Welches von beiden Hotels.Iberostar Pinos Park o Zafiro Cala Mesquida

  • Sascha1982SM
    Dabei seit: 1526561499184
    Beiträge: 13
    geschrieben 1538380438675

    Guten Morgen liebe Mitreisenden und Forums Besucher.

    Wie jedes Jahr soll es mal wieder die Insel der Deutschen sein ,-) Aber diesmal tue ich mich schwer mit der Auswahl.

    Also wir können uns zwischen 2 nicht entscheiden. Was selten vorkommt.

    Nr.1

    https://www.holidaycheck.de/hi/iberostar-pinos-park/a45754da-cebe-3783-ab53-98bb15b5ef6c

    Nr.2

    https://www.holidaycheck.de/hi/zafiro-cala-mesquida/ec3f6f5c-0a15-322a-8f2d-b06b40e32fb8

    War vielleicht zufällig wer schon in beiden. Wird bestimmt schwierig wenn zu finden ,-)

    Beide Hotels sind von uns ausgesehen Top. Genau was wir suchen. Ruhe mit dem Kindern, den Kindern was bieten (Spielplatz, Wasserspielplatz etc.) Strand direkt vor der Nase. Auf einer Seite finden wir kleine Buchten schöner, auf der andere Seite ist die Cala Mesquida einer der Top Strände.

    Letztes Jahr war wir im Iberostar Cala Barca. Und ich muss sagen, war schon echt gut. Sehr Sehr freundliches Personal. Sehr Aufmerksam, Getränke waren ok. Buffet war Super.......

    Im Moment liegt ganz ganz leicht das Zafiro vorne, aber nur aufgrund des Wasserspielplatzes. Bei der Tochter werden aber auch die Augen funkeln wenn Sie nächstes Jahr wieder "Starky" and "Stella" sehen kann...... ach man net einfach....

    Gruß Sascha

  • erdbeereis
    Dabei seit: 1188345600000
    Beiträge: 316
    geschrieben 1538553133841

    Also wir waren schon in beiden Hotels :-)

    Die Hotels sind beide Top, wobei es bei uns schon ein paar Jahre her ist und das sich ja ganz schnell ändern kann.

    Was uns dann veranlasst hat nicht mehr hinzugehen sind die Strände.

    im Pinos ist es so eine Minibucht, das Wasser oft milchig grün und muffig. Und weil wir eben ein sauberes Wasser möchten, das der Hauptgrund für einen Urlaub ist, haben wir uns umentschieden.

    Im Mesquida konnten wir von 10 Tagen 2 x baden, es war mega-Brandung und täglich wurde der Strand abgesperrt und die Guards liefen hin und her und zogen die Leute aus dem Wasser - einschlielich Lebensrettung :-( Außerdem ist der Weg zum Strand sehr beschwerlich. Wir sind 2 x am Tag runter und hoch - am Ende nervts.

    Vielleicht hatten wir einfach nur Pech. Die letzten Male waren wir in Cala Millor und dort ist das einfach ganz anders: Strand direkt ohne Treppe vor der Tür und sehr schönes Wasser.

    Mone

  • Sascha1982SM
    Dabei seit: 1526561499184
    Beiträge: 13
    geschrieben 1538553735299

    hey,

    erst mal danke für deine Antwort. Ja das mit der Bucht kennen wir auch vom Iberostar vom letzten Jahr. Da sind wir auch zu einer anderen Bucht immer hin.

    Aber das es an der Cala Mesq. So blöd sein kann ist nicht schön. Weil ich schon gerne mit der Familie am Strand bin und die Kinder natürlich ohne Gefahr am Strand spielen können.

    warum ist der dann so hoch bewertet der Strand ? Wenn da öfters das Meer so rau ist??

  • erdbeereis
    Dabei seit: 1188345600000
    Beiträge: 316
    geschrieben 1538559538246

    Hallo nochmal,

    also die Mesquida ist schon traumhaft schön. Wir hatten ein App. direkt vorne an den Felsen. Würde ich auch jedem nur empfehlen, Meerblick zu buchen.

    Aaaaaber die Treppe bis da hoch. Und eben diese Brandung. Da stehen auch überall Schilder wegen der Strömung. Während unseres Urlaubs wurden 2 von den Life-Guards aus dem Wasser gezogen. Es gibt eben viele unbelehrbare.

    Mone

  • nate1
    Dabei seit: 1244332800000
    Beiträge: 6420
    geschrieben 1538578189079

    Bzgl. hohe Wellen an der Cala Mesquida kann man hier und hier einiges dazu lesen.

    - Schlimmer geht immer -
  • Sascha1982SM
    Dabei seit: 1526561499184
    Beiträge: 13
    geschrieben 1538987068300

    Also, so eben das Zafiro gebucht. Durch den Wasserspielplatz und durch den Strand ist es das Hotel geworden.

    Wir lassen uns überraschen, wie das Meer dann zu dem Zeitpunkt ist. Natur ist Natur und kann man nicht Planen. Alles außer Regen ist gut ,-)

  • jiri01
    Dabei seit: 1337817600000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1539176331719

    Hallo Sascha,

    ich war bisher nur im Oktober 2015 im Zafiro, da hieß es noch Viva Cala Mesquida Club. Das ist auf jeden Fall ein sehr solides Hotel, Essen brauchbar, Personal freundlich, Zimmer war gut...wir werden ab Freitag wieder da sein...ich kann dann berichten, ob es noch so gut ist.

    Im Herbst ist die Cala Mesquida definitiv oft sehr wellig, da muß man aufpassen. Wir waren im Oktober 2016 im Viva Cala Mesquida Resort, da stand zeitweise der halbe Strand unter Wasser und es hatte sich ein richtiger See gebildet. Quallen sind da auch gerne mal...aber wie du schon geschrieben hast, ist halt Natur, da kannste nix beeinflussen. Ansonsten eine schöne Bucht. Ich finde den Weg zum Strand auch nicht beschwerlich, aber das ist anscheinend Ansichtssache :grinning:

    VG

    Frank

  • Sascha1982SM
    Dabei seit: 1526561499184
    Beiträge: 13
    geschrieben 1539243418918

    Hey,

    gerne berichte einfach mal.

    Ich habe für nächstes Jahr Juni gebucht. Dieser Jahr waren wir schon auf der Insel von Ende Mai bis Anfang Juni.

    Im Iberostar Cala barca. Auch ein sehr schickes Hotel. Mit einem sehr schönem Naturstrand zum Schnorcheln. Leider nicht so toll für Kinder, da viele Steine im Wasser sind.

    Davor waren wir im Hotel Globales America in Calas de Mallorca. Einzig was ich empfehlen kann die Bucht dort. Die ist Mega. Hotel würde ich nicht nochmal Buchen.

    Daher müssen wir noch paar Tage warten bis nächstes Jahr.

    Bin auf dein Feedback gespannt.

    Gruß

    Sascha

  • jiri01
    Dabei seit: 1337817600000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1542976784082

    Hi Sascha,

    sorry...hatte irgendwie vergessen, hier was zu schreiben.

    Also, die Hotels Cala Mesquida Resort und das Zafiro Cala Mesquida sind nun komplett getrennt. Dafür gehört das ehemalige Cala Mesquida Park jetzt zum Zafiro dazu. Ich glaube, die Leute sind auch zum Essen rüber gekommen. Man muß beim Buchen jetzt etwas aufpassen, glaube wenn man die "Familienzimmer" genannten Zimmer bucht, landet man im Park.

    Wir hatten ein Apartement, sogar im selben Gebäude wie 2015 (hatten wir drum gebeten). Sind leider nach dem Abendessen erst angereist, aber es gibt noch einen Mitternachtssnack für Leute, die spät anreisen. Diesen allerdings erst ab 22.30Uhr oder sowas. Ist nix dolles, aber man hat was im Bauch.

    Ansonsten hat sich zu 2015 nicht viel getan. Dem Zimmer sah man langsam das Alter an, muß ich leider sagen...es waren zwar nur Kleinigkeiten, wie ein abgebrochener Kühlschrankgriff, schiefe Küchentüren, etwas ranzige Türzargen...insgesamt nix dramatisches, aber irgendwann müssen die da mal ran. Unser Zimmer war auch nicht besonders geräumig, wir hatten aber auch das letzte auf dem Flur, lag vielleicht bauaartbedingt daran.

    Durch die Abspaltung vom Resort sind leider auch die Themenrestaurants nicht mehr Bestandteil der Buchung. Es gibt glaube ich noch eins, das haben wir aber nicht genutzt. Buffet war solide, ich bin insgesamt nicht so der Buffet/Kantinen Typ, aber man findet was essbares. Frühstücksbuffet ist sehr gut und ausgiebig. Wir hatten wieder "nur" Halbpension, haben uns Mittags meißt ein Baguette gemacht und fertig.

    Ansonsten war das Hotel gut besucht, aber nicht überfüllt. Die Pools finde ich erbärmlich kalt, schade das man da nix mit Solarheizung oder so macht. Nur ein Pool ist ein wenig beheizt.

    Das Personal war sehr freundlich, an der Rezeption, wie auch im Restaurant.

    Wenn Du noch Fragen hast....

    VG

    Frank

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!