• JohannesHH
    Dabei seit: 1226448000000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1303305574000

    Hallo, wir fliegen Mitte Mai für eine Woche nach Mallorca und wohnen in Santa Ponsa. Dort würden wir uns gerne für einen Tag ein Motorboot ausleihen, haben aber keinen Motorbootführerschein. Hat jemand einen guten und günstigen Tipp für uns? Danke Johannes!

  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1303306517000

    Die einzige Firma die ich kenne die Boote OHNE Führerschein vermietet ist in PORTO COLOM.

    In Spanien braucht man sogar für JetSky einen 'Führerschein'. Ohne Führerschein ist das Mieten eines Bootes gar nicht so einfach. Unter anderem muss man wissen wo man 'schippern' darf und wo nicht, wieveie Meter Abstand zum Strand eingehalten werden müssen, wie die Ein- und Ausfahrten mit Bojen gekennzeichnet sind, etc., etc.

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • JohannesHH
    Dabei seit: 1226448000000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1303307121000

    Das ist ja auf der anderen Seite der Insel. Ist es wirklich so schwer ein kleines Boot zu bekommen?

  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1303309218000

    Ich weiss nur von denen in PORTO COLOM (was nicht heisst dass es an anderen Orten niemanden gibt).

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • JohannesHH
    Dabei seit: 1226448000000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1303395219000

    Einen KFZ Führerschein habe ich, reicht das aus?

  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1303693432000

    @JohannesHH sagte:

    Einen KFZ Führerschein habe ich, reicht das aus?

    Nein, siehe nachfolgendes:

    Gültigkeit des Bootsführerscheins im Ausland

    In ausländischen Gewässern gilt auch hier die internationale Regel, dass Führerscheinpflicht dann besteht, wenn dies die Vorschriften des jeweiligen Heimatlandes vorschreiben. D. h. da im Wohnsitzland (D) Führerscheinpflicht gilt, ist auch in "führerscheinfreien" Ländern der Sportbootführerschein Binnen / See erforderlich. Lediglich bestimmte Charterboote sind im Ausland davon ausgenommen. (z.B. Hausbootcharter Irland, Frankreich, ...)

     

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1303752986000

    Und der kleine Bootsverleiher kennt von sämtlichen Ländern dieser Erde die Vorschriften bezüglich Führerscheinpflicht :frowning:

  • Rudi1
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 826
    gesperrt
    geschrieben 1303773584000

    @JohannesHH sagte:

    Einen KFZ Führerschein habe ich, reicht das aus?

    Klar, das reicht auch. Bau Dir Räder ans Boot, Abnahme beim TÜV und dann ab über die Insel  :laughing: Versuchs lieber in Ägypten am roten Meer, die Taucher warten nur auf neue Wracks  ;)

  • traveller4073
    Dabei seit: 1227657600000
    Beiträge: 1190
    geschrieben 1303807328000

    @holzwurm sagte:

    In ausländischen Gewässern gilt auch hier die internationale Regel, dass Führerscheinpflicht dann besteht, wenn dies die Vorschriften des jeweiligen Heimatlandes vorschreiben.

     

     

    Was natürlich ausgemachter Schwachsinn ist ;) . Dieses Märchen wird von den gleichen Ausbildungsstätten für Bootsführerscheine publiziert, welche auch behaupten, ein kroatisches Küstenpatent werde international nicht anerkannt.

    @ holzwurm: Wäre dir dankbar, wenn du die "internationale Regel" (womit du doch wohl ein EU-Gesetz oder eine von den Anrainerstaaten unterfertigte Vereinbarung der IMO meinst??) etwas näher definieren würdest...

    Achtung: Posting kann Spuren von Ironie enthalten!
  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1303808300000

    @holzwurm sagte:

    In ausländischen Gewässern gilt auch hier die internationale Regel, dass Führerscheinpflicht dann besteht, wenn dies die Vorschriften des jeweiligen Heimatlandes vorschreiben. D. h. da im Wohnsitzland (D) Führerscheinpflicht gilt, ist auch in "führerscheinfreien" Ländern der Sportbootführerschein Binnen / See erforderlich.

    Da erscheint mir deshalb 'Schwachsinn', weil mir die Logik sagt, dass in dem jeweiligen Land (in dem man Auto/Boot/Flugzeug fährt) immer jene Papiere verlangt werden die in diesem Land gesetzlich vorgeschrieben sind (internationale - 'genormte' - Papiere inbegriffen).

    Wenn z. Bs. in Spanien für irgendein 'Fahrzeug' KEIN Führerschein vorgeschrieben ist, wird die dortige Polizei (oder zuständige Behörde) einen ****** tun das 'Papier' zu verlangen das im Heimatsland des Betroffenen erforderlich ist um so ein 'Fahrzeug' fahren zu dürfen. Umgekehrt: sollte im Heimatsland KEINE Pficht irgendeines 'Scheins' bestehen aber im Land in dem dieses Fahrzeug 'genutzt' wird besteht diese Pflicht, werden die zuständigen Behörden solch einen 'Schein' verlangen (genau das war vor Jahrzehnten der Ursprung 'internationaler Scheine' die es heute in fast allen Bereichen gibt).

    In Spanien unterliegt das Nutzen von 'Wasserfahrzeugen' in den letzten 20 Jahren extremen Kontrollen (viele Unfälle, gerade mit Wasserskibooten bzw, Jetskies, etc.) die auch konzequent durchgeführt werden. Ich würde hier kein Risiko eingehen. Wie das ganze versicherungstechnisch aussieht kommt noch dazu.

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!