• Cliffideo
    Dabei seit: 1226707200000
    Beiträge: 909
    geschrieben 1554792787743

    Mit dem "Preisgefühl bekommen" von Katja ist auch gemeint, dass man realistische Preise erkennen sollte.

    Bei den Vergleichsportalen findet man, klar, ganz oben, auch Angebote für unter 10 EUR am Tag, ja teilweise sogar 2,50 EUR am Tag für einen Pkw. Dafür gibts an der Playa noch nicht mal ein Fahrrad für einen Tag.

    Boah, Schnäppchen, denken da viele und buchen dies. Am Ende kommen noch diverse Zahlungen, Versicherungen und suspekte Forderungen dazu, so daß unter dem Strich eine höhere Summe herauskommt als bei den seriösen Vermietern.

    Man hatte aber viel Stress bei der Anbietung, da durch die Billigbillig-Preise viele Urlauber dort gebucht und lange Schlangen am Mietwagenschalter mit stundenlangen Wartezeiten den Urlaub nicht verschönert haben.

    Wenn man ein wenig in diesem laaangen Thread schmökert, bekommt man einen tieferen Einblick in die Materie und zahlt am Ende nicht drauf.

    Nur 10% aller historischen Zitate im Internet hat es wirklich gegeben (Abraham Lincoln)
  • katjaworld
    Dabei seit: 1177459200000
    Beiträge: 966
    geschrieben 1554797928105

    Du hast ja sooooo recht. Was mir gestern beim Verfassen meines Beitrags vor allem für mich selbstverständlich erschien, ist eben manchmal nicht selbstverständlich. Bei billiger-mietwagen fängt eine gute Angebotsbewertung für mich bei 9+ an, was in manchen Ländern schwierig ist, aber auf Mallorca definitiv machbar ist. Bei der Bewertung werden die Versicherung, die Vermieterbewertung, die Tankregelung, die Inklusivleistungen und die Kilometerregelung ins Verhältnis gesetzt. Es bedeutet natürlich ein Stück Arbeit, im Vorfeld einer Buchung auch mal die Vermieterbewertungen und die Miet- und Versicherungsbedingungen zu lesen und Qualität hat eben seinen Preis. Wenn der geneigte User bei dieser Erkenntnis angekommen ist, ist der Schmerz im Nachinein manchmal nicht so groß und Begrifflichkeiten wie "*******", "Verarsche" usw. müssen dann nicht so inflationär über den Äther gestreut werden.

    Als ich das letzte Mal auf Mallorca meinen Mietwagen zurückgeben wollte, huschte vor mir ein Mann mittleren Alters mit Kind und Kegel völlig gestresst vor dem Counter auf und ab und verfluchte das ganze Universum. Er konnte nicht verstehen, warum ihm AVIS noch eine Versicherung "unterjubeln" (seine Worte) will, obwohl er doch schließlich über den Vermittler FTI schon alle Versicherungen gebucht hatte, die nun aber leider auch gaaar nicht auf seinem Voucher stehen. Ich will damit sagen: Meistens vergehen von der Buchung bis zur Mietwagenübernahme noch einige Wochen bis Monate. Ist es so schwer, den erhaltenen Voucher auf den Inhalt zu überprüfen und gegebenenfalls bei Unstimmigkeiten den Vermittler zu kontaktieren? Dies gehört nun mal zu meinen vertraglichen Pflichten. Ich kanns auch lassen, wenn genügend Selbstreflexion zur Erkenntnis führt, dass nur ich etwas für diese Misere kann. Ja wenn.....

  • Soluna81
    Dabei seit: 1144627200000
    Beiträge: 976
    geschrieben 1554912211938

    Danke für die Infos :grinning:

  • katjaworld
    Dabei seit: 1177459200000
    Beiträge: 966
    geschrieben 1554973261404

    @Soluna81, habe schon in einem anderen Thread gelesen, dass du mit der Urlaubsplanung erstmal durch bist und dich für einen Mietwagen über den Vermittler Sunny Cars entschieden hast. Freut mich für dich! Du hattest in dem anderen Thread berichtet, dass du bei Sunny Cars ein Fahrzeug direkt im Terminal gebucht hast. Sunny Cars ist nur der Vermittler, falls noch nicht bekannt, schau mal auf dem Voucher nach, wer der Vermieter im Terminal ist. Sunny Cars hat im Verhältnis zu anderen Vermittlern ein sehr sehr gutes Leistungsspektrum. Es werden z.B. auch Schäden an Kupplung und Ölwanne, der Verlust oder die Beschädigung von Fahzeugschlüsseln oder -papieren, die Abschleppkosten und etwaige Unfallbearbeitungsgebühren übernommen und es ist schon eine Unfallversicherung bis 20.000 € (die sogenannte PAI) enthalten. Diese zusätzlichen Leistungen werden von vielen anderen Vermittlern ausgeschlossen, wenn man sich insbesondere die Vermittler-AGBs mit den jeweiligen Ausschlusskriterien zur Vollkasko mal durchliest. Ach ja, und nicht zu unterschätzen sind auch die Zahlungsmodalitäten. Sunny Cars bucht die Rechnung erst 14 Tage vor Fahrzeugübernahme ab. Die meisten Vermittler ziehen den Rechnungsbetrag direkt nach der Buchung ein. Und es ist ein deutsches Unternehmen, was man eben auch mal im Notfall ohne Sprachbarrieren erreicht. Ich buche gern über Sunny Cars und gebe auch gern ein paar Euro mehr aus und fühle mich dann aber gut abgesichert. (Für die Zweifler und Verschwörungstheoretiker: Ich arbeite nicht bei und für Sunny Cars und bin auch nicht verschwippt oder verschwägert mit einem der Mitarbeiter, sondern einfach nur vom Leistungspaket als Vermittler überzeugt.)

  • Fugimaxi
    Dabei seit: 1235520000000
    Beiträge: 1131
    geschrieben 1555003640092

    Wird wahrscheinlich Hiper Rent a car sein. War bei uns in den letzten Jahren immer so bei Buchung über Sunny Cars.

    Ich kann mich den Ausführungen von @katjaworld nur anschließen , versicherungstechnisch ist Sunny Cars mit das Beste.

    Ich bin umgezogen: Ich wohne nicht mehr in der Klar-mach-ich Straße,sondern in der Leck-mich-Allee.
  • Holiblue
    Dabei seit: 1194480000000
    Beiträge: 136
    geschrieben 1555691788743

    Ich habe bei meinen bisherigen Buchungen, sowie auch zuletzt im letzten Monat, mit Record Go nur sehr positive erfahrungen machen können.

    Ich miete immer bei denen auf der Homepage direkt an, ohne irgendwelche Vermittler.

    Wenn man bei record Go auch ein Kundenkonto auf der Homepage hat, kommt ab und an auch in den Genuss von Rabatten:wink:

    Grüße Holiblue
  • artus2008
    Dabei seit: 1316563200000
    Beiträge: 122
    geschrieben 1556361087048

    hallo zusammen, auch ich muss hier jetzt mal was loswerden! wir waren vor 2 wochen in paguera und haben uns ganz spontan entschlossen einen leihwagen zu nehmen bei "autos KING paguera".in den letzten jahren sind wir eigentlich immer git damit "gefahren" - diesesmal war es eine katastrophe!!

    ein kleiner wagen für 20,-. für 1 tag - die reinste klapperkiste. wir fuhren nach sinieu und nach 2h in der stadt k zum auto und es ging gar nichts mehr .batterie alle! zum glück haben wir ja aber eine handynr. bekommen, haben wir dann über 3h versucht dort jemanden zu erreichen - fehlanzeige...mittagspause...! zum glück hatten wir keinen unfall mit personenschaden - sondern nur eine leere batterie ;-) kurz und gut..wir habe auto stehen lassen und sind wir dann mit dem zug zurück nach palma und dann mit bus weiter nach paguera. bei KING angekommen fragte man uns nur, warum wir nicht angerufen haben....nach langer heftiger diskussion haben wir dann die 20,- und zug-/buskarten wiederbekommen.....aber es passte der guten dame von KING überhaupt nicht...

    unser fazit: NIE WIEDER EIN AUTO BEI "AUTOS KING" IN PAGUERA!! es gibt zig vermietungen dort, mit denen man bestimmt besser am zug ist!

  • wirz
    Dabei seit: 1177718400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1556542336663

    hallo zusammen, ich buche immer von zuhause über billigermietwagen.de. da bekommt man auch Hilfe wenn es nachher mit der Abrechnung Probleme gibt. Buche immer einen mittleren Versicherungsschutz. Autos haben bei fast allen Anbietern immer nur wenige Kilometer (erst wenige Monate alt)

    HR
  • artus2008
    Dabei seit: 1316563200000
    Beiträge: 122
    geschrieben 1556717920908

    ja das werden wir jetzt evtl auch machen ;-)

  • Uwe vom AMC
    Dabei seit: 1533492691438
    Beiträge: 2
    geschrieben 1556971394382

    Verträge in Deutschland abschließen, ist immer besser.

    Vertragstext in deutsch, Versicherung kann man ohne Selbstbehalt abschließen, Auswahl an Vermietungsgesellschaften größer, letztendlich viel billiger als vor Ort.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!