• Lugansk
    Dabei seit: 1247184000000
    Beiträge: 686
    geschrieben 1294773745000

    Hallo!

     

    Immer dieser Aküfi (= Abkürzungsfimmel)!

     

    Was soll den RV heißen?

     

    RV = Rechtsschutzversicherung ?

     

    RV = Reiseveranstalter ?

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1294775653000

    Ich denke mal, das ergibt sich hier klar aus dem Zusammenhang. Und mit ein bisschen Nachdenken schafft man auch diesen Satz:

    Bevor ich bei der RV nachfrage ob sie den Anwalt bezahlen, warte ich ab, ob der RV die Bestätigung des RL erhalten hat und freiwillig meine Forderungen anerkennt.

  • colognecurly
    Dabei seit: 1244764800000
    Beiträge: 173
    geschrieben 1295301885000

    nabend zusammen :-)

    huch, da ist ja noch viel geschrieben worden, dafür danke ich euch.

    heute ist meine gesetzte frist abgelaufen und bislang habe ich vom reiseveranstalter nichts gehört.

    zur erklärung: der zweite pool ist deutlich kleiner als der modernisierte.. wer sich ein bild machen möchte kann ja mal in meinen hotelbewertungen stöbern, da gibts hübsche fotos. der lärm dauerte den ganzen tag an. von morgens bis abends. nachts war zum glück ruhe. so, ich hoffe, ich habe alle unklarheiten beseitigt.

    die frage nach schadensersatz stellte sich mir, weil es ja auch sowas wie "entgangene Urlaubsfreude" gibt.

    bislang war ich noch nicht beim anwalt. sollte bis ende der woche keine zufriedenstellende antwort kommen, wovon ich ausgehe, wird er die sache aber von mir auf den tisch kriegen.  ich halte euch auf dem laufenden :-)

    lg

    christa

    :kuesse:

  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1295303644000

    Hallo Christa,

    versuch es aber ich denke mehr als eine Reisepreisminderung wirst Du nicht erreichen, denn Zimmer und essen waren wohl OK und die Baurbeiten sind ohne Frage ärgerlich, aber für einen zusätzlichen Schadensersatz wird es nicht reichen.

    Ich habe es einmal geschafft 100% des Reisepreises und zusätzlich Schadensersatz in Höhe von 50% durchzuklagen aber die Mängel dieser Reise und auch die Gefahren denen die Gäste ausgesetzt waren würden 2 Seiten füllen.

    Wünsche Dir trotzdem Glück bei Deinem Versuch.

    Gruß Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42286
    geschrieben 1295650240000

    @gabi2001

    Unfassbar ... DU warst Teilnehmer der Reise und es gab noch andere Gefahren?? :shock1:

    Wie intolerant!? Friseurmeisterin Susanne H. forderte eine türkischstämmige Frau unmissverständlich auf, ihr Kopftuch abzunehmen. Andernfalls werde sie ihr das Haar weder waschen noch schneiden.
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1295653277000

    Für die Gäste vermutlich weniger :?

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • nachtwind
    Dabei seit: 1186099200000
    Beiträge: 6581
    geschrieben 1295653750000

    @ Gabi 2001

    100% Erstattung??? Hut ab, dann  muss  aber noch einiges in den Kinderschuhen gesteckt haben, oder?

    " Selbst wenn ich schwach bin, bin ich stark."
  • colognecurly
    Dabei seit: 1244764800000
    Beiträge: 173
    geschrieben 1296512367000

    so,

    da bin ich wieder.

    bislang gibt es nichts neues. nachdem meine gesetzte frist (17.1.) überschritten war, hab ich mal beim reiseveranstalter angerufen wo man mir mitteilte, daß mein (einschreibe-)brief nicht angekommen wär. tztz, so was... ich solle doch bitte das schreiben zumailen, gesagt getan und eine automatisierte rückantwort erhalten, daß die bearbeitung 4-6 wochen dauern wird.

    heute hab ich nochmal angerufen, die post hat wohl umwege gemacht, denn posteingang ist wohl nun doch der 3.1. erneut der hinweis auf die 4-6 wochen bearbeitungsdauer.

    hübsch fand ich den satz anschließend: "... dann wird ihnen ein abschließender beschluß zugehen."

    :laughing:

    na, ich will nicht so sein, die zwei wochen kann ich noch warten und dann bin ich mal gespannt, wie der "abschluß" so formuliert wird :-)

    lg

  • Frankie187
    Dabei seit: 1296432000000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1296831937000

    Weiss nicht ob es genau hier reinpasst aber ich folgenden Fall

    Hey mal eine Frage an alle Reise Experten unter euch...

    ich habe einen Urlaub bei xxVermittler editiertxx gebucht. Soll am 26.02 losgehen. Heute erhalte ich einen Anruf vom Reiseveranstalter das im meinem Hotel zurzeit Bauarbeiten auf einer Etage stattfinden und neben an auch gebaut wird, somit kann es "zu optischen und akkustischen Einschränkungen" kommen. Muss ich das so hinnehmen?

    hat jmd n Plan?

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17302
    geschrieben 1296839403000

    Was mich interessieren würde: Hat man dir eine Umbuchung auf ein anderes Hotel angeboten?

    Wenn die zu erwartende Lärmbelästigung beträchtlich ist, sollte so ein Angebot erfolgen.

    Entscheidest du dich zu fliegen und stellst vor Ort fest, dass es nicht zumutbar ist, kannst du vor Ort Abhilfe verlangen (anderes Hotel).

     

    P.S.: Handelt es sich hierbei um die Reise, die du im Ägypten-Forum erwähnst  ? Da klangst du doch ganz optimistisch... ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!