• Kessi
    Dabei seit: 1109116800000
    Beiträge: 3237
    geschrieben 1209977938000

    Dann sag mir doch bitte mal, warum ich einen Therapeuten brauchen sollte?

    Fast während des gesamten Oktoberfestes - der Wiesn - in München. Partyurlaubs-Fragen werden auch gerne beantwortet, vorausgesetzt dies wurde nicht schon 50 x in der Partyurlaubsrubrik getan.
  • Kessi
    Dabei seit: 1109116800000
    Beiträge: 3237
    geschrieben 1209978150000

    Wie ich schon geschrieben hatte, schließe ich persönlich Angstzustände (wegen Flügen oder so aus).

    Persönlich tippe ich auf Eisenmangel oder eben Flüssigkeitsmangel.

    Hatte eigentlich eher auf Tipps und Erfahrungen von Leuten gehofft, die schon ähnliches erlebt haben.

    Fast während des gesamten Oktoberfestes - der Wiesn - in München. Partyurlaubs-Fragen werden auch gerne beantwortet, vorausgesetzt dies wurde nicht schon 50 x in der Partyurlaubsrubrik getan.
  • MaraIswed
    Dabei seit: 1163030400000
    Beiträge: 5896
    gesperrt
    geschrieben 1209984989000

    ja, diese jungen Mädels ... würde meine Oma jetzt sagen.

    Essen nicht richtig bzw. ausgewogen, trinken zuviel Kaffee, rauchen zuviel, schlafen zu wenig, bewegen sich nicht genug an frischer Luft bzw. schaffen keinen Ausgleich zum Berufs bzw. Schulalltag.

    Ein großes Blutbild bringt meist Licht ins Dunkel. ;)

    Manchmal haben solche "Anfälle" aber auch tiefere Ursachen .....

    Ich ernähre mich ausgewogen, trinke genug, rauche nicht, nehme Eisenpräparate und treibe viel Sport. Deshalb hab ich absolut keine Probleme mit dem Kreislauf.

  • Kessi
    Dabei seit: 1109116800000
    Beiträge: 3237
    geschrieben 1209985656000

    Hm, so unrecht hat Deine Oma sicher nicht!

    Sport habe ich gerade erst wieder aufgegeben, da ich einfach nicht dazu komme.

    Wenn man täglich zwischen 7.00 Uhr bzw. 7.30 und 19. Uhr bis ca. 19.30 Uhr in der Arbeit ist, hat man danach einfach keine Lust mehr.

    Und irgendwann muß ja auch noch geputzt, gewaschen, gebügelt usw...... werden!

    Man freut sich ja schon darüber, wenn man das wenigstens noch schafft.

    Wenn ich das Rauchen auch noch aufgeben würde, dann könnte ich für nichts mehr im näheren Umfeld garantieren. - Die früheren Versuche habe es gezeigt.

    An der frischen Luft bin ich aber dennoch öfter, besonders seit der Einführung diese Nichtraucher-Trallalas!

    Aber insgesamt hast es schon gut getroffen, Mujer!

    Tja, und dann wäre da noch die Überlegung, ob man sich nicht auch noch nen Nebenjob sucht, da ja die Kohle in M nie genug sein kann.

    Fast während des gesamten Oktoberfestes - der Wiesn - in München. Partyurlaubs-Fragen werden auch gerne beantwortet, vorausgesetzt dies wurde nicht schon 50 x in der Partyurlaubsrubrik getan.
  • nadine1000
    Dabei seit: 1168560000000
    Beiträge: 93
    geschrieben 1209992761000

    Hi Kess!

    Ich hab das auch schon mal das mir im Urlaub beim Bus fahren oder fliegen schwindelig und schlecht wird,dann kommt man ganz fein ins schwitzen,weil man genau weiß man kommt aus dem Flieger oder bus nicht so schnell raus.Ich nehme dann immer eine ´Kotztüte´mit falls mal was kommt und wasser dann bin icg vom Kopf her gleich beruhigter und mir gehts besser.Hoffe ich konnte dir helfen.

    Liebe grüsse nadine ;)

    Ein Tag ohne Lachen ist wie ein Tag ohne Sonne:-)
  • pfronie
    Dabei seit: 1176681600000
    Beiträge: 297
    geschrieben 1209993904000

    Ja das wollte ich eigentlich auch damit sagen.Im Flieger oder so wenn mir das passiert stress ich mich erst recht rein weil ich kann nicht kurz mal an die frische Luft wie wenn mir das auf festen Boden passiert.

    Vielleicht ist ja das eine unterdrückte Angst und keiner weiss woher das kommt.

    Aber das habe ich auch erst seit 3 oder 4 Jahren.Vorher hat mir Busfahren nie was ausgemacht aber heute wenn ich in einen Bus steige komm ich meistens während der Fahrt ins schwitzen.

    Tja vielleicht werden wir ja nur älter. ;)

    Aber das mit den Therapeuten finde ich auch schon etwas weit hergeholt.

    Gruss Vroni

    Das Glück Deines Lebens hängt von der Beschaffenheit Deiner Gedanken ab.
  • Kessi
    Dabei seit: 1109116800000
    Beiträge: 3237
    geschrieben 1209998295000

    Ja, komisch, gell?

    Kaum geht man auf die 30 zu, schon passieren einem die merkwürdigsten Dinge.

    Auf dem Flug nach Gran Canaria meinte dann eine Dame in meiner Sitzreihe, dass es ihr damals auch so ergangen sei am Anfang der Schwangerschaft. - Puh, da wurde mir erst recht komisch. ;)

    Ach, vielleicht sollte man einfach nicht darüber nachdenken. - Also ne Panik schließe ich erstmal aus. - Sonst wäre es ja vermutlich bei jedem Flug so. Und ich habe ja auch keine Probleme in überfüllten Bierzelten oder so......! Vermutlich treibt man einfach nur etwas viel Schindluder mit seinem Körper. Und dann hat man mal Pause bzw. Urlaub und dann bricht erstmal das System zusammen.

    Fast während des gesamten Oktoberfestes - der Wiesn - in München. Partyurlaubs-Fragen werden auch gerne beantwortet, vorausgesetzt dies wurde nicht schon 50 x in der Partyurlaubsrubrik getan.
  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1210020587000

    @Kessy

    kann mich Freunding nur anschließen. Geh zum Arzt u. laß Dich mal durch checken, ggf. auch die Blutwerte mal untersuchen. Dann hast Du genaue Daten.

    LG

  • Kessy05
    Dabei seit: 1115078400000
    Beiträge: 760
    geschrieben 1210060866000

    Carsten, Kessi,

    nicht Kessy !!! ;)

    @Kessi, mal eine Blutuntersuchung kann nicht schaden ! Eventuell ein Belastungs EKG.

    ABER: Hättest du einen Mangel oder Krankheit oder ein "psychisches" Problem, kämen die Probleme nicht nur alle paar Jahre !

    Versuch vor dem nächsten Flug einfach mal , weniger Kaffee,weniger Zigaretten, eine leichte Mahlzeit und mehr Wasser .

    Eventuell eine Baldrian Tablette. ;)

    OT; @all: wisst ihr eigentlich wie viele Menschen tatsächlich einen Therapeuten brauchen ?? Es sind furchtbar wenige. DIe meisten haben ein organisches Leiden , welches nicht sofort vom Arzt festgestellt wird.

    Und wenn der Arzt nichts festellt, wird man automatisch zum "Psycho Patient".

    Und wenn man dann mit der Wahl des Therapeuten Glück hatte, schickt der einen wieder zum Internisten.

    Ich kenne das Problem,wenn einem immer wieder , auch von zig Ärzten eine Psychotherpie angeraten wird, aus eigener Erfahrung. 3 lange Jahre wurde ich als "Psycho Fall" abgestempelt. Logisch litt meine Psyche, weil es mir nicht gut ging !!!

    Nur mein Weigern und bestehen auf eine organische Ursache, sowie ein guter Arzt, brachte den "Erfolg" und eine Diagnose.Von wegen Psyche !... heute habe ich keine Schildrüse mehr . ;)

    Darum reagiere ich auf "Psychotherapie" immer etwas "allergisch" !

    Viele Grüße
  • Kessi
    Dabei seit: 1109116800000
    Beiträge: 3237
    geschrieben 1210069537000

    Ich kann Kessy da nur zustimmen, denn sie hat verdammt recht.

    Oftmals liegt eine Schilddrüsen-Störung vor oder ähnliches. Die Syptome sind dabei oft ähnlich der eines Burn Out-Syndroms oder ähnlichen Dingen.

    Also nicht gleich immer mit harten Geschützen auffahren, auch wenn es mittlerweile keine Schande mehr ist zum Therapeuten zu gehen.

    Vermutlich hat Kessy05 mit ihrer Meinung recht. - Weniger rauchen, mehr trinken (Wasser natürlich) könnte bei mir vielleicht schon was bewirken.

    Fast während des gesamten Oktoberfestes - der Wiesn - in München. Partyurlaubs-Fragen werden auch gerne beantwortet, vorausgesetzt dies wurde nicht schon 50 x in der Partyurlaubsrubrik getan.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!