• eikojimmy
    Dabei seit: 1164499200000
    Beiträge: 75
    geschrieben 1181595946000

    Hallo Uta,

    ist uns auch schon auf Mallorca so ergangen,könnte natürlich auch am Essen liegen. Ganz genau denke ich, kann mann der Ursache nicht nachgehen.

    Wenn uns der Virus erwischen sollte, werde ich es vielleicht doch eher in der Türkei-Apotheke versuchen. Diese sind mit Sicherheit auf solche Erkrankungen eingestellt.

    G. Michaela

    -

  • sunflower2807
    Dabei seit: 1144627200000
    Beiträge: 1862
    geschrieben 1181596254000

    ich denke, dass kann einen überall erwischen(leider)...dieses jahr war die große magen-darm-grippe ja auch in dtld..

    natürlich ist man in den südlichen ländern mehr gefährdet und das kann soviele gründe haben(bakterien, essen, klima)

    ich gehe dann zu den besten doktoren(apothekern)in der türkei, die können einen super beraten, geben dir ein gutes mittel und nach ein zwei tagen(oder sogar nach ein paar std)gehts einem wieder gut...

    lg

  • Hans13
    Dabei seit: 1152748800000
    Beiträge: 535
    geschrieben 1181599351000

    Hallo Michaela,

    auch ich möchte unsere Erfahrungen hier einstellen. Das mit den mitgebrachten Mittelchen kann ich nur bestätigen, dass die meist nicht so wirken. Diese Erfahrung haben wir auch schon gemacht. Wenn schon, dann die Präparate die in dem Land vom Apotheker empfohlen werden.

    Doch wir sind diesem ganzen Zinober aus dem Weg gegangen und machen eine Vorsorgemaßnahme.

    Wir nehmen ganz einfach eine Hefetablette, so 8-10 Tage vor Reiseantritt, mit Namen Perenterol. Diese gibt es auch für Kinder.

    Spreche ruhig mit deinem Apotheker deines Vertauens. Wenn er ganz ehrlich ist, kann er dir die Wirkung der Magen- und Darmsflora bestätigen. Das mit dem Schnaps und so ist wohl eher eine Urlaubsbelustigung aber nix für Kinder.

    Seit unserem schrecklichen Reinfall vor 2 Jahren in Tunesien haben wir mit diesem Präparat halt sehr gute Erfahrungen. Wir reisen z.B. nach Ägypten und Türkei mit null Problemo. Wir essen von allem, grüner Salat, angemachte Salate etc. ob warm, heiß oder lauwarm, trinken sehr kalt, auch mit Eiswürfel, Eis... und es ist seit dem noch nix passiert. Toi, toi, toi.

    So hat halt jeder seine eigene "Medizin". Es ist nicht gesagt, dass dies dann auch auf andere Personen zutrifft.

    Doch ein Hinweis und ein guter Rat ist es allemal.

    MfG

    Hans13

  • Zimpi_26
    Dabei seit: 1159056000000
    Beiträge: 36
    geschrieben 1181634295000

    Hallo Michaela!

    Nimmt die Mittelchen lieber von zu hause mit, Geh in die Apotheke deines Vertrauens und laß dir eine Reiseapotheke(Perenterol, Calcium, Pflaster, Betaisadonna, PanthenolSalbe....) zusammen stellen. Mein Apotheker hatte auch an meine Sonnenallerie gedacht und etwas dafür rein getan. Sonnen creme mußte ich mir leider da meine leer wurde in der Türkei kaufen, drei Stunden später sah ich aus wie ein Streuselkuchen, ging gott sei dank nach dem ich die Creme nicht mehr genommen hatte auch wieder weg.dauerte aber gut 2 Tage.

    Lg Zimpi

  • Bienekind
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 985
    geschrieben 1181672241000

    Wenn es sich "nur" um Pharaos, Montezumas oder sonstige Rache, als Durchfall, handelt, dann haben wir mit Lopermid aus der Eczane gute Erfahrungen gemacht. Ist im Übrigen nichts anderes als Immodium o.ä., nämlich der auch bei uns gebräuchliche Wirkstoff Loperamid. Eine Packung kostet 1 Euro.

    LG,

    Marianne

  • guest
    Dabei seit: 1041638400000
    Beiträge: 13949
    geschrieben 1181681720000

    Hallo, bei uns helfen immer bestens VOMEX-A-Zäpfchen! Haben im Urlaub zwar noch nie Probleme gehabt, aber zuhause haben wir sie immer in der Hausapo!

    Liebe Grüße, Mone

  • HTV01
    Dabei seit: 1182729600000
    Beiträge: 231
    geschrieben 1183415554000

    Paspertin gegen Brechreiz (verschreibungspflichtig)

    Imodium gegen Durchfall

    Ohne fahre ich nirgendwohin

  • dauerfernweh
    Dabei seit: 1177372800000
    Beiträge: 44
    geschrieben 1183455122000

    ich kann auch nur sagen, dass die medikamente aus dem urlaubsland am besten helfen..

    ich hab in der türkei mal richtig "dringehangen"... die medikamente von zu hause haben gar nicht gewirkt. bin dann zum hotelarzt - und das, was er verschrieben hat, hat in kürzester zeit geholfen. in tunesien hab ichs dnan gleich so gemacht....

    ich mein - es schadet ja nicht, sich etwas aus deutschland mitzunehmen - aber ich habe bessere erfahrung gemacht mit den "einheimischen" medikamenten...

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1183488319000

    Parentherol ist rezeptfrei u. super bei Magen Darm Problemen. Im Gegensatz zu Imodium regeneriert es den Magen bzw. die Schleimhaut.

  • Zimmerer
    Dabei seit: 1136246400000
    Beiträge: 1306
    geschrieben 1183504860000

    Hallo,

    ich hatte nach dem letzten Thailandurlaub (der dritte wars) Camphylobacter dingsbumsii und Shigellen (Ruhrerreger) in der Probe. Mir gings auch eine Woche total schlecht (40° Fieber, Schüttelfrost). Geholfen haben mir Kohlekompretten (scheußlich zu schlucken) und Tanna Comp. Kann amn auch vorbeugend nehmen. Das bindet Flüssigkeit, ohne den Darm lahm zu legen (Verstopfung!!). Loperamid nehme ich NIE wieder. Und die Hefesachen sind o.k.

    Die Ursachen sind oft banal, eine Spülschüssel in der Strandbar, ein Strohhalm, den ein freundlicher Geist noch schnell knickt, damits nett aussieht. Muss nicht immer das Essen sein. An die Schnäpschen glaube ich auch nicht so recht, aber wenns schmeckt ;)

    lg

    Christine

    Gibts was schöneres als zufrieden aus dem Urlaub heimkommen?
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!