• UrsulaP1
    Dabei seit: 1243555200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1243599291000

    Wir haben unseren Urlaub im Dezember 2008 gebucht:

    5* Hotel in Skanes/Monastir/Tunesien vom 16.06. - 23.06.2009

    Gestern, am 28.06.09 haben wir einen Anruf vom Reisebüro bekommen, dass das gewünschte Hotel ausgebucht ist und wir auf einen Magic Life Club in Hammamet umgebucht werden. Dieser Club kostet zwar um 350€ mehr, aber die Kosten werden vom RV übernommen. Da wir aber keine "Club-Urlauber" sind und auch noch einige andere Dinge wie z.B. zuvor hatten wir ein Zimmer mit Pool-Meerblick gebucht - jetzt ist es nur ein Zimmer mit Poolblick und kaum Sicht aufs Meer,.......nicht unseren Vorstellungen entsprechen, würden wir gerne wissen, welche Möglichkeiten und Rechte wir in dieser Situation haben, vorallem auch, da wir ja schon im Dezember gebucht hatten!!!!!

  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5208
    geschrieben 1243601705000

    Hmmm keine Ahnung wo ihr wohnt, aber das muss verdammt weit weg sein wenn bei euch Gestern schon der 28. Juni war. Ist ja eine heftige Zeitverschiebung. :laughing:

    Die einzigen Alternativen die mir einfallen sind sich zu beschwerenn und auf die Buchung, mit dem Hinweis das ihr schon gebucht habt bevor ausgebucht war, zu bestehen oder eine kostenlose Stornierung zu fordern. Eventuell stimmt das den RV ja noch um und plötzlich ist doch wieder was frei.

  • UrsulaP1
    Dabei seit: 1243555200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1243607676000

    Sorry, habe mich verschrieben. Meinte natürlich gestern den 28.05.09!

  • lippiza2000
    Dabei seit: 1109548800000
    Beiträge: 61
    geschrieben 1243614477000

    Hallo,

    soweit ich weiß musst du keinesfalls eine niedrigere Hotelkategorie in Kauf nehmen. Schreib oder Fax dem Veranstalter am beasten, dass du mit dem Ersatzhotel keinesfalls zufrieden bist. Du kannst auch reinschreiben, dass ihr euer eigentliches Hotel extra ausgewählt hast, weil es kleiner und ruhiger ist und ihr Meerblick haben wollt, oder der Ort für euch wichtig ist.

    Dann habt ihr wahrscheinlich das Recht, kostenlos zu stornieren. Wenn Ihr dann auf die Schnelle selber was findet:-)

    lg, Lippiza

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3476
    gesperrt
    geschrieben 1243615761000

    Also wenn es nur um das stornieren geht, braucht man keine Geschichten oder sonstwas zu schreiben. Der RV hält den geschlossenen Vertrag nicht ein, also kannst du sagen "Nein danke, so nicht!" Dann mußt dir allerdings selbst was entsprechendes suchen und wenn dies teurer ist, als die jetzt gebuchte Reise dürfte es einiges an Schriftverkehr kosten bis dein RV der Mehraufwand erstattet.

    Einfacher könnte es sein, wenn ihr dem RV mitteilt, dass ihr mit der angebotenen Alternative nicht einverstanden seid und gleichzeitig aus seinem eigenem Angebot etwas vorschlägt. Hoffentlich habt ihr ein gutes RB, das euch dabei auch tatkräftig unterstützt.

    Hinterhältig ist die ganze Sache halt wieder mal, weil die Mitteilung relativ kurz vor Urlaubsbeginn kommt, wohl in der Hoffnung, der Kunde wird es schon schlucken, denn schließlich will er ja weg. Manche werden zwar jetzt sagen, es sei ja noch "anständig" es nicht erst nach der Landung in Tunesien bekannt zu geben, dass ihr in ein anderes Hotel gebracht werdet, aber RV die so was machen, sind in meinen Augen keine seriösen Geschäftsleute um nicht deutlichere Worte gebrauchen zu müssen.

  • Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1243616408000

    Erstens hat chepri Recht, dass ihr die Reise kostenlos stornieren könnt. Schließlich kann der Reiseveranstalter seinen Vertrag nicht einhalten. Außerdem liegt das angebotenen Ersatzhotel weder in derselben Destination noch ist es gleichwertig. Also habt ihr außerdem noch Anspruch auf Schadensersatz wegen entgangenem Urlaub. Das gilt selbst dann, wenn ihr storniert und bei einem anderen Reiseveranstalter bucht. Der Schadensersatz berägt zwischen 50 und 100 Prozent des Reisepreises. Das würde ich dem Veranstalter schriftlich androhen.

    Gruß

    Manfred

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1706
    gesperrt
    geschrieben 1243720265000

    Hier muss man ein bischen differenzieren. Clubanlagen werden immer nur mit 4-Sternen bewertet. Auch aus der Preisdifferenz ergibt sich zweifelsfrei, das die angebotene Alternative-zumindest- gleichwertig ist. Ich kenne beide MLC-Clubs in Hammamet, und weiss, das es ganz tolle Anlagen sind.

    Aber es ist genau so richtig, man braucht das Angebot des RV nicht annehmen. Man kann kostenfrei stornieren, juristisch Schadensersatz fordern, und trotzdem parallel sich selbst Alternativen suchen.

    Kommt es dann nach fast 1 Jahr mal zur Verhandlung ( wenn nicht vorher ein Kompromiss gefunden wird ) halte ich 50% des Reisepreises maximal als Schadensersatz für realistisch. Die Kostenverteilung kann schwierig sein, ohne RS würde ich lieber einen Kompromiss aussergerichtlich akzeptieren. Rechtsanwälte ziehen das auf Schema 08/15 durch.

    Gruss Gabriela

  • Marcus34
    Dabei seit: 1199577600000
    Beiträge: 43
    geschrieben 1243760981000

    Hallo zusammen,

    habe aktuell ein ähnliches Problem, nur dass wir nicht informiert wurden.

    Achtung: Nicht vom Vertrag zurücktreten !! Das ist im gegenseitigen Einvernehmen und somit sind alle Ansprüche weg !!!!

    1.)Nues Angebot nicht akzeptieren (schriftlich)

    2.) Abhilfe verlangen und Frist setzen (nach § 651 c BGB aber bitte nachsehen, ob es c ist) (auch schriftlich)

    3.) Preisminderung nach der Frankfurter Tabbelle fordern (siehe unten)

    Wenn alles nichts nutzt....

    4.)Wenn der Reiseveranstalter nichts ändern kann oder will, dann besteht noch ein Anspruch auch Schadenersatz.

    Tipp: nach der "Frankfurter Liste" Liste googeln. Da sind Anhaltspunkte, was bei Unterbringung in einem schlechteren Hotel, einem anderen Ort und für zugesicherte Eigenschaften (z.B. Meerblick) so in etwa zusteht. Die Tabelle ist nicht verbindlich, aber als Grundlage absolut o.k.

    Dann könnt ihr immer noch überlegen, ob ihr in die andere Anlage geht. Nicht vom höheren Preis der neuen Anlage blenden lassen, das ist das Problem des RV.

    Ist zwar alles ärgerlich, aber der Fehler liegt beim RV, also nicht unterkriegen lassen :D

    Gruss Marcus

    30.10.-28.11.10 Punta Cana Iberostar
  • uweder1
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 862
    geschrieben 1243787961000

    ...mal abgesehen davon, dass alle VorschreiberInnen hier schon absolut richtig auf die juristischen Aspekte eingegangen sind, möchte ich doch noch mal was zu den Hotels und Angeboten dazufügen.

    Leider wurde nicht das gebuchte Hotel erwähnt, aber schon der Urlaubsort Skanes lässt für eingefleischte Tunesienfans ein Fragezeichen offen, wisst ihr was ihr da gebucht habt? Aber vielleicht war das ja der explizite Wunsch von euch, kurzer Transfer zum Hotel, Hammamet liegt ja paar Kilometer weiter, langer Bustransfer, aber für mich allemal besser als Skanes!

    Dann wurde zwar von Ursula das Angebot Magic Life Club als neues Angebot geschrieben, aber leider wieder nicht, welcher Club genau?

    Das wäre wichtig zu wissen, weil einer davon sich ab dieser Saison ein neues Konzept ausgeschrieben hat, nämlich speziell für Paare und Singles zu sein, also nicht der Family-Club schlechthin, das wäre dann das Africana Imperial.

    Das Manar Imperial ist weiter für Famnilien ausgeschrieben. Aber alle diese Clubs sind groß genug und bieten immer einen Ruhebereich, wo man ungestört ist. Man hat - sage ich jetzt einfach mal, da ich ML kenne - mehr AI-Leistung als im vorher ausgewähltem Hotel?

    Wenn ich den TUI-Katalog so ansehe 8liegt ja nahe, wenn man als Alternative ML angeboten bekommt), da gibt es nur ein 5*Sterne Haus in Skanes-Monastir - das LTI Thalassa Monastir, also soweit weg vom Club ist LTI auch nicht...und eben neben dem Flughafen...

    Ich würd die Umbuchung mitmachen, evtl. noch die bedingung Meerblick ins Spiel bringen. KLar ist es kurz vorUrlaubsbeginn eine Umstellung seiner Wünsche, aber im überbuchten Hotel kommt auch keine Freude auf!

    VielGlück und Spass im Urlaub! Uwe

    "Wenn auf Erden die Liebe herrschte, wären alle Gesetze zu entbehren." (Aristoteles) --- Aug´18 Korfu ---
  • UrsulaP1
    Dabei seit: 1243555200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1243932167000

    Hallo,

    herzlichen Dank für die vielen Beiträge. Die Antworten haben mir wirklich weitergeholfen. Habe heute einen Termin im Reisebüro und hoffe, dass wir uns einigermaßen einigen können.

    Danke nochmals.

    lg

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!