BLAMAGE am Check-In Schalter im Ausland. Durften nicht in den Flugzeug

  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4493
    Verwarnt
    geschrieben 1473784099000

    juanito:

    Genauso wenn man billige Couverts kauft, welche nicht kleben :laughing:

    =======================================

    Nun weiss ich was ich vermisst habe :(

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 15248
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1473788726000

    @wiener-michl

    Da Du juanito ja genau so lange kennst wie ich: Humor ist, wenn man trotzdem lacht! ;)

    LG 

    Sokrates

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
  • altlöwin63
    Dabei seit: 1227139200000
    Beiträge: 1579
    geschrieben 1473788832000

    Ich mag @Juanito aber, det Berliner Jung :D

    "BAYERN ist die Vorstufe zum Paradies" ! (Zitat Horst Seehofer-2015)
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44665
    geschrieben 1473799475000

    @Sokrates

    Widerspruch ...!

    Wer für eine mangelhafte Reiseleistung in Anspruch zu nehmen ist hat nicht das Geringste mit der Inkassobefugnis zu tun, die Regelungen sind sehr komplex und müssen diverse Aspekte berücksichtigt werden.

    Klar ist: Opodo hat hier erkennbar seine Rolle als Nichterbringer der Reiseleistung hervorgehoben. Das bedeutet zwar keine Entlastung von jeglicher Verantwortung für die mängelunbehaftete Druchführung (i.e. wenn sie die Buchung schuldhaft vergeigt haben sind sie für den gesamten Schaden in Anspruch zu nehmen!), es schränkt die Haftung jedoch deutlich ein.

    Hat Opodo beispielsweise nachweislich alle notwendigen Schritte unternommen um die Beförderung des Fluggastes mit dem "Stolz der Lüfte" (=Onur Air) zu gewährleisten und beruft sich dieser dann auf eine "Störung im Datenverkehr" ist das nicht der Sphäre des Vermittlers zuzuordnen.

    Eine Blamage kann ich jedenfalls nicht erkennen, da muss ich mir auch keine besonderen Szenarien vorstellen.

    Eine Blamage ist allenfalls, wenn man (wie ich!) am Desk erscheint und beiläufig informiert wird, dass der eigentlich gebuchte Flug bereits 24h vorher durchgeführt wurde und man leider vergeblich auf mein Erscheinen gewartet hätte ...

    Ooops!? :shock1:

    Studie: 80% aller Hummeln sind stark übergewichtig!
  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5468
    geschrieben 1473849284000

    @vonschmeling

    Willkommen im Club :laughing:

    Und On-Topic:

    Diese Aussage von Oppodo verstehe ich nicht:

    "Wir haben Ihre Buchung überprüft und haben festgestellt, dass die Fluggesellschaft Ihre Tickets nicht neuausstellen konnte, aufgrund eines technischen Fehlers."

    Warum muss die Fluggesellschaft die Tickets "neuausstellen" :frowning:   Ich würde erstmal fragen was damit gemeint ist und auch fragen welcher "technische Fehler" aufgetreten ist.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44665
    geschrieben 1473853111000

    ... um dann ebenfalls eine automatische, ziemlich zuverlässig ebenso sinnbefreite Auskunft zu erhalten?

    Entgegen meines Avatars bin ich eher pragmatisch. Folglich würde ich die Forderung an Opodo richten und sofortige Erstattung des zusätzlichen gekauften Ticket verlangen. Wie die das dann mit Onur verhackstücken und welches technische Problem ursächlich war ginge mir mit Verlaub an der Stirn vorbei - kilometerweit!

    Studie: 80% aller Hummeln sind stark übergewichtig!
  • mrperfekt77
    Dabei seit: 1377388800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1476407255000

    Onur Air hat den zweiten Flug komplett erstattet. Hat zwar 6 Wochen gedauert, aber immerhin haben wir unseren Geld zurück bekommen.

    :kuesse: :D

  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3575
    geschrieben 1476431724000

    Ich überprüfe meine Buchungen immer in regelmäßigen Abständen auf der Homepage der Fluggesellschaft und mache auch einen Web Check in - ist nicht immer möglich, aber immer häufiger... Wenn es bis dahin klappt, sollte es nun keine Probleme mehr geben. Gut ist auch die Mobilnummer zur hinterlegen (bei der Fluggesellschaft), dann wird man per SMS informiert, wenn sich beim Flug was ändert, z. B. Abflugzeit. Alternativ, wenn vorhanden, die App runterladen. 

    Freut mich, dass ihr euer Geld wieder habt.

    Schöne Reise!
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44665
    geschrieben 1476437272000

    @mrperfekt77

    Kurze Frage: Von wem kam die Erstattung an dich?

    Studie: 80% aller Hummeln sind stark übergewichtig!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!