, da die Flugzeiten auch bei "teureren" Buchungen weiterhin unverbindlich sind und somit geändert werden können.

    Wer nahezu "sichere" Flugzeiten haben möchte sollte auf richtige Liniencarrier zurückgreifen... ;)

  • Sunshine997
    Dabei seit: 1231200000000
    Beiträge: 407
    geschrieben 1341868491000

    Und nebenbei bemerkt. Wenn Ihr Euer Zimmer um 2 Uhr verlassen habt, konnte das Hotel es ja für diese Nacht nicht anderweitig verkaufen.

    Mir hat ein Reiseveranstalter in einem ähnlichen Fall auf den Malediven die Wahl gelassen (ich wurde kurz nach der Buchung angeschrieben und über beide Optionen informiert):

    - ob ich die letzte Nacht noch mit zahlen möchte (und dafür bis Abholung im Zimmer bleiben könnte und auch noch bis dahin All inclusivehätte)

    - oder ob ich die letzte Nacht nicht bezahlen möchte; dann müsste ich aber das Zimmer am Vortag um 11 Uhr verlassen und hätte keine Verpflegung mehr gehabt und mein Handgepäck an der Backe etc. )

    "Recht haben" bedeutet nicht unbedingt "Recht bekommen", jeder Fall ist anders und selbst gleiche Sachverhalte führen nicht unbedingt zu identischen Urteilen
  • carofeli
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 5694
    geschrieben 1342001425000

    ...uns trifft es dieses Jahr ähnlich (Abflug 3:30 Uhr), war aber auch bereits bei Buchung bekannt (dafür ist die Ankunft im Hotel aber schon mittags).

    Die angesprochenen Alternativen sind eine feine Sache, wenn man im Schwenkbereich von 2 Std. Flughäfen mit solchen Angeboten hat :? . Wenn man aber aufgrund betrieblicher Urlaubsgewährung nur ein begrenztes Zeitfenster hat und folglich auf den Abflug am Wochenende angewiesen ist, dan n sind einem die Hände schon gewaltig gebunden :shock1: ...natürlich nur dem Pauschaltouristen :laughing: ...

    Momentan ist eh bei Pauschalreisen so ein eigenartiger Trend zu erkennen...Abflug hin nachmittags oder abends und Rückflug morgens ... :frowning:

    Wer reisen will, muss Liebe zu Land und Leute mitbringen, keine Voreingenommenheit.
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16976
    geschrieben 1342002337000

    @carofeli

    Kannst du aber nun wirklich nicht verallgemeinern. :?

    Es kommt schon mal vor, ist aber bei weitem nicht die Regel.

    Ich kann hier natürlich nur von meinen Flugzeiten sprechen, gehe aber davon aus, dass ich ganz gewiss nicht die Einzige mit "normalen" Flugzeiten bin.  ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Alfred_Tetzlaff
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 1823
    geschrieben 1342003260000

    Abflug 3:20 Uhr

    Rückflug 11:50 Uhr :p

    2015, Porto Angeli, Rhodos 2016 - LTI Glyfada, Korfu - 2017 Conil de la Frontera
  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1342004075000

    Carofeli,

    das glaub ich auch nicht. Schon allein deswegen, weil die Maschinen den ganzen Tag in der Luft sein müssen, um Geld einzufliegen. Welchen Sinn würde es denn machen, früh morgens Richtung D zu fliegen um dann erst abends wieder Richtung Urlaubsländer zu düsen? Vor allem bei den 2 und 3 Stunden Flügen rund ums Mittelmeer.

    Zum Beispiel bei Condor und Tuifly kann man die Flugpläne der Sonderlackierungen für die nächsten Tage einsehen, da sieht man recht gut, dass die meist 4 Legs am Tag absolvieren.

    Meine eigenen Kurz- und Mittelstreckenerfahrungen sagen auch was anderes, ich hatte noch nie einen Rückflug für den ich nachts um drei im Hotel abgeholt wurde, dafür aber dieses Jahr zwei Hinflüge, die ganz früh morgens gingen, mir sogar eigentlich zu früh, ich gehöre zu denen, die lieber nachmittags abfliegen....

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!