• yadiloh11
    Dabei seit: 1299715200000
    Beiträge: 49
    geschrieben 1310160265000

    Also ich kenne andere Sandburgen und zwar die,die man auf der ganzen Insel in Form von Urlauberhotels gebaut hat. Da sind manche dadrunter wirklich nichts anderes als Sandburgen. Und da hat manch eine Baufirma ihre "Kunstwerke" mit Mafiamethoden errichtet. Da sind die Sandburgen von rumänischen Mafias,wie Bernat beschreibt, dagegen harmlos. Und manche davon sind wirklich wahre Kunstwerke.

    Nichts ist verblüffender als die einfache Wahrheit....
  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1310207251000

    Aus der Tagespresse heute:

    Die Policia Local (Gemeindepolizei) geht inzwischen davon aus (dementsprechende Kontrollen werden durchgeführt) dass die Sandburgen den Hütchenspielern als 'Safe' - sprich: sichere Geldaufbewahung -  dienen. Wenn Hütchenspieler auf frischer Tat ertappt werden wird das Geld beschlagnahmt (und zwar alles Geld das die Beteiligten bei sich tragen). 

    Das Geld das die 'Erbauer' von Sandburgen durch freiwillige Spenden erhalten ist NICHT illegal und kann nicht beschlagnahmt werden. Deshalb übergeben die Hütchenspieler die illegal 'eingenommene Kohle' and die Sandburgenbauer .... und schon ist dieses Geld 'gewaschen' (will heissen: SICHER). Mit den Sandburgen werden somit also 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

    Man hat nun angefangen den Bau dieser Sandburgen gleich von Anfang an zu unterbinden (immer unter Polizeibegleitung), und zwar am späteren Nachmittag. Das Geschäft der Hütchenspieler läuft hauptsächlich zwischen 19.00 und 22.00 Uhr, und dann müssen die Sandburgen stehen. Das wird nun unterbunden (und nicht mehr morgends um 06.00 Uhr wenn der Strand gereinigt wird.

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • yadiloh11
    Dabei seit: 1299715200000
    Beiträge: 49
    geschrieben 1310249605000

    Das dahinter irgendwelche herzlose Geschäftemacher stehen,die im Hintergrund ihre Strippen ziehen und die ganze Kohle einsacken,das ist ja wohl klar. Leider können solche Kriminelle auf Umwegen Gesetze umgehen,die eigentich wir selbst geschafft,gestaltet und mitbestimmt haben.

    Nichts ist verblüffender als die einfache Wahrheit....
  • granini
    Dabei seit: 1149206400000
    Beiträge: 215
    geschrieben 1310328767000

    Hallo, na dann ist doch alles klar , einfach nichts mehr  geben , dann werden die schon aufhören mit bauen, nur so können wir das ein bischen eindämmen,

    ich werde auf alle Fälle die Mafia nicht unterstützen , da geh ich lieber einen Sangria trinken Gruß susan

  • heartlight
    Dabei seit: 1117238400000
    Beiträge: 220
    gesperrt
    geschrieben 1310551118000

    Vorteil an den sandburgen ist:

    Sie sind nicht aufdringlich/lästig (hallo helmut, heute billig, morgen teuer)

    Die richtige Mafia verkauft Uhren+Sonnenbrillen.

    Sehr zum Unmut der Touristen und vor allem ihrer landsleute..

    Ich verweise auf das Statement von Serge Boret Bokwango, Mitglied der Ständigen Vertretung des Kongo bei den Vereinten Nationen in Genf (UNOG),

    „„Die Afrikaner, die ich manchmal in Italien oder Spanien sehe“, führt der kongolesischen Diplomat an, „verkaufen alles und jedes und prostituieren sich, sie sind der ******** Afrikas. Diese Leute, die als Krämer an den Stränden auftreten und in den Straßen der Städte herumlungern, sind in keiner Weise repräsentativ für die Afrikaner in Afrika, die für den Wiederaufbau und die Entwicklung ihrer Heimatländer kämpfen. Angesichts dieser Tatsache frage ich mich, warum Italien und andere europäischen Länder sowie die arabischen Staaten es zulassen und tolerieren, dass solche Personen sich auf ihrem nationalen Territorium aufhalten. „

    no dodge, no doubt, no backing out !
  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1310561813000

    Dann solltest du aber der Ehrlichkeit halber auch schreiben, was für ein Typ der saubere Herr ist, aber in euren kreisen hat man es damit nicht so sehr.

    Es zeigt aber auch wieder einmal deutlich, wohin du gehörst!

  • airbaerlin
    Dabei seit: 1310515200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1310576840000

    Ich würde mal sagen, dass es sinnlos ist für Sandburgen zu bezahlen :shock1:

    VG airbaerlin
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!