• benyffm
    Dabei seit: 1175126400000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1186856241000

    Ich finde es immer gut wenn man vor einer Reise zu seinem Hausarzt geht um sich dor noch einige informationen zu hollen.

    Bei Fragen über Mallorca einfach eine Mail senden war bereits ca 20 mal auf Mallorca.
  • Delfo
    Dabei seit: 1161388800000
    Beiträge: 331
    geschrieben 1186984556000

    @benyffm

    Erst Mal willkommen im Forum. Klar sollte man bei Unklarheiten in bezug auf ein spezielles Reiseziel vielelicht nochmal bei einem Arzt nachfragen. Aber wer geht schon zum Arzt, weil er einen Trip nach Süditalien plant?

    Aussagen die die Worte "immer" oder "niemals" beinhalten muss man mmer mit Vorsicht geniessen, weil sie etwas endgültiges Beinhalten und das trifft dann in vielen Fällen gar nicht zu.

  • benyffm
    Dabei seit: 1175126400000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1187202270000

    hi ich finde es ok was du schreibst doch denke ich mann weis nie genau was der jeweilige reisende für erkrankungen hat speziel bei flugreisen oder längeren bus und auto reisen sollte mann darauf achten das mann nicht trombosen neigt , da diese aber auch gesunde menschen bekommen können das sagen auch fluggeselschaften deshalb ist der rat vom arzt für mich schon empfelenswert aber danke für deinen hinweis.

    Bei Fragen über Mallorca einfach eine Mail senden war bereits ca 20 mal auf Mallorca.
  • olli_o2
    Dabei seit: 1168560000000
    Beiträge: 430
    geschrieben 1187383449000

    Adrian, kommst du denn mit den 20 KG Freigepäck aus?

  • Soluna81
    Dabei seit: 1144627200000
    Beiträge: 957
    geschrieben 1187514450000

    Hallo,

    ich habe zu Hause immer recht viel für den Fall der Fälle, da ich Medikamente immer online bestelle. Denn wenn ich krank werde und zu Apotheke laufe, zahle ich dort das doppelte. ;) Von meinem Sortiment nehme ich dann von jedem etwas mit in den Urlaub. Dazu gehören Immodium akkut, Paracetamol, Pflaster, Desinfektionsspray, Pinzette, etwas gegen Erkältung, Magentropfen, Bepanthen etc... Im Grunde bin ich auf alles vorbereitet, ein paar Blister Tabletten sind nicht schwer, und es füllt ein kleines Kulturtäschchen. Ich denke jeder sollte das mitnehmen, was er eben am häufigsten braucht. Jeder benötigt andere Dinge. Wenn man häufig Magenschmerzen oder Migräne hat z.B.

    LG

    Soluna

  • Adrian-Berlin
    Dabei seit: 1184889600000
    Beiträge: 43
    geschrieben 1188586070000

    @olli_o2 sagte:

    Adrian, kommst du denn mit den 20 KG Freigepäck aus?

    Der ganze Kram wiegt doch gar nichts und passt in eine kleine Plastiktüte. Ich vermute mal, mein Duschgel wiegt doppelt so viel, und darauf möchte ich ja auch nicht verzichten ;-)

    Der obenstehende Beitrag gibt meine persönliche Meinung wieder und kann und soll den Besuch und die Beratung durch einen niedergelassenen Arzt nicht ersetzen.
  • maximax
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 1242
    geschrieben 1200681917000

    Wir hatten während unseres letzten Urlaubs - leider! - engeren Kontakt mit einem vietnamesischen Arzt. Er schwört auch bei großflächigen Sonnenbränden auf die gute deutsche Bepanthen-Salbe. Er sagte uns, er habe ganz vieles ausprobiert, aber nach seinen Erfahrungen sei Bepanthen-Salbe für ihn das beste Mittel.

    Suaviter in modo, fortiter in re.
  • christian31c
    Dabei seit: 1174780800000
    Beiträge: 613
    geschrieben 1200728056000

    Hallo!

    Plane auch grad meine Medikamentenvorbereitung für den Urlaub im Februar!

    Ich nehm mit:

    Pflaster, Lutschtabeltten, Augensalbe, Ohrentropfen, Aspirin, Mittel gegen Übelkeit/Durchfall, Schmerztabletten, Antibiotika (für das Schlimmste!), etwas gegen Mückenstiche, vl. auch etwas gegen Fiberbläschen und nen Nasenspray!

    Mehr weiß ich auch nicht mehr ;)

    CCB
  • Kidir
    Dabei seit: 1144108800000
    Beiträge: 1453
    geschrieben 1200732552000

    @ Adrian

    Ich möchte deine Liste bzgl. Durchfallmitteln noch ergänzen :

    Anstatt Kohle nehme ich immer Percur forte (oder andere Marken mit demselben Wirkstoff) mit, das ist ein Mittel aus Trockenhefe, welches den Darm wieder ins "Gleichgewicht" bringt.

    Bei Reisen in heikle Länder wie Ägypten beginn ich mit der Einnahme ein paar Tage vorher, dann bin ich schon mal gerüstet. Hat bisher immer super geholfen, noch nie einen Durchfall gehabt, eher etwas das Gegenteil :? Das dürfen dann Papaya-Kerne oder Kokos-Wasser richten ;)

    Seit ein paar Jahren gehört Fenistil gegen Sonnenallergie auch ins Gepäck, kam bei mir ganz plötzlich :(

    Sprühplaster sind für mich auch sehr wichtig, da ich mich meer im Wasser aufhalte, als an Land.

    Aber am Besten :

    lernt im Urlaub Menschen kennen, die irgendwie in medizinischen Berufen arbeiten. Und sei es nur als Sekretärin. Meine Erfahrung ist, das sie ne ganze Batterie an Medikamenten mit sich rumschleppen :laughing:

    LG

    Kidir

  • vanni_22
    Dabei seit: 1180483200000
    Beiträge: 543
    geschrieben 1200746276000

    hi

    ich flieg meist nach egypt und das einzige was ich mitnehme ist sonnencreme und after sun.alles andere bekomme ich vor ort und dann noch wesentlich günstiger. bei den typischen magensachen verwende ich einheimische tees die den magen beruhigen oder "aufräumen".da ist dann keine chemie drin und es geht mir super. zumal unser gutes immudium wirkt dort bei vielen leuten nicht.viele kaufen dort in der apotheke dann ein anderes mittel (ich glaub antinal bin aber net sicher habs noch nie gebraucht) was wesentlich besser wirken soll.

    dann pack ich lieber noch ein paar schuhe oder shirts mehr ein :laughing: :rofl: :rofl:

    lg vanni

    Was nützen die schönsten Ohren - wenn nichts dazwischen ist !!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!