• curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1287778327000

    Du solltest Dich einmal erkundigen wofür man einen Sicherungsschein erhält und von wem man diesen erhält, dann erübrigen sich auch persönliche Disharmonien, die hier nichts zu suchen haben!

  • schrubberschnecke
    Dabei seit: 1282348800000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1288166632000

    Vielleicht einfach mal hier schauen.

     

    Die Flugastrechts Verordnung gibt gute Hinweise und hat zumindest mich beruhigt.

    Bin auch betroffen da ich am 7.11. von HAM nach RMF  will und auch noch keinen neuen Flug habe.

     

    http://www.verbraucherrecht.at/development/typo/test/fileadmin/downloads/fluggastrechte.pdf

    Dann noch weitere infos die man brauchen könnte ;)

     

    http://www.dgfr.de/dgfr/html/index/gesetze_index.htm

    Mir wurde gesagt das Condor, Air Germania und Air Berlin Flugzeuge nach HAM holen und das wohl einer dieser Fluggesellschaften Flüge aus dem Winterflugplan HHI übernehmen wird.

  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1288168891000

    Hallo Schrubberschnecke,

    bei Insolvenz einer Fluggesellschaft helfen die Fluggastrechte der EU recht wenig. Da geht es zwar letztlich auch um Flugstornierungen, aber nur aus dem laufenden Betrieb heraus unter bestimmten Bedingungen. Zwar kannst Du auch bei einem zur Insolvenz angemeldeten Unternehmen eventuelle Forderungen gem. EU-Verordnung anmelden. Dennoch ist es eher unwahrscheinlich, tatsächlich finanzielle Leistungen zu erhalten. 

    Bei einer vermutlich pauschal gebuchten Reise ist ohnehin Dein Reiseveranstalter zu einer Ersatzlösung verpflichtet. Was ja auch meistens problemlos abläuft. 

    Wer Flüge direkt bei einer Airline bucht, kann sich momentan nur mit einer Insolvenzversicherung schützen. Dabei gilt aber auch, dass Versicherungen ohnehin keinen Schutz für Fluggesellschaften mit zweifelhaftem finanziellen Hintergrund übernehmen.

    Gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • muggele6
    Dabei seit: 1280448000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1288524937000

    Hallo,

    wir sind auch betroffen von der Insolvenz von HH.

    Haben im Juli eine Pauschalreise gebucht.

    Wir hätten in den Herbstferien fliegen sollen, dann am Freitag wurde mir mitgeteilt (ich musste mich dort melden) das der Flug auf den 4.11. verschoben wird. Da aber keine Ferien mehr sind musste ich den Urlaub stonieren.

    Bekommt man für so eine Sachlage eine Entschädigung ?

    Wäre gerne dann zum Flughafen gefahren und last-minute weggeflogen, da wir ja schon Urlaub haben, aber ich habe das Geld vom Veranstalter noch nicht zurück.

    Naja, die Vorfreude war ja schon mal schön. Wieder kein Urlaub !!

  • mosaik
    Dabei seit: 1082419200000
    Beiträge: 1939
    geschrieben 1288528901000

    @muggele6 sagte:

    Hallo,

    wir sind auch betroffen von der Insolvenz von HH.

    Haben im Juli eine Pauschalreise gebucht.

    Wir hätten in den Herbstferien fliegen sollen, dann am Freitag wurde mir mitgeteilt (ich musste mich dort melden) das der Flug auf den 4.11. verschoben wird. Da aber keine Ferien mehr sind musste ich den Urlaub stonieren.

    Bekommt man für so eine Sachlage eine Entschädigung ?

    Wäre gerne dann zum Flughafen gefahren und last-minute weggeflogen, da wir ja schon Urlaub haben, aber ich habe das Geld vom Veranstalter noch nicht zurück.

    Naja, die Vorfreude war ja schon mal schön. Wieder kein Urlaub !!

    Ist der Flug am Freitag ausgefallen ---> Fluggastverordnung --> Entschädigung. :D

    Ist die Fluglinie pleite gegangen --> wie oben, nur ohne Erfolgsaussichten... :disappointed:

    Da es sich um eine Pauschalreise handelte --> der Reiseveranstalter ist Schadenersatz pflichtig (aber das wäre jetzt ein längeres Kapitel, wie und wie viel)

  • sandro-tt
    Dabei seit: 1138060800000
    Beiträge: 604
    geschrieben 1288538689000

    Wende Dich doch sofort an den Reiseveranstalter, vieleicht geht ja über diesen ein gutes Angebot über Last Minutes raus, da könnte ja alles dann sofort verrechnet werden.  Auserdem müsste er Dir auf jeden Fall Schadenersatz zahlen.

    Gruss

    sandro

  • Hopsa11
    Dabei seit: 1290038400000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1290088808000

    Hallo,

     

    aus aktuellem Anlass bin ich in dieses Forum geraten. Echt interessant!

    Bin ebenfalls von der Insolvenz von Hamburg international betroffen. Wurde durch Aida cruises von SCN auf FRA umgebucht. Aida erlaubt aber keinen kostenfreien Storno von der Gesamtreise, da die Insolvenz ihrer Meinung nach "höhere Gewalt" ist, und in diesem Fall kein (kostenfreier)Rücktritt von der Gesamtreise möglich ist. Aida läßt nur Teilstorno der Flüge zu. Ist das rechtens?

  • P ele
    Dabei seit: 1146096000000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1292065035000

    Fluglinie insolvent - Sicherungsschein 18.11.2010 14:00:08 Hallo,

    aus aktuellem Anlass bin ich in dieses Forum geraten. Echt interessant!

    Bin ebenfalls von der Insolvenz von Hamburg international betroffen. Wurde durch Aida cruises von SCN auf FRA umgebucht. Aida erlaubt aber keinen kostenfreien Storno von der Gesamtreise, da die Insolvenz ihrer Meinung nach "höhere Gewalt" ist, und in diesem Fall kein (kostenfreier)Rücktritt von der Gesamtreise möglich ist. Aida läßt nur Teilstorno der Flüge zu. Ist das rechtens?

    Unterstellt, es handelt sich um eine Pauschalreise nach 651 BGB, ist eine Änderung des Abflughafens eine wesentliche Vertragsänderung. Der Veranstalter hat eine zumutbare Abhilfe zu schaffen und die Mehrkosten für die Vertragsänderung zu tragen. Sollte ihm dies nicht gelingen, berechtigt dies zum kostenfreien Rücktritt. In keinem Falle sollten Sie sich auf Teilstorno der Flüge einlassen damit übernehmen Sie das Risiko der rechtzeitigen Anreise und der Veranstalter ist fein raus.

     

    Auf höhere Gewalt kann sich Ihr Veranstalter nicht berufen, diese bezieht sich immer auf äußere Einflüsse und hängt in keinem Fall mit der Ihnen geschuldeten Vertragsleistung zusammen.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1292078310000

    Auf was denn sonst, oder hat Aida Cruises etwa die Insolvenz von HI verursacht?

    Dir wurde sicher von Aida Cruises die Übernahme der An- Abreisekosten SCN - FRA angeboten, so what?

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • P ele
    Dabei seit: 1146096000000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1292162131000

     

    Fluglinie insolvent - Sicherungsschein 11.12.2010 14:38:30 Auf was denn sonst, oder hat Aida Cruises etwa die Insolvenz von HI verursacht?

    Dir wurde sicher von Aida Cruises die Übernahme der An- Abreisekosten SCN - FRA angeboten, so what?

     

     Ha Ha said the clown...

     

    Bin nicht betroffen und möchte nur weiterhelfen. Die Fluggesellschaft, gleich welche, ist sogenannter Erfüllungsgehilfe, und somit Vertragspartner des Veranstalters, nicht des Reisenden. Die Insolvenz der HI triftt insofern Aida, ob die das intern als höhere Gewalt betrachten, ist deren Sache, aber rechtlich unbedeutend.

     

    The clown is dead 

     

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!