• irene27
    Dabei seit: 1045526400000
    Beiträge: 66
    geschrieben 1117895546000

    auch ich kenne diese Problematik. Doch seit längerer Zeit hab ich (Gott sei Dank)Ruhe. Ich habe auch eine Lippencreme zum Sonnenbaden, die heißt "Antherpos"von LaRoche-Posay und die hat LSF 50. Wenn ich dennoch meine ich würde die lästigen

    Bläschen bekommen, benutze ich (auch zum Vorbeugen) die Creme "Aciclostad" von Stada. Beides bekommt man in der Apotheke.

    Von der Zofirax Creme hab ich persönlich das Gefühl, da kommen die Bläschen erst recht. Vertrag ich vielleicht nicht ??!!

    Liebe Grüße

    Irene

  • mary_jam
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 1039
    geschrieben 1118064851000

    Hallo Antje!

    Darüber konnte ich viele Jahre ein Lied singen was den Virus Herpes betrifft,

    da ich an chronischem Herpes - Zoster leide, welche die schlimmste Art der Herpesviren ist. Viele Jahre war dies vorallem im Urlaub der reinste Horror für mich, bis ich erst voriges Jahr einen Microbiologen kennenlernte, der mir geraten hat, vorbeugend Zinktabletten einzunehmen, und falls doch was sprießt, zusätzlich Zinksalbe aufzutragen. Gute Zinktabletten sind aber nur vom Arzt auf Rezept zu bekommen, nicht die aus nem Reformhaus oder so.

    War erst kürzlich eine Woche weg, wo ich im Vorfeld keine 4 Wochen die Tabletten genommen habe, da wir sehr kurzfristig gebucht haben.

    Hab täglich 1 Tablette genommen, allerdings auch im Urlaub, und ich war fast beschwerdefrei, hab aber zusätzlich noch mit Zinksalbe gecremt.

    Bin völlig überrascht, denn noch nie zuvor war ich in nem Urlaub so derartig

    Zoster - frei. Muß jedoch auch gestehen, daß ich die Salbe auch zu Hause schon, sobald ich einen Ausbruch merkte gecremt hab.

    Allerdings sollte es eine feste Salbe sein, denn die weiche Salbe ist schnell weg, vorallem wenn die Sonne ihre Wirkung zeigt.

    Ich kann es jedenfalls nur weiterempfehlen, allerdings bitte vorher mit deinem Arzt besprechen.

    Liebe Grüße

    Mary

     

    Jeden Menschen recht getan,ist eine Kunst die niemand kann!
  • sylvia018
    Dabei seit: 1095379200000
    Beiträge: 100
    geschrieben 1118077080000

    Hallo,

    ich kann euch Teebaumöl nur empfehlen. Das brennt zwar beim Auftragen, aber nur für kurze Zeit. Achtet aber darauf, dass das Öl nicht zu sehr verdünnt ist. Das ist oft (aber auch nicht immer) bei sehr billigen Ölen der Fall, die dann natürlich nicht so gut helfen.

  • rene1103
    Dabei seit: 1112745600000
    Beiträge: 317
    geschrieben 1118077848000

    Ich sag ja,

    Vitamin B und Zink beugen vor und können sehr gut den Herpesausbruch unterbinden.

    Greetz

  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1118429519000

    @ Melanie,Wally

    Labello benutze ich schon ständig.Manchmal denke ich sogar,ich wäre abhängig von dem Zeug.Zwar keinen Sun (den ganz normalen neutralen blauen)aber trotzdem regelmäßig und das schon über Jahre.Die Bläschen kommen bei mir ja nicht nur,wenn die Sonne scheint.Auch nicht nur,wenn ich krank werde (bei uns sagt man auch Fieberblasen dazu,obwohl es mit Fieber nix zu tun hat).Die kommen,egal welches Wetter,einfach so.Sobald ich das unangenehme Spannungsgefühl an der Lippe spüre,trage ich sofort Zofirax auf.Das lindert den Ausbruch der Blase allerdings nicht.

    Seltsam aber wahr.

    Gruß Silke

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5934
    geschrieben 1118619407000

    Hallo Silke,

    ich habe in meinem letzten Posting geschrieben, daß ich schon sehr,sehr lange nichts mehr gekriegt habe, seit fast 2 Jahren.

    Ha, ha, ha kann ich heute nur sagen.

    Am Mittwoch 8.6. fing das Kribbeln an. (Muß dazu sagen, daß ich seit dem Sonntag eine Sommergrippe hatte) Habe normalerweise immer ein Tübchen Aciclovir oder Zovirax parat. Nur diesmal nicht.

    Also Zahnpasta drauf. Hat auch das Jucken unterdrückt, aber nicht die Bläschenbildung.

     Donnerstag neue Tube Aciclovir geholt und seit gestern vollkommen beschwerdefrei (außer einer kleinen Kruste, die aber spätestens am Di. weg ist)

    Also soviel zum Thema:

    Wenn eure Abwehr durch Krankheit/Immunschwäche geschwächt ist, solltet Ihr diese durch Vitamine stärken.

    LG Wally

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • melbelle
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1506
    geschrieben 1119625612000

    hoher Sonnenschutzfaktor auf die Lippen hilft im Urlaub!! Sollte streßbedingt oder aus anderen Gründen das Kribbeln und / oder Bläschen auftreten, dann hat bei mir eine völlige Trockenhaltung auf den ungeöffneten Bläschen (z.B. durch Baby-Puder) geholfen und selbst bei offenen Bläschen das Verheilen beschleunigt. Von Zahnpasta halte ich persönlich gar nix, das reizt die Wunde nur unnötig. Wenn es blutet hilft eine Wund-Heilsalbe mit Zink, die fördert das Zellwachstum und die Wunde schließt sich fast im Zeitraffer.

    ;) melbelle
  • "Ex"-Antje
    Dabei seit: 1094947200000
    Beiträge: 1187
    geschrieben 1133089703000

    Da dies Thema anscheinend immer wieder mal aktuell ist, wie der neu Thread dazu zeigt, hab ich diesen Thread noch einmal nach vorn geholt.

    Damals hatte ich auch gute Tipps bekommen, lest sie Euch einfach noch mal durch, vielleicht ist ja das passende dabei.

    Aber ich meine auch, so richtig helfen tut eigentlich kein Medikament. Sie sind nur teuer und lassen die Bläschen auch nicht schneller verschwinden.

    Ich hab ejetzt von Globuli gehört, die man vorbeugend nehmen kann, z.B. im Urlaub oder nach dem Zahnarztbesuch. Soll wirklich helfen, ich erkundige mich nochmal, wie das Mittel heisst...

  • Medmucki
    Dabei seit: 1128816000000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1138231040000

    hallo,

    ich gehöre auch zu den leidensgenossen, die im urlaub manchmal von herpes befallen werden.

    das herpes-simpex-virus (lippenherpes) ist sehr häufig, denn 90% der erwachsenen tragen antikörper gegen hsv. das bedeutet also, dass irgendwann vorher eine erstinfektion erfolgt sein muss, zu der es meist bereits bis zum 5 lebensjahr kommt, die allerdings in 99% der fälle "unsichtbar" verläuft. das virus "schläft" dann in nervenändigungen bis es erneut aktiviert wird. dies kann durch strahlung, traumata wie erschrecken oder durch schwächung des immunsystems, wie es z.b. bei einer erkätung der fall ist, erfolgen. die virusausscheidung hält übrigens bis zum 10. tag an, syptome treten erst ab dem 6. tag auf.

    antibiotika helfen nicht, da es sich ja bei hsv um ein virus handelt und antibiotika lediglich bei bakteriellen infektionen wirken.

    bei mir kommt es durch zu intensive sonneneinstrahlung zum ausbruch. das kann man recht gut vermeiden, indem man die lippen mit einer sunblock-milch (faktor 60) eincremt. außerdem sollte man schon beim kleinsten kribbeln eine entsprechende salbe anwenden. mit dieser lindert (mindert fast vollständig) man jedoch nur noch die symptome, da die mobilisierung des virus per axonalem transport bereits 6 tage früher erfolgt ist.

    als salbe empfehle ich aciclovir. der wirkstoff dieser salbe ist aciclovir. um denselben wirkstoff handelt es sich auch bei zovirax. doch im gegensatz zu zovirax ist der wirkstoff in der aciclovir-salbe in einer viel höheren konzentration enthalten, weshalb dann auch aciclovir-salbe besser hilft als zovirax (aciclovir: 50mg pro g salbe; zovirax: 30mg pro g salbe).

    viele grüße

    ines

  • alfredkwak
    Dabei seit: 1110931200000
    Beiträge: 81
    geschrieben 1138467417000

    Hallo, ich habe das Problem auch - mittlerweile seit über 30 Jahren. Ich kann absolut keine Lippenpflegestifte nehmen, dann kommen die Blasen erst recht. MIr erklärte das ein Arzt so: die Pflegestifte lassen relativ schwer Luft durch und bilden so eine Art Wärmestau und das reicht schon um bei mir wieder zu erscheinen ;-( Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Eis gemacht. Wenn ich Eiswürfel bekommen kann, dann kommen die drauf und wenn ich früh genug war kommen gar keine Blasen dabei heraus! Leider hat man nicht immer die Möglichkeit Eiswürfel parat zu haben. Zu Hause benutze ich auch schon mal einen Kühlakku. Zahnpasta hilft bei mir auch nicht.

    Gruß, Martina

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!