• roland of gilead
    Dabei seit: 1295913600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1295980155000

    bin zwar weder arzt noch impfexperte, aber die impfung danach ist einem engen zeitfenster auf jeden fall möglich! nähere infos dazu bspw. unter xxx.reisemed.at/tollwut.html (TOLLWUTPROPHYLAXE POSTEXPOSITIONELL)

     

     

  • melaniedenny
    Dabei seit: 1172793600000
    Beiträge: 216
    geschrieben 1296049016000

    Tollwutbiss heist nicht gleichzeitig Tod des gebissenen ;)

    Es gibt die Postexpositionelle Tollwutprophylaxe die schnellstmöglich durchgeführt werden muss, wenn der Verdacht einer Tollwutvirusinfektion besteht :shock1:

    Es gibt dazu viele Infos :laughing:

  • dk1961
    Dabei seit: 1151193600000
    Beiträge: 64
    geschrieben 1296556946000

    Wie gesagt, schnellstmöglich, und das ist immer noch mit einem Restrisiko

    verbunden! Mich wundert nur, warum in Deutschland, wo mit Sicherheit genug

    Impfstoff vorhanden ist, alle Risikogruppen (Tierärzte und Tierpfleger), sich lieber

    vorher impfen lassen und nicht nach dem Biss oder Kratzer, aber in Bali, wo

    natürlich in jedem abgelegenen Dorf der Impfstoff vohanden ist (SATIRE), es

    ausreichen soll sich nachträglich impfen zu lassen :frowning:  !

    Aber wenn man gerne Russisch Roulett spielen möchte, warum nicht!

    Gruß Dirk  

  • Martin/Dr
    Dabei seit: 1192924800000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1297373957000

    Was ich nicht verstehe, warum Du Dich nicht einfach impfen läßt. Im Falle eines Falle nach Singapur ausfliegen oder Impfstoff gekühlt mitnehemen... was für ein Krampf...

     

    Ich sehe keinen Engpaß für Tollwutimpfstoff hier in Deutschland. Ich habe meine Immunisierung für den letzten Urlaub erst Ende Dezember auffrischen lassen. Die Apotheke hat die Ampulle innerhalb eines halben Tages aus dem Großhandel besorgt: Es gibt Einzeldosen, d.h. der Arzt muß nicht gleich mehrere Patienten mit Impfwunsch haben. Und vorhin habe ich etwas von 300€ gelesen, das trifft nicht zu. Meine (private) Krankenkasse hat 68,-€ inklusive Behandlungskosten für mehrere Auffrischungsimpfungen (Faktor 2,3) bezahlt.

     

    Und die Impfung ist recht gut verträglich, das Serum "brennt" etwas im Gewebe, das war's. Bereits nach der ersten Spritze besteht ein gewisser Schutz, die zweite Impfung nach 7 Tagen komplettiert den Schutz. Nach einer dritten Impfung hält der bis zu 10 Jahre lang.

  • klokje27
    Dabei seit: 1208995200000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1309440665000

    Wie sieht die Situation mittlerweile aus? Ich habe kürzlich gelesen, dass aufgrund großer Impfaktionen die Tollwut wieder rückläufig sein soll. Stimmt das? Gibt es auf Bali Regionen, die tollwutfrei sind?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!