• Kokospalmenstrand
    Dabei seit: 1326844800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1330437281000

    Hallo liebe Community,

    ich habe eine Frage, die meinen Mann betrifft.

    Er muss beruflich sehr viel reisen und steht deswegen ziemlich unter Stress. Und im Moment, wodauernd gestreikt wird, ist oft nicht klar, ob er seinen Flieger zum nächsten Meeting bekommt. Neulich musste er nach Sydney, und hätte fast den Flieger verpasst, weil Schnee gelegen ist und er deswegen im Stau stand.

    Dann hat er zwar den Flieger bekommen, beim Umsteigen in Peking aber seinen Anschlussflieger verpasst und hat sich total geärgert und hatte dann noch mehr Stress: und seit er wieder nach Hause gekommen ist, klagt er darüber, dass ihm immer mehr Haare ausfallen.

    Er hatte eigentlich immer volles Haar, aber in den letzten Wochen, wo der Stress am größten war, hat er immer mehr Haare verloren. Er weigert sich aber, deswegen zum Hautarzt zu gehen.

    Weiß vielleicht jemand, ob Stress der Verursacher für den Haarausfall sein kann? Weil hab mal auf einer Homepage über Haarausfall gelesen, dass das durchaus der Fall sein kann(aber da stand eben eher bei Frauen, deswegen bin ich jetzt ein bisschen verwirrt). Und was macht man am besten dagegen?

    Vielen Dank schon einmal für euren Rat und Grüße!

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1330440917000

    @kokospalemnstrand

    deine überschrift lässt vermuten, dass der flugstress ausschlaggebend sei.

    ich glaube nicht, dass das so ist.

    der stress aber insgesamt, der aufgrund der flugverschiebungen auf den körper deines mannes einwirkt, kann durchaus förderlich für den haarausfall sein.

    man kann keine ferndiagnose stellen.

    "aus der ferne und durch die hose:wage keine diagnose".

    ich kenne jemanden, der durch seinen hochzeitsstress kreisrunden haarausfall bekomen hat. am tag seiner hochzeit hat er dann 2 kreisrunde kahle stellen in der größe des durchmessers einer espresso tasse gehabt.

    als dann alles vorbei war, wuchsen die haare auch wieder.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • snakeplissken
    Dabei seit: 1224460800000
    Beiträge: 4728
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1330448578000

    einfach wie das frühere hb-männchen machen, ich habe noch alle  ;)

     

    google mal nach diesen problem und bekommst hierfür sehr gute erklärungen auch für männer und die ausrede "weigert sich.." kann er ja gerne soweit hinausziehen, bis er überhaupt nichts mehr hat :shock1: so wichtig ist keiner ;)

    Top-HolidayChecker2013-2018-ALL*2018 Pkt:87.654+ü68.000 Pics+ü2362RT*www.youtube.com/watch?v=IPLPqr0ieo0* www.zeit.de/2015/50/hotelbewertung-reiseportal-tripadviser-holidaycheck-erfahrungen*Away-Reisemagazin Holidaycheck*emons:*Die Zeit Online/Print
  • faraway002
    Dabei seit: 1328572800000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1330904757000

    Das kann in der Tat sein, dass Haarausfall durch Stress entsteht, aber keinenfalls nur durch das Fliegen. Wenn dann stresst ihn eher sein Job allgemein und wahrscheinlich noch ein paar andere Faktoren, dann kann es schon sein. Aber wenn es zu extrem wird, würde ich auf jeden Fall zum Arzt schaun ob nicht vielleicht mit der Haut was ist, und eventuell ein Blutbild machen lassen, um zu sehen, ob er irgendwelche Mängel hat.

     

    Aber es ist auf jeden Fall richtig, dass Stress bei Haaren recht ausschlaggebend sein kann. Ist jedoch meistens nicht der einzige Grund :)

    ~~Die Welt ist zu groß, um ständig an einem Ort zu sein~~
  • strawberryhill
    Dabei seit: 1235606400000
    Beiträge: 2511
    geschrieben 1330975957000

    der haarausfall kann natürlich durch stress begünstigt werden, aber nicht durch das "fliegen", sondern allgemein durch stress. angsthormone werden ausgeschüttet, in der folge kann das evtl.  zu haarausfall führen - er soll mal einen hormonstatus abnehmen lassen

    08.01.-22.01.2018 DomRep Juni 2018 Gardasee Aug. 2018 Ibiza Sep. 2018 Mallorca Januar 2019 Punta Cana
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 43150
    geschrieben 1330982788000

    Mit Verlaub ... wenn bei einem Patienten das "Angsthormon" (CRH) nachgewiesen wird, ist "Haarausfall" wahrlich eines seiner geringsten Probleme!

    :shock1:

    Selbstverständlich kann Haarausfall hormon- oder stressbedingt gefördert sein, sofern der Protagonist dieser Nachfrage aber nicht in ständiger Todesangst seinen Job - einschließlich er Flüge - verrichtet, ist die Ursache sicher nicht im "Angsthormon" zu suchen.

    Wahrscheinlicher paart sich eine genetische Veranlagung mit negativen äußeren Einflüssen; sofern der Betroffene Stress abbaut und immernoch Haare verliert, kann man im Ausschlussprinzip andere der Auslösung verdächtigte Lebensumstände ändern - oder einfach feststellen, dass Haare ganz schön anstrengend sind und Mützen en vogue?!

    ;)

    Archäologen finden 4000 Jahre altes Nokia 3310 mit nur noch zwei Balken Akku
  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7074
    Verwarnt
    geschrieben 1330986112000

    @Kokospalmenstrand

    auch ich muss beruflich viel reisen, oft mehrmals am Tag von einer Straße in die nächste, darf dabei unter höchster Achtsamkeit auch mal rote Ampeln ignorieren, Einbahnstraßen entgegen der Fahrtrichtung befahren, die Höchstgeschwindigkeit überschreiten, usw. und bin ich erstmal da, ja dann geht der Stress oft erst richtig los...

    trotzdem sind fast alle Zotteln noch dran, vielleicht liegt es an den Genen oder daran, dass ich diese Belastung nicht als solche empfinde, wie auch immer. Es gibt jedoch Kollegen, die innerhalb von wenigen Monaten an Stirn, Hinterkopf oder Schläfen deutlich lichter geworden sind, doch deren Vätern ging es nach ihrem Bekunden meist ähnlich, so ist das Leben.

    Also wenn Dein Schwiegervater äquivalent ausschaut, dann ist es wohl eben so. Haarausfall kann die unterschiedlichsten Ursachen haben, hier sind nochmal ein paar Ursachen und Tipps gelistet, doch im Zweifelsfall würde ich immer den Arzt des Vertrauens fragen,

     

    Gruß Peter

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1330988907000

    Also bei Männern würde ich den Haarausfall eigentlich eher als genetisch bedingt hinnehmen. Irgendwann beginnt es halt und ist nicht mehr aufzuhalten. Aber denoch kann auch der Stress eine Rolle spielen. Eine Kollegin erzählte, dass bei ihrer erst 8jährigen Nichte plötzlich alle Haare ausfielen. Innerhalb weniger Tage. Die Ärzte konnten keine medizinischen Ursachen finden. Aber die Eltern hatten sich getrennt und so wurde es auf psychischen Stress geschoben. Die Haare wachsen bei dem Kind inwischen übrigens wieder nach.

  • strawberryhill
    Dabei seit: 1235606400000
    Beiträge: 2511
    geschrieben 1331025032000

    @vonschmeling:

    Auch die Haare sind vom Stress betroffen, wie eine Studie der Universitätsklinik Lübeck zeigt. Der Körper reagiert auf permanenten Stress, indem er vermehrt Stress-Hormone ausschüttet. Eine mögliche Folge: beschleunigter Haarausfall. Die Initialzündung gibt hierbei das Hormon CRH. Es setzt verstärkt Cortisol und Testosteron frei. Das wiederum führt zu einem Energiemangel, der sich unter anderem in den Haarwurzeln bemerkbar macht.

    hier nachzulesen: LINK

     

    08.01.-22.01.2018 DomRep Juni 2018 Gardasee Aug. 2018 Ibiza Sep. 2018 Mallorca Januar 2019 Punta Cana
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 43150
    geschrieben 1331042669000

    @vonschmeling sagte:

    Mit Verlaub ... wenn bei einem Patienten das "Angsthormon" (CRH) nachgewiesen wird, ist "Haarausfall" wahrlich eines seiner geringsten Probleme!

    ... die Studie und ihre Ergebnisse sind mir bekannt und widersprechen nicht der oben zietierten Aussage.

    Generell finde ich es gelinde gesagt ein wenig schwierig, auf Basis der vorhandenen Informationen sinnvolle "Tipps" zu geben. Die Wahrscheinlichkeit, dass Vielflieger ein erhöhtes Risiko haben, ihre Haare zu verlieren, halte ich jedoch für verschwindend gering!

    Archäologen finden 4000 Jahre altes Nokia 3310 mit nur noch zwei Balken Akku
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!