• poly3
    Dabei seit: 1203811200000
    Beiträge: 1929
    geschrieben 1309638088000

    @herlsen

    Wenn einer von "ständig langen Wartezeiten" schreibt, und das bei 7x Mallorca, dann

    frage ich mich, wer hier "oberlehrerhafte" Bemerkungen macht.

    Und wenn ein gebuchtes Auto mal nicht da ist, dann bekommt man halt ein höherwertiges.

    Natürlich nur bei einem "seriösen" Vermieter. (nicht vermittler)

    Tja, dann gute Fahrt.

  • thomas-jung67
    Dabei seit: 1221091200000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1309643459000

    Ich habe auch anfangs immer von Deutschland aus gebucht , wenn du in Mallorca (vor Ort) nach einem Auto schaust , kannst du dir es vorher ansehen , probesitzen usw, es ist auch billiger als eins was du in D... buchst ! Wir waren im März dort , hatten auch für 7 Tage eins gemietet hat uns nur 20€ pro tag gekostet . War ein Fiat panda , ziemlich neu und  war in einem wirklich guten Zustand !!! Von Deutschland gemietet hätte das selbe Auto 36€ gekostet . Wenn du 3 Jahre den Führerschein hast gibt es keine Probleme beim Autovermieter . Vorsicht in den Bergen !!! In engen , unübersichtlichen kurven hupen !!!

    Ansonsten ist alles wie in D.... Kreisverkehr kennst du ?

    Viel Spass !!!

  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3475
    geschrieben 1309645459000

    @herlsen sagte:

    Bei den Buchungen in Deutschland gibt es im Flughafen von Palma ständig lange Wartezeiten. Dann ist das gebuchte Auto nicht vorhanden oder die Angabe der Miettage sind falsch, ... und und und...

    @ herlsen,

    hättest Du den obigen Beitrag anders formuliert, dann könntest Du von eigen gemachter Erfahrung sprechen. So formuliert wird direkt ein " anderer Schuh " draus, der eben nicht passt. ;)

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1513
    geschrieben 1309721520000

    @thomas-jung67

    Wie oft hast du denn schon von Deutschland aus ein Auto für Mallorca gebucht (für den Monat März)?

    Für einen Fiat Panda im März 20 € pro Tag ist nicht gerade ein guter Preis. Diesen zeitig genug von Deutschland aus gebucht, hätte weit unter diesem Preis gelegen.

    36 € für dieses Auto für zeitige Vorsaison (gebucht von Deutschland), woher stammt diese "Erkenntnis"?

    Wenn man z.B. jetzt schon für März 2012 auf Mallorca ein Auto buchen würde, wäre ein Kleinwagen sogar schon unter 100 € für eine Woche zu haben!

  • 75Petra75
    Dabei seit: 1238544000000
    Beiträge: 308
    geschrieben 1310389868000

    Wir haben im August das erste Mal einen Mietwagen auf Mallorca.

     

    Das man 2 Warnwesten mitführen sollte, hat man uns gesagt.

    In einem Artikel habe ich letztens gelesen, das man auch 2 Warndreiecke (eins vor und eins hinter dem Auto) aufstellen muß. Ist das korrekt?

    Und ist es außerdem korrekt, das ich für ein Mietauto Ersatzbirnen und die Fahrzeugpapiere mitführen muß?

     

    Vielen Dank!

     

  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1310401134000

    Plicht is EINE Warnweste (genormt und IM Auto mitzuführen, also nicht im Kofferraum), so wie ZWEI Warndreiecke, ebenfalls genormt (einz vor, eins hinter dem Fahrzeug, ca. 50 M). Ersatzbirnen sind in ALLEN spanischen Fahrzeugen Pficht, gernau so wie Fahrzeugpapiere (oder deren 'Ersatz' von der Leihwagenfirma).

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • 75Petra75
    Dabei seit: 1238544000000
    Beiträge: 308
    geschrieben 1310419828000

    Hallo Bernat

     

    Danke für deine Antwort.

    Kann ich dann davon ausgehen, das die Fahrzeugpapiere und Ersatzbirnen bereits im Handschuhfach liegen?

    Oder muß ich das bei der Mietwagenfirma nochmal extra ansprechen?

     

     

  • makadi bay
    Dabei seit: 1156982400000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1310495987000

    Wir hatten in diesem Jahr einen Mietwagen von "Sixt" in dem alles vorhanden war. 2 Warndreiecke, Warnweste, Ersatzbirnen und Fahrzeugpapiere. Den Vertrag gab es in Spanisch und Deutsch. Die spanische Version war für evtl. Kontrollen gedacht und die deutsche Version für uns. Wir hatten auch schon einen Wagen von "Record" in dem war nichts vorhanden; d.h. weder Weste noch Warndreiecke oder Ersatzbirnen. Dies war allerdings vor 2 Jahren.

  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1310498010000

    @75Petra75 sagte:

    Hallo Bernat

     

    Danke für deine Antwort.

    Kann ich dann davon ausgehen, das die Fahrzeugpapiere und Ersatzbirnen bereits im Handschuhfach liegen?

    Oder muß ich das bei der Mietwagenfirma nochmal extra ansprechen?

     

     

    Man sollte davon ausgehen können. Aber wie immer schadet hier eine Rückbestätigung nicht.

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • 75Petra75
    Dabei seit: 1238544000000
    Beiträge: 308
    geschrieben 1310502618000

    Vielen Dank für eure Erfahrungen.

    Wie gesagt, es ist für uns das erste Mal, das wir ein Mietauto haben und da möchte ich gut vorbereitet sein.

     

    Wenn die Sachen nicht im Auto liegen und wir den Vermieter darauf aufmerksam machen, dann ist er aber schon verpflichtet uns die Sachen auszuhändigen. Oder?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!