• M&M2011
    Dabei seit: 1300665600000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1300885850000

    Hallo,

    danke euch für eure Antworten und Erfahrungen...

    Werde nochmal intensiv mit meiner Gyn reden... Dann mit meinem Freund... Mal sehen wie wir uns am Ende entscheiden. Sicher kann mir hier niemand die Entscheidung abnehmen aber es tut mir gut einfach andere Blickwinkel zu dem Thema zu sehen...

    Im Zweifel würde ich die Reise immer stornieren...

    Danke auf jeden Fall für eure Mühe und für eure schnellen Antworten!!!

  • carola k
    Dabei seit: 1260144000000
    Beiträge: 290
    gesperrt
    geschrieben 1300903138000

    Hallo, Du hast doch sicher eine private Krankenversicherung. Jetzt meine Frage:

    Leistet Deine Private KV falls Du im Urlaub ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen mußt?

    Ist mir nicht ganz klar. Ich meine aber,das müßte man vorher klären.

    Gruß Carola

  • martinagans
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 1446
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1300906846000

    längst nicht jeder hat eine private Krankenversicherung, ist auch am Thema wieder mal vorbei.

    ruth

    Nil admirari!
  • carola k
    Dabei seit: 1260144000000
    Beiträge: 290
    gesperrt
    geschrieben 1300907207000

    Hallo, warum am Thema vorbei?? Ist es nicht wichtig ob bei komplikationen in der Schwangerschaft auf Kuba die ärztliche Versorgung bezahlt wird?

    Carola

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12772
    geschrieben 1300907759000

    Eine Private KV zahlt weltweit, auch in Kuba.

    Notfalls müsste man die Kosten vorschießen.

     

    Für Kuba muss man jedoch, falls man nur gesetzlich versichert ist, eine Reise-Krankenversicherung abschließen.

    Kostet beim ADAC z.B. 11 EUR jährlich.

     

    Und Kinder werden in Kuba reichlich! wirklich massenhaft geboren.

    Die wissen schon wie man Kinder zur Welt bringt :laughing:

     

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8875
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1300907795000

    Hier nochmal die eigentliche Frage

    @M&M2011 sagte:

    ...Nun meine Frage an euch: hat jemand Erfahrungen mit Langstreckenflügen in der Schwangerschaft...

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • M&M2011
    Dabei seit: 1300665600000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1300914025000

    Hallo Carola,

     

    ja habe eine Auslandsreisekrankenvericherung, die zahlt auch für Behandlungen in Kuba. In Kuba ist es seit dem 01.05.2010 Pflicht bei Einreise eine Krankenversicherung nachzuweisen. Hat man diese nicht (+ entsprechenden Nachweis), muss man eine staatliche Krankenversicherung für die Zeit des Aufenthaltes abschließen (nur ist die meist teurer).

    Ich hab eine für 6 Euro im Jahr-die ist weltweit gültig.

     

    Grüße

  • carola k
    Dabei seit: 1260144000000
    Beiträge: 290
    gesperrt
    geschrieben 1300914540000

    Super! Und die zahlt auch bei Komplikationen in der Schwangerschaft im 6. Monat ?

    Dann steht, wenn der Gyn. grünes Licht gibt, dem Urlaub ja nichts mehr im Wege!

    (So schnell wirst Du wenn das Kind erst da ist nicht mehr nach Kuba kommen?!)

    Gruß Carola

    PS. Wollte keine Angst machen ,weiß nur aus eigener Erfahrung, wenn ein Arzt oder Krankenhaus gebraucht wird, geht es erstmal um die Kostenübernahme.,

  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8875
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1300917145000

    @M&M2011

    bitte lass Dich nicht verrückt machen,Ihr habt gebucht der Doc hat grünes Licht gegeben,Ihr habt eine Versicherung für "evt.Fälle" die passieren könnten aber nicht müssen und hasste mich nicht gesehen...

    Es ist allein Eure Entscheidung,diese Reise anzutreten....ich könnte Euch noch richtig strubbelig machen...möchte ich aber nicht...geniesst den Urlaub auf Cuba :D

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • M&M2011
    Dabei seit: 1300665600000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1300918206000

    Hallo Carola,

     

    ja die Versicherung zahlt jegliche Kosten. Kleinere zahlt man selbst vor Ort, bei Krankenhausaufenthalten muss man mit der Versicherung tel-und die schicken dann eine direkte Kostenübernahme an das jaweilige Krankenhaus.

    Für den Fall das die Kosten, die Reisekasse sprengen.

     

    Grüße

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!