• krabel
    Dabei seit: 1100131200000
    Beiträge: 815
    geschrieben 1181122329000

    Hallo,

    habe gerade einen interessanten Artikel bei n-tv entdeckt.

    Dienstag, 5. Juni 2007

    Krankenkassen übernehmen

    Reiseimpfungen

    Immer mehr gesetzliche Krankenkassen erstatten von diesem Sommer an die Kosten für Reiseimpfungen. Als erste große Kasse übernehme jetzt die Techniker Krankenkasse sämtliche Reiseimpfungen für ihre mehr als vier Millionen Mitglieder, teilte der Berufsverband der Internisten (BDI) am Dienstag in Wiesbaden mit. Vor kurzem hatte bereits die Kaufmännische Krankenkasse in Hannover (KKH) angekündigt, zahlreiche Schutzimpfungen für den Auslandsurlaub zu übernehmen. Laut einer Umfrage des BDI planen auch andere Kassen, Reiseimpfungen in den Leistungskatalog für ihre Versicherten aufzunehmen.

    Ein Sprecher der Techniker Krankenkasse (TK) bestätigte die Angaben gegenüber dem dpa-Themendienst. "Zusätzlich zu den drei Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie und Kinderlähmung, die ja auch Reisekrankheiten sind, übernehmen wir jetzt weitere Impfungen", sagte Hermann Bärenfänger von der TK-Pressestelle in Hamburg. Dazu gehörten beispielsweise der Schutz vor der Zecken-Hirnhautentzündung FSME, vor Hepatitis, aber auch gegen Gelbfieber. Die Regelung gelte ab sofort.

    Da die Erstattungspraxis der Krankenkassen sich auch noch kurzfristig ändern könne, sollten Urlauber sich vor Reiseantritt bei ihrer eigenen Kasse erkundigen, ob sie die Kosten übernehme, rät der BDI. Auch Reisemediziner begrüßten die Erweiterung des Leistungskatalogs zu Beginn der Urlaubssaison. So sei beispielsweise die Türkei ein Land mit hohem Hepatitis-Risiko, so dass ein Schutz gegen die Gelbsucht unbedingt zu empfehlen sei. "Da Urlaubsreisen in die Türkei sehr günstig sind, haben viele Reisende die zusätzlichen Kosten für die notwendigen Impfungen bisher eher gescheut", sagte Prof. Hans-Dieter Nothdurft vom Tropeninstitut in München.

    Adresse:

    http://www.n-tv.de/810817.html

    Grüße Ute

  • anjalein
    Dabei seit: 1142899200000
    Beiträge: 383
    geschrieben 1181124219000

    Finde ich gut, obwohl man für Hepatitis bestimmt nicht ins Ausland fahren muss um sich die zu fangen. :D

    A oder B :question:

  • portvendres
    Dabei seit: 1174089600000
    Beiträge: 173
    geschrieben 1181126965000

    Endlich mal eine richtig gute Nachricht! Wahrscheinlich ist es für die Kassen günstiger, die Impfungen zu bezahlen, als nachher für immense Behandlungs- und Folgekosten aufzukommen.

    Vielen Dank an Ute für diese Info!!

  • sylvia018
    Dabei seit: 1095379200000
    Beiträge: 100
    geschrieben 1181139056000

    Wir haben uns auch gedacht, das wären gute Neuigkeiten und vor ein paar Wochen bei der TK wegen Erstattung der Hepatitis A+B Impfung nachgefragt. Man hat uns erklärt, dass die Hepatitis-Impfungen auch weiterhin nicht von der TK übernommen werden, wenn es sich um eine reine Reiseimpfung handelt... Und die FSME-Impfung wird ja schon immer übernommen.

  • margo50
    Dabei seit: 1181088000000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1181170459000

    Hallo,

    auch ich habe in der Zeitung einen Artikel gelesen, in welchem stand, dass die Krankenkassen die Hepatitis-Impfungen übernimmt. Da wir in 4!!!!Wochen nach Ägypten fahren rief ich bei unserer Krankenkasse an. Dort ist noch nichts bekannt, dass diese Impfung von der Kasse bezahlt wird. Leider!

    Gute Nacht!

    margo50
  • Turtle 1994
    Dabei seit: 1136851200000
    Beiträge: 1243
    geschrieben 1181206795000

    Hallo

    ich bin bei einer BKK versichert.Mein Arbeitgeber bezahlt Hepatits B.

    (ambulante Alten-und Krankenpflege)

    Da meine Familie und ich uns aber vor fast 2 Jahren schob gegen Hepatits A impfen haben lassen habe ich letzte Woche nochmals nachgefragt.

    Aber nichts zu machen.Sie zahlen defenetiv, nur wenn eine Op bevorsteht.

    Lg Turtle 1994

    Für jeden kommt der für ihn bestimmte Augenblick.(Ostafrika)
  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1181213844000

    meine BKK hat die Twinrix schon vor 4 Jahren übernommen, ohne Pflegeberuf, einfach so. Eine klasse Krankenkasse!

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • TDSCC
    Dabei seit: 1136505600000
    Beiträge: 1123
    geschrieben 1181864770000

    Um dieses Thema noch einmal aufzugreifen, da ja doch sehr aktuell:

    Krankenkassen übernehmen erstmals die Kosten für Reiseimpfungen

    Die ersten Gesetzlichen Krankenkassen (GKV) erstatten die Kosten von Impfungen für den privaten Auslandsurlaub. Nach Informationen des CRM überlegen weitere Krankenkassen diesem Beispiel zu folgen. Damit Sie als Versicherter wissen, ob Ihre Krankenkasse die Kosten übernimmt, veröffentlichen wir hier eine aktuelle Liste mit den uns bekannten Krankenversicherungen.

    Das CRM setzt sich mit allen Krankenkassen in Verbindung, um möglichst zeitnah zu erfahren, wann diese Auslandsschutzimpfungen übernehmen.

    Gesetzliche Krankenkassen (GKV), die die Kosten für notwendige Auslandsimpfungen übernehmen:

    (Stand 14.06.2007)

    KKH (Kaufmännische Krankenkasse), www.kkh.de

    TK (Techniker Krankenkasse)*, www.tk-online.de

    DAK (Deutsche Angestellten-Krankenkasse)*

    BKK MOBIL OIL, www.bkk-mobil-oil.de

    * diese Krankenkasse übernimmt auch die Kosten für eine Malariaprophylaxe

    Erläuterungen zu wichtigen Reiseimpfungen finden Sie hier.

    In Kürze werden wir Ihnen weitere Informationen zu folgenden Themen zur Verfügung stellen:

    Welche Kosten werden von den privaten und gesetzlichen Krankenkassen übernommen?

    Abrechnungsmodalitäten für Patienten.

    Zuzahlung des Versicherten.

    Die Angaben sind nach bestem Wissen und sorgfältiger Recherche zusammengestellt. Eine Gewähr oder Haftung wird vom CRM nicht übernommen.

    © Centrum für Reisemedizin 2007

    Soeben gefunden unter aktuelle Meldungen:

    http://www.crm.de/aktuell/index.html

    "Manche Menschen haben einen Gesichtskreis vom Radius Null und nennen ihn ihren Standpunkt."
  • justuwe
    Dabei seit: 1176681600000
    Beiträge: 54
    geschrieben 1182164660000

    Ich habe grade mal mit meiner DAK telefoniert, sie erstatten die Impfkosten.

    Gruß Uwe

    Ich fliege für mein Leben gern! Und habe nen Job beim Helpdesk einer Airline gefunden, gehts besser?
  • claudia-david
    Dabei seit: 1105315200000
    Beiträge: 163
    geschrieben 1182255435000

    Bei der IKK ist es im Gespräch.

    Ab dem 01.07.2007 ist der neu überarbeitete Impfkatalog vorhanden,

    kann gut sein das die Impfung dann auch übernommen wird.

    So hat es mir gerade der Mitarbeiter der IKK gesagt.

    Melde mich wenn ich mehr weiss

    LG Claudia

    Lebe so, wie Du, wenn Du stirbst, wünschen wirst gelebt zu haben.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!