• zarros1008
    Dabei seit: 1123027200000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1422460722000

    Hallöchen,

    habe jetzt auch mal eine Frage bzgl. Mietauto:

    wir haben eine FeWo in Alcudia gebucht, möchten aber nicht zwingend ein Mietauto nehmen, jedoch sieht es danach aus, dass unser Heimflug sehr spät am Abend geht.

    Den Transport nach Alcudia möchten wir mittels Taxi in Anspruch nehmen.

    Wenn wir aber für den Abreisetag ein Auto hätten, könnten wir noch einen Abschlußausflug machen und irgendwo einen Stopp einlegen. Wir müssen die Fewo nämlich schon am Vormittag verlassen - und unser Flug würde erst gegen 21 Uhr gehen... Unser Gepäck könnten wir dann auch nirgendswo mehr lagern...

    Jetzt zur eigentlichen Frage:

    Ist es möglich, sich den Mietwagen in Alcudia auszuborgen und am Flughafen zurückzugeben??

  • Aib32w
    Dabei seit: 1305158400000
    Beiträge: 334
    geschrieben 1422463080000

    Möglich schon aber zu teuer für einen Tag.

    weil das fordert meistens eine Extra-Gebühr, wenn der Wagen nicht dort zurückgegeben wird, wo abgeholt wurde - ist wie in Dtl :)

    Haben wir schon mal gemacht und das hat sich nicht rendiert.

    Lass dir doch von den MW-Firmen in Alcudia Angebote machen?

    dann weißt du es

  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1422463213000

    Ich bezweifele dass ihr eine Firma findet bei der Ihr das machen könnt, es sei denn gegen einen Aufpreis der das ganze uninteressant machen würde. Fragt aber einmal bei VANRELL RENT A CAR (eine Leihwagenfirma in Puerto Alcudia).

    Ich würde 24 Stunden vor Abflug mit einem Tansfer (z. Bs. Resorthoppa. Urlaubstransfers, etc. - siehe Transportthread hier im Forum) zum Flughafen fahrenj, dort den Wagen anmieten und am nächsten Tag vor Abflug wieder am Flughafen zurückgeben. So könnt Ihr das machen was Ihr vorhabt zu einem akzeptablen Preis.

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • zarros1008
    Dabei seit: 1123027200000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1422464237000

    Danke für die schnelle Antwort Bernat.

    Aber das ist uns sicher zu kompliziert und es gehen dabei wertvolle Stunden des Urlaubs flöten :-) Wir sind ja nur 1 Woche dort...

    Ich glaube da werden wir dann eher mit dem Taxi zeitig zum Flughafen fahren, ich habe irgendwo gelesen, dass man bei Airberlin das Gepäck früher aufgeben kann und dann werden wir nochmals Richtung Palma mit dem Taxi düsen, dass wäre ok falls möglich!

    Dann sind wird das Gepäck zumindest los - weil dies stellt das größere Problem dar... Wir könnten den Tag ja auch noch in Alcudia verbringen, aber wohin mit dem Gepäck?? Wir könnten hoffen, dass die Nachmieter erst am Abend eintreffen, dann könnten wir es vl. zumindest im Haus lassen, wenn wir schon die Räume nicht mehr nützen dürfen...

  • SunShineKolibri
    Dabei seit: 1210032000000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1422481227000

    Hallo

    wie sind eure Erfahrungen mit Kindersitzen Gruppe 1 9-18kg für 2,5 jährige?

    zu Hause haben wir einen reboarder, der ist zu groß zu schwer und zu Schade den mit zu nehmen.

    wir werden bei sixt oder europcar mieten, wie sind eure Erfahrung mit Kindersitzen dort?

    zustand und was für welche sind es.

    klar das es keine reboarder sind ist klar ;-)

    59€ für leihsitz find ich allerdings auch happig.

    da kann man schon nen sehr guten Sitz erwarten.

    sind sonst noch noch am überlegen, wir kaufen eh jetzt ein 2 sitz. Einen mit fangkörper für Oma u Opa wenn sie dort mal mit fahrt.

    würde den ja evtl auch mitnehmen. Vom Gewicht u Größe ok.

    nur ob die da bei verkadmen ins flugzeug u raus so gut mit umgehen...

    Hmm.

    da wüsste ich man hat einen super Sitz. Nur nicht das er hinterher kaputt ist.

    für Tipps und Erfahrungen sind wir dankbar.

    lg

  • bartae
    Dabei seit: 1125360000000
    Beiträge: 160
    geschrieben 1422483400000

    Sonnenkind5578:

    Ihr seid im Gran Vista, nicht wahr? Dann muss es nicht unbedingt die Hotellieferung sein. Hauptstraße li runter Richtung Alcudia, kurzer Marsch ist ein Hertz ?? Autovermieter.Der hatte immer viel los...und gute Preise. Ebenso direkt auf der gegenüberliegenden Seite des Hotels, oder zweite Querstrasse re in den Fussgängerzone.

    GEnau!

    Danke dir. Meinste, vorher buchen lohnt sich nicht?

    Seid ihr im Sommer auch da?

    VG

  • Sonnenkind5578
    Dabei seit: 1369872000000
    Beiträge: 576
    geschrieben 1422555802000

    Ich will jetzt nicht sagen,dass es sich nicht lohnt vorab zu buchen, vorallem wenn ihr den Wagen die ganze Zeit haben wollt. Nur, wir persönlich halten es so,dass immer vor Ort zu machen. Wenn es sich nur um 3-4 Tage handelt. Denn jetzt weiss ich ja noch nicht,wie das Wetter dann ist usw. dann hab ich ein Auto, und es passt dann gar nicht. Wenns z.B. fürchterlich heiss ist,oder eben Regen....deshalb machen wir das spontan vor Ort.

  • bartae
    Dabei seit: 1125360000000
    Beiträge: 160
    geschrieben 1422651962000

    @Sonnenkind: ok, danke. wir wollen auf alle Fälle nen Wagen haben, so für die mittigen Tage.

    Hab grad gesehen, ADAC und Herzt haben da eine Kooperation! Leider immr noch deutlich teurer, als die anderen.

    Was wird denn vor Ort ein Wagen kosten? so ca?

    VG

  • misstouri
    Dabei seit: 1187049600000
    Beiträge: 69
    geschrieben 1423046948000

    Hallo,

    wir wollen uns im August für 7 Tage ein Auto in Colonia Sant Jordi leihen.

    Kennt jemand eine gute und günstige Autovermietung dort ?

    Austoscolonia wollen ca. € 40,00 pro Tag für einen Kleinwagen haben,

    finde ich ein bisschen hoch, vielleicht kann uns ja jemand noch einen Tipp geben?

    LG

    misstouri

  • Knubbelhorst
    Dabei seit: 1235433600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1423235363000

    Nachfolgend unser Schreiben an die Firma (rot und kursiv), aus welchem alles zu entnehmen ist. Wir sollen nicht die Einzigen sein. Bis heute haben wir nichts mehr von denen gehört. Es geht uns letztendlich nicht um die 60 EUR sondern ums Prinzip. Anwalt lohnt nicht, deswegen werden wir jetzt dieses und auch andere Foren "füttern". Am Ende haben die mehr als die 60 EUR einzubüßen!!

    Fam. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx                                        xxxxxxx, 18.11.2014

    xxxxxxxxxxxxxxxx

    xxxxxxxxxxxxxxxxxx

    ALEMANIA                                                                           Tel.: xxxxxxxxxxxxxxxxx

                                                                            Mobil:   xxxxxxxxxxxxxxxx                                                                        Email: xxxxxxxxxxxxxxxxx

     

    Per Einschreiben mit Rückschein

     

    Direccion

    Autos Canyamel S.L.

    Via de lasCoves

    07589 Canyamel / Capdepera

    Illes Balears (Mallorca)

    Espania

     

     

    Unberechtigte Abbuchung von 60,- EUR für eine Mietwagentankfüllung;

    Betrug nach Rückgabe des Autos bei der Mietwagenfirma;

    Rückforderung der 60,00 EUR

     

    Bezug:

    1. PKW-Mietvertrag vom 26.09.2014 (Anlage 1)

    2. VISA-Abrechnung unseres Kreditinstitutes vom 18.10.2014 (Anlage 2)

    3. Kassenbelege - Visa Abrechnung von Autos Canyamel über 60,-EUR und Tankquittung über 36,8 Liter Volltanken / 55,- EUR Total in Son Servera kurz vor der Auto-Rückgabe in Canyamel (Anlage 3)

     

     Sehr geehrte Damen und Herren,

    am 26.09.2014 haben wir bei Ihrer Autovermietung in Canyamel für 4 Tage einen Kleinwagen Dacia Sandero bis zum 29.09.2014 gemietet.

    Die Empfehlung für Ihre Vermietung erfolgte durch das Hotel Playa Canyamel, in welchem wir wohnten.

    Wir schlossen am 26.09.2014 frühmorgens bei Ihnen den Mietvertrag (Anlage 1) ab. Bei der Frage nach der Tankregelung sagte der Mitarbeiter eindeutig zu uns, dass 60,- EUR als Kaution für den vollen Tank mit in Anrechnung gebracht werden. Wir fragten ihn sofort, ob diese Summe nicht in Anrechnung gebracht wird, wenn wir das Auto wieder vollgetankt zurückgeben. Dies bestätigte der Mitarbeiter und sagte, dass dann die 60,- EUR nicht abgezogen werden und der VISA-Beleg zerissen wird (Anlage 3).

    Damit waren wir zufrieden, weil wir es bisher von allen Autovermietern in Spanien (ob auf dem Festland oder den Balearen) so kannten und es überall so üblich ist!

    Am letzten Tag, den 29.09.2014, tankten wir das Fahrzeug in Son Servera um 16:35 Uhr mit 36,8 Litern wieder voll und fuhren die kurze Strecke zurück zur Mietwagenfirma.

    Wir wollten nicht erst bis 20:00 Uhr warten und das Auto gleich zurückgeben,.

    Vor der Autovermietung in Canyamel stand gerade Ihre junge Mitarbeiterin und sah uns ankommen. Sie lachte und kam auf uns zu. Wir zeigten ihr kurz das Auto, dass nichts kaputt war. Sie fragte noch, ob alles in Ordnung gewesen sei, was wir ihr bestätigten (sie sprach sehr gut deutsch!).

    Wir sagten ihr dann noch ganz deutlich, dass wir das Auto gerade vollgetankt haben (Anlage 3) und so die Kaution nicht abgezogen werden braucht. Sie sagte uns, dass das alles in Ordnung geht und wir gingen zum Hotel.

    Vor einigen Tagen erhielten wir dann zu Hause unsere VISA-Abrechnung von unserem Kreditinstitut und stellten fest, dass Ihre Autovermietung trotzdem die 60,- EUR einfach abgezogen hat (Anlage 2).

    Wir nennen soetwas B e t r u g am Kunden und fordern deshalb unsere 60,- EUR Kaution sofort zurück, bevor wir rechtliche und private Schritte veranlassen werden.

    Wir bitten, die 60,00 EURO bis zum 20. Dezember 2014 auf unser Konto zurück zu überweisen:

    Kontoinhaber: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    IBAN: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    BIC: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Kreditinstitut: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Wir möchten Sie noch eindringlich darauf hinweisen, was wir veranlassen werden, wenn das Geld nicht bis zu diesem Zeitpunkt zurückgezahlt ist.

    Wir werden:

    1. über unsere Rechtsschutzversicherung einen für Europäisches Recht zugelassenen

    Rechtsanwalt beauftragen, unsere Interessen zu vertreten - notfalls bis zu einer Klage

    beim zuständigen Gericht in Palma;

    2. die Hotels Playa Canyamel und Canyamel Park über ihre Geschäftspraktiken und den

    konkreten Sachverhalt informieren und das Gleiche bei den weiteren größeren Hotels in

    Canyamel bekanntmachen;

    3. den Sachverhalt über den Betrug an die Internetplattform Holidaycheck Deutschland,

    bei der wir seit Jahren User sind, melden und darum bitten, entsprechende Warnhinwei-

    se zu veröffentlichen;

    4. in den unterschiedlichsten Internet-Plattformen für „Autos Canyamel“, bei den Homepa-

    ges für Autovermietungen in Deutschland und ggf. auch in Spanien, den dazugehörigen

    Diskusionsforen und Bewertungsportalen Ihre Geschäftsgebaren und den betrügeri-

    schen Umgang mit Kunden detailliert beschreiben.

    Sehr geehrte Damen und Herren, es geht uns nicht um die Höhe der 60,- EUR, die Sie unberechtigt abgerechnet haben. Uns geht es allein und hauptsächlich um’s Prinzip und dass

    viele künftige Gäste auf Mallorca erfahren, was sie bei „Autos Canyamel“ erwartet!

    Mit freundlichen Grüßen

    Familie

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!