• Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1151676027000

    Hallo nasu,

    danke für die neuen Beiträge!

    jo-jomas Sohn wird wohl noch nicht 60 Jahre alt sein, deswegen habe ich da keine Angabe gemacht.

    Den AKD haben wir für uns selbst, allerdings für alle Reisen bis zu 60 Tagen - hat sich das auch geändert? Ich müßte die UKV-Website mal wieder besuchen.

    Puffel,

    bei einer Auslandsreisekrankenversicherung ist der Rücktransport versichert, alle anderen von Dir genannten Kosten natürlich auch. Und, die Auslands-KV zahlt immer, egal ob Unfall oder Krankheit.

    Eine Unfall-Versicherung beinhaltet keinen Rücktransport, sondern Bergungskosten, das ist etwas anderes. Das kann auch von Versicherer zu Versicherer unterschiedlich sein.

    Das wesentliche aber: eine Unfallversicherung zahlt ausschließlich bei Unfall. Sie zahlt nicht bei Erkrankungen oder für eine zahnäztliche Behandlung.

    Eine private Krankenversicherung für das Ausland ist nicht teuer, wie Du an den obigen Beispielen sehen kannst. Und eine Mindest-Bindungsdauer gibt es in Deutschland auch nicht.

    Wegen eines Auslandsaufenthaltes eine Unfallversicherung abzuschließen, ist unsinnig. Man hat sie oder man hat sie nicht und wenn man sie hat, gilt sie weltweit rund um die Uhr.

  • nasu78
    Dabei seit: 1138838400000
    Beiträge: 705
    geschrieben 1151678022000

    Hallo Erika1,

    ja der AKD hat sich auch geändert.

    Der neue AKD-06 gilt nur für eine Reisedauer von 45 Tagen am Stück, dies gilt nur bei Neuabschluß.

    Da du noch den alten Tarif hast, sind bei dir weiterhin die 60 Tage versichert.

    Du zahlst glaube ich auch nur 9,00 € pro Person, stimmts? Nach dem neuen AKD zahlst du nun 9,50 €.

    Liebe Grüße Nadine

    1.9-15.9.12 Albatros Palace Resort & Spa, 1.mal ...Ägypten wir kommen :-)
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1151678595000

    Richtig, nasu, € 9 pro Jahr.

    Der AKE hat die € 0,50 ja auch nur noch bis zum 45. Tag, ist also auch ungünstiger geworden. Aber trotzdem zahlt man noch weitaus weniger als für unsere PKV und GKV.

    Nach dem neuen Tarif wären es für jo-jomas Sohn dann € 127,- für die 115 Tage. Ich finde das immer noch nicht teuer.

  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1153240029000

    Hallo,

    nein, mein Sohn ist noch nicht 60 - eher 16!! :D

    Ich habe mich mal beim ADAC schlau gemacht- dort gibt es eine Auslandskrankenvers. für ihn (4 Monate Reisedauer am Stück) für 91 EUR, wenn er Mitglied ist.

    von 16-18 Jahre kann er KOSTENLOS Mitglied werden, und wenn ich ihn kurz vorm 18. Geburtstag oder nach seiner Rückkehr wieder "bei dem Verein abmelde", ist das eine kostengünstige Variante, da er kein motorbetriebenes Fahrzeug sein eigen nennt und daher den ADAC auch nicht braucht.

    Wie ich ihn kenne, wird er erst Abitur machen und dann den Führerschein ( in 3 Jahren - dann ist er 19)- dann kann er immer noch ADAC-Mitglied werden. Und: das ist dann im ersten Mitgliedsjahr immer noch frei!

    @ Erika1, ich finde die Seite der von dir angesprochenen Versicherung leider sehr unpraktisch. Dort ist m.M. nach keine Möglichkeit, die Kosten für eine längere Reisedauer abzufragen.

    Ich werde aber weitersuchen nach günstigen Versicherungen.

    Danke schon mal allen für eure Mühe!

    jo-joma

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • puffel
    Dabei seit: 1095724800000
    Beiträge: 1058
    geschrieben 1153243043000

    @erika1:

    hy, es gibt auch unfallversicherungen, wo der rücktransport bis zu einer bestimmten summe gedeckt ist, sofern nicht durch eine andere versicherung bezahlt werden muß. (subsidiärdeckung).

    natürlich können da aber zwischen österreich und deutschland allein schon von der gesetzgebung her unterschiede sein.

    bei der krankenversicherung musst du aber auch aufpassen, ob da überhaupt ein zahntarif inkludiert ist, denn der ist nicht automatisch dabei, also sind dann zahnbehandlungen jeglicher art wieder selbst zu begleichen!!!!

    und das mit der mindestbindungsdauer: das kenne ich von österr. verträgen.

    ich sehe, es gibt hier wirklich eklatante unterschiede, so daß ich mich zu dem thema als österreicher nicht mehr melden werde.

    sollten österreicher fragen dazu haben, ihr könnt gerne mailen!

    Neid muss man sich hart erarbeiten!
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1153243713000

    jo-joma,

    ich habe die Seite nicht gemacht, aber eigentlich ist ja nur ein bißchen zu rechnen. :disappointed:

    puffel,

    das ist in Deutschland eben anders. In den Unfallversicherungen bei uns heißt das "Bergungskosten", das ist aber nicht der Rücktransport aus dem Ausland. Bergungskosten wäre z.B. ein Hubschrauber-Rettungseinsatz im Gebirge.

    In den deutschen Auslands-KV ist die Notfallzahnbehandlung grundsätzlich mit eingeschlossen, so auch z.B. die Reparatur von Zahnersatz, erforderliche Zahnbehandlungen sowieso. Eine neue Goldfüllung kann man sich nicht machen lassen.

    Ja, falls ein österreichischer Urlauber fragt, kann ich nicht antworten - und werde es auch nicht tun, wenn es für mich erkennbar ist.

  • puffel
    Dabei seit: 1095724800000
    Beiträge: 1058
    geschrieben 1153243818000

    Mit den Bergungskosten hast Du schon recht (Hubschrauber...), aber für einen Aufpreis, kann man auch Rückholkosten inkludieren.

    So ist das halt: ein Europa, eine Sprache, verschiedene Gesetze...

    Neid muss man sich hart erarbeiten!
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1153244594000

    Aber nicht in Deutschland, puffel.

    Wo ist eigentlich das Problem? Wir waren uns doch einig, daß hier jede nur für ihr Land und dessen Versicherungen sprechen kann, oder?

  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1153246197000

    @ Eriak1,

    ich weiß natürlich, dass du diese Seite nicht gemacht hast- das sollte auch kein Vorwurf sein.

    Das Ausrechnen des Preises fällt mir als Banker nicht weiter schwer.... ;)

    Allerdings habe ich mir vor Wochen schon die Seite angesehen- da war sie eben so "für mich unhandlich".

    Vielleicht sollte ich jetzt nochmal anklicken, evtl. ist sie ja mit der Veröffentlichung der neuen Tarife etwas besser in der Handhabung....

    Nix für ungut. :D

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1153246487000

    jo-joma,

    nee, ist nicht besser geworden. Die Seite zeigt nur die Jahrespolice für alle Reisen innerhalb eines Jahres bis zu 45 Tagen, leider. Vielleicht sollte man die Leute mal anschreiben und ein bißchen meckern? ;) :D

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!