• vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42912
    geschrieben 1358378007000

    @DIRK

    Deiner Reisebüro kann entweder nix Deutsch oder du hast Fragment des Kommentars eingepflegt?

    :shock1:

    Falls nicht ist dein Misstrauen begründet!

    :disappointed:

    Auch wenn ich nicht gefragt wurde:

    "Umswitchen" kannst du schlichterdings vergessen, die Auskünfte des Vertragspartners hierzu sind eindeutig - und daran kann zumeist auch ein sehr kompetenter Vermittler (hier Reisebüfo) nichts drehen.

    Die Frage weshalb nur LH Kontingente für das Angebot vorgesehen sind, stellst du außerhalb deiner Einwirkungsmöglichkeiten - sie ist also obsolete.

    Das Angebot lautete "Linienflug" und insofern wird der vereinbarte Umfang unstreitig erfüllt.

    Ich stolpere über die Aussage "es sollte unbedingt Emirate sein" ... im Kontext mit der "Flugangst" ...

    :frowning:

    Wenn es unbedingt Emirate hätte sein sollen, wäre die Buchung eines Fluges dort die einzig einigermaßen zuverlässige Methode gewesen - nicht etwa die Entscheidung für eine Pauschalreise und schon gar nicht eine mit BigXtra!

    Aufgabe deines Beraters im RB wäre gewesen, dich auf mögliche Änderungen hinzuweisen, da die Ausschreibung nun mal nicht explizit den bestimmten Carrier beinhaltet.

    Die Kuh vom Eis und das Paar auf ein EK Operating zu kriegen ist gem. der Vereinbarungen jetzt leider nur noch über ein kostspieliges Storno und eine wahrscheinlich noch viel kostspieligere Neubuchung möglich, da kann ein Vermittler zumeist nur sehr bedingt einwirken.

    Mit einer irgendwie gearteten Kulanz würde ich beim speziellen Veranstalter nicht rechnen.

    Wenn tatsächlich die Flugangst maßgeblich ist, taugt der Vorschlag von @curi bestens:

    Reist mit dem Zug nach MUC und informiert den RV, dass ihr auf den ersten Leg eures Fluges verzichtet.

    (Das ist entgegen vieler Gerüchte bei LH überhaupt kein Problem)

    Falls die Traumreise allerdings von einem EK Operating abhängt, musst du die Kröte Stornokosten und Neubuchung wohl schlucken.

    Eine andere Option sehe ich nicht - es sei denn, der RV straft mich Lügen und kommt euch unverhofft entgegen ...

    :?

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42912
    geschrieben 1358378352000

    Lexilexi:

    @claudia

    vielleicht hast du es überlesen? der to hat eine pauschalreise gebucht.selbst wenn dort unverbindlich die airline und die flugzeiten angegeben wurden, behält sich der veranstalter die änderung beider größen vor.

     

    Beileibe nicht, Lexi ... es gibt durchaus Pauschalreisen mit einem hierin spezifizierten Leistungsumfang! Man kann nicht unsisono runterbeten, Pauschalreisen seien aller Willkür der Leistungsträger unterworfen, dafür muss man die exakte Auschreibung betrachten.

  • only4u
    Dabei seit: 1243900800000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1358458612000

    Hallo@all,

    ich habe eine frohe Botschaft gerade von BigXtra bekommen und zwar wie folgt, auch wenn man immer über diesem Reiseveranstalter meckert, hat er diesmal sich selbst übertroffen. Ich habe mir gedacht, ich nehme das ganze mal persönlich in die Hand und habe die ganze Sache über Facebook veröffentlich:

    Hallo Dirk, vielen Dank für die Nachricht. Wir sind dabei, die Sache zu prüfen, warten aktuell aber noch auf Rückinformationen aus der Fachabteilung. Sobald diese Infos da sind melden wir uns wieder.“

    BigXtra Touristik GmbH hat geschrieben: „Hallo Dirk, wir möchten uns vielmals für den Fehler entschuldigen und bieten euch eine Kompensation i.H.v. € 200 p.P. oder einen kostenlosen Storno an. Der Hintergrund war folgender: Die Buchung kam zustande und wurde dem Reisebüro mit Emirates bestätigt. Die Emirates Buchungsstrecke hatte einen Fehler und so wurde die Buchung unmittelbar nach Buchung gelöscht und aus dem System nicht bestätigt. Das Ganze war einem technischen Schnittstellenfehler zuzurechnen. Da die LH eine gleichwertige Alternative ist und wir unsere Gästen zufrieden stellen möchten, hat unsere Flugabteilung gleich den LH Flug gesichert.“

     

    Vielen Dank für alle die uns geholfen haben etc.

    Gruss

    DIRK

  • Claudia86
    Dabei seit: 1150416000000
    Beiträge: 426
    geschrieben 1358459344000

    Siehste, nicht immer alles gleich negativ sehen ;)   Schön! Und wie entscheidet ihr euch nun? Für oder gegen die Reise?

    De gustibus non est disputandum. Alle 60 Sekunden vergeht in Afrika eine Minute.
  • only4u
    Dabei seit: 1243900800000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1358460315000

    @Claudia86 Also wenn ich alleine geflogen wäre, hätte ich die 200 EURO p.p. dann auf dem Goldmarkt vertickt ;-) Aber zum wohle der Freundin nehmen wir den kostenlosen Storno in Anspruch!!

    Gruss

    DIRK

  • Claudia86
    Dabei seit: 1150416000000
    Beiträge: 426
    geschrieben 1358504014000

    Da muss es wirklich schlimm bestellt sein um deine Freundin ;)

    Wenn die sich freiwillig 400 Euro Shopping-Geld entgehen lässt....

    VG

    De gustibus non est disputandum. Alle 60 Sekunden vergeht in Afrika eine Minute.
  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1358507731000

    Für das Geld  hätte es auch fast ein Seminar gegen Flugangst gegeben und für die Zukunft damit entspannte Urlaube, bei denen man auch mal einen günstigen Flug mit Zwischenlandung/Umsteigen hätte wählen können!

    Aber der Mensch macht sich ja bekanntlich seine Hölle selbst!

  • Claudia86
    Dabei seit: 1150416000000
    Beiträge: 426
    geschrieben 1358508790000

    OT ein Flugangstseminar kosten zwischen 500 und 700 Euro und der Erfolg ist nicht garantiert (nur etwa 50%). Hinzu kommt, dass viele Flugangst-Menschen gar nicht an so etwas teilnehmen wollen...

    Da wäre das Geld beständiger und sicherlich sinnvoller auf dem vorgschlagenen Goldmarkt angelegt. ;)

    De gustibus non est disputandum. Alle 60 Sekunden vergeht in Afrika eine Minute.
  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1358510360000

    Wenn Du nun noch die teurere "Ersatzbeschaffung" dazurechnest, dann passt es.

    Wenn eine 50 / 50 Chance besteht, dass ich mein Leben angstfreier und flexibler gestalten kann, dann ist das den Versuch in meinen Augen wert! Ist natürlich anstrengender sich mit Ängsten auseinanderzusetzen, als sich von ihnen bestimmen zu lassen, das weiß ich schon.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42912
    geschrieben 1358527435000

    @only4you

    Chapau, da hat BigXtra ja wirklich einen Fehler eingeräumt und sehr professionell reagiert!

    Allerdings habe ich noch im Auge, dass es "unbedingt EK sein sollte" und keinerlei Eingehen auf den Vorschlag, die zusätzlichen Starts und Landungen mit einer Zuganreise zu umgehen?!

    Vielleicht ist die Flugangst also gar nicht so ein immenses Problem?

    Wie auch immer,  es wurde eine sehr kulante Regelung getroffen und wie man damit verfährt bleibt letztlich jedem selbst überlassen.

    ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!