• vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 43131
    geschrieben 1289071233000

    @bahama247

    Dein Kämpferherz in allen Ehren, aber du begibst dich wirklich in schwindelnde Höhen.

    Es ist mithin JEDER Streik angekündigt, was noch längst nicht heißt, dass er auch stattfindet und das ist nur ein Aspekt.

    Und ganz abgesehen vom Ausbleiben der Beispiele würden die "zahlreichen Bauchlandungen der Condor" wiederum jeglicher Relevanz zum Thema entbehren. Warum sich also damit auch noch rumplagen?

    :frowning:

    Archäologen finden 4000 Jahre altes Nokia 3310 mit nur noch zwei Balken Akku
  • bahama247
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 127
    geschrieben 1289074478000

    Es geht doch hier darum, ob jemand Zeit bleibt auf einen Streik zu reagieren. Daher ja auch "per se" also kein Automatismus Streik=höhere Gewalt. Mehr habe ich doch gar nicht gesagt. Reiseveranstalter und Airlines behaupten häufig in Streitfragen viel, was am Ende einer Prüfung nicht standhält, aus wirtschaftlichen Gründen, weil oft viele Reisende gelichzeitig betroffen sind. Dazu auch das Beispiel mit Condor. Dazu schreibe ich jetzt noch was beim Thema

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1289074803000

    Kämpferherz???? Ich würde diese Aneinanderreihung von wild durcheinandergewürfelten einzelnen Vorkommnissen (Argumentation kann man das ja wirklich nicht nennen) ganz anders bezeichnen. Er hat von Tuten und Blasen keine Ahnung und was jetzt plötzlich die Condor noch beweisen soll wird ewig ein Rätsel bleiben.

    Nur noch ein kleiner Hinweis für den "Kämpfer": Der Generalstreik in Frankreich lag sicher außerhalb der Einflußnahme des Reiseveranstalters und der airline.

  • bahama247
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 127
    geschrieben 1289077615000

    @chepri sagte:

    Nur noch ein kleiner Hinweis für den "Kämpfer": Der Generalstreik in Frankreich lag sicher außerhalb der Einflußnahme des Reiseveranstalters und der airline.

    Das würde auch bei einer juristischen Außeinandersetzung wegen "höherer Gewalt"nicht das Thema sein, sondern wann der Streik voher angekündigt wurde, also sagen wir mal die Airline davon Kenntnis hatte, und ob es tatsächlich keine (angemessene) Möglichkeit gab, einen Ersatzflug zu organisieren. Aber das ist Dir ja sowieso egal. Ich werds nicht ändern...

    Außerdem hoffte ich doch fest, Deine Zeit wäre Dir zu schade, mit solch Dummköpfen wie mir zu diskutieren und ich könnte hier weiter ungestraft Unsinn erzählen :shock1:

  • AntoniaW
    Dabei seit: 1204329600000
    Beiträge: 830
    geschrieben 1289079271000

    @bahama247

    Für den Fall, dass ich mi mal eine Fluggesellschaft zulegen werde ...

     

    - Muss ich dann bei einem Fluglotsentreik, ebensolche Fachkräfte aus einer anderen Beschäftigung abwerben oder aus der Arbeitslosigkeit holen, um Sie für die Dauer des Streikes bei mir anzustellen?

     

    - Muss ich dann auf die Schnelle andere Flugrouten austüftelt und genehmigen lassen?

     

    - Muss ich dann die etwaigen Mehrkosten tragen, wenn wir dann eine halbe Europa- oder Weltreise fliegen müssen, statt "Luftlinie"?

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1289079413000

    Das würde auch bei einer juristischen Außeinandersetzung wegen "höherer Gewalt"nicht das Thema sein

    Glaub mir, darüber gäbe es keine juristische Auseinandersetzung. Es ist pupsegal, ob der RV (um den geht es hier doch und nicht um irgendwelche airlines) Kenntnis hatte oder nicht. Solange es nicht seine eigenen Leute sind die streiken (ich kenne keinen RV, der seine Fluglotsen im tower sitzen hat) ist das vollkommen belanglos. Aber ich wiederhole es gerne nochmals: Du hast von tuten und blasen keine Ahnung

    mit solch Dummköpfen wie mir

    Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 43131
    geschrieben 1289080549000

    @bahama247 sagte:

    Das würde auch bei einer juristischen Auseinandersetzung wegen "höherer Gewalt"nicht das Thema sein, sondern wann der Streik voher angekündigt wurde

    :shock1: :frowning:

    Willkommen in "bahamas guter Welt" ...  leider liegst du erneut vollkommen falsch und Beharrlichkeit hilft eher nicht. Du taumelst in Wunschdenken ...

    :disappointed:

    Archäologen finden 4000 Jahre altes Nokia 3310 mit nur noch zwei Balken Akku
  • bahama247
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 127
    geschrieben 1289081040000

    @AntoniaW sagte:

    Abflugort in Portugal und Zielort in Deutschland waren nicht von Lotsen bestreikt! Wer muß also nachweisen, ob es höhere Gewalt war? Der Reisende ist es nicht! Du mußt also auch keine Lotsen anstellen. Du hast allerdings die Pflicht als Airline eine andere Flugroute zu prüfen und Du hast die verdammte Pflicht, den Fluggast nicht einfach sitzen zu lassen! Das mit evtl. MEHR-Kosten ist geregelt. 

    Und mein Freund von "Tuten und Blasen". Die Airline ist mit der Flluggastrechteverordnung 261/2004 aber selbstverständlich mit im Boot, auch wenn der Vertragspartner der Pauschalreise ein Veranstalter war.

    Da Ihr ja hier keine Links zulaßt, werdet Ihr selbst googlen müssen, bzw. man kann es dem Leser hier nur raten bevor er sich dazu entscheidet, in einem solchen Fall den Schwanz einzuziehen.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 43131
    geschrieben 1289085186000

    @bahama247 sagte:

    Da Ihr ja hier keine Links zulaßt, werdet Ihr selbst googlen müssen, bzw. man kann es dem Leser hier nur raten bevor er sich dazu entscheidet, in einem solchen Fall den Schwanz einzuziehen.

    Man könnte aber auch davon ausgehen, dass der User die akzeptierten Forenregeln gelesen hat und begriffen, welche Links durchaus zugelassen sind!?

    :frowning:

    Archäologen finden 4000 Jahre altes Nokia 3310 mit nur noch zwei Balken Akku
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1289087803000

    @bahama247 sagte:

    ....Du hast allerdings die Pflicht als Airline eine andere Flugroute zu prüfen und Du hast die verdammte Pflicht, den Fluggast nicht einfach sitzen zu lassen! ...

    Dann werfe doch einfach mal einen Blick z.Bsp. bei Google Earth nach adäquaten Flugrouten ausserhalb der Luftüberwachung durch französische Fluglotsen.

    Weitere Kommentare zu Deinen "Argumenten" erspare ich mir.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!