• Cliffideo
    Dabei seit: 1226707200000
    Beiträge: 800
    geschrieben 1298322430000

    @mialein: Das hatte ich auch schon mal mit Versicherung/Selbstbeteiligung, bei mir war der Vermieter Auriga-Crown. Entweder hinterlegt man diese 600 EUR per Kreditkarte, dieses Geld wird bei Rückgabe wieder freigegeben oder bei Schäden mit der Selbstbeteiligung der Vollkasko verrechnet. Risiko ist eben: Wenn was passiert, kann es bis zu 600 EUR teuer werden.

    Schließe ich diese Versicherung ab, bezahle ich 7x 7,08 EUR, also ca 50 EUR und bin damit raus bei eventuellen Schäden. Passiert aber nix, kostet es eben die besagten 50 EUR im Gegensatz zur Kautionsversion, die in diesem Falle kostenfrei wäre.

    Hinterlegt man eine Kaution, sollte man sich gaaaanz genau den Wagen bei der Übergabe anschauen und wirklich jede Macke dokumentieren, um hinterher nicht eventuelle Vorschäden bezahlen zu müssen.

    Zum Clio von Sabika: Das ist ein modernes Auto, was min. für 4, wahrscheinlich sogar für 5 Personen zugelassen ist.. kann man an den vorhandenen Gurten der Rückbank erkennen.

    Zusätzlich gibts da auch noch sogar einen Kofferraum, der, man glaubt es kaum, zum Transport von Koffern geeignet sein soll. Zwei Koffer aufrecht stehend passen da schon rein, vielleicht geht ja die Ablage nicht mehr drauf. Zu empfehlen sind bei sowas immer knautschbare Koffer oder Reisetaschen und keine starren Schalenkoffer.

    Bei den Kindern würde ich die Probleme nur sehen, wenn sie entweder fast volljährig sind und es ihnen hinten zu eng ist, oder wenn es Kleinkinder sind und spezielle Kindersitze oder -schalen notwendig sind, die bei der Montage Probleme machen können.

    Folgendes sagt die Renault-Homepage über den Clio:

    Im Innenraum des Renault Clio genießen bis zu fünf Personen großzügige Platzverhältnisse und höchsten Komfort. Der minimale Gepäckraum beträgt 288 Liter.

    Bedenkt ausserdem, dass man beim Mietwagen keinen Anspruch auf den Fahrzeugtyp Clio hat, es kann auch ein VW, Peugeot oder Ford in ähnlicher Größe sein.

    Bei fast allen Vermietern wird aber im Katalog angegeben, wieviele Personen und Koffer für diese Fahrzeugklasse geeignet sind.

    Nur 10% aller historischen Zitate im Internet hat es wirklich gegeben (Abraham Lincoln)
  • katjaworld
    Dabei seit: 1177459200000
    Beiträge: 878
    geschrieben 1298324288000

    @cliffideo, fast schon OT von mir, aber das muss ich jetzt nochmal loswerden:

    Die Frage stellte sich für mich nicht, wieviele Personen in das Fahrzeug passen, Platz ist heutzutage für 4 Personen in der kleinsten Hütte, äh ich meine Wägelchen ;) . Ich finde es aber unverantwortlich, wenn man wegen ein paar Euronen ein Fahrzeug mietet, um dann die Abdeckung offen zu lassen, weil die Koffer nicht richtig reinpassen. Für mich als Mutter ein absolutes no-go! Ich würde nicht mal ein Buch auf der Abdeckung bei voller Fahrt liegen lassen, geschweige denn einen Koffer ungesichert ohne Abdeckung. Privat fahre ich einen Kombi, für den ich mir für viel Geld ein zusätzliches Netz gekauft habe, um das Heck abzusichern, falls man mal was Leichteres auf der Ablage deponieren will. Aber jedem das Seine. Vielleicht reicht ja ein Renault Clio oder ähnlich für derartige Bedürfnisse aus, wie 4 Personen und 2 Koffer, aber wenn nicht... , dann doch eher ne Kategorie höher buchen oder eben volles Risiko! Jeder, wie er mag.

  • mialein2
    Dabei seit: 1275436800000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1298361361000

    @cliffideo

    Danke für Deine hilfreiche Information.

    Also, ich würde dann lieber gleich im Vorfeld die rd. 7€ pro Tag mehr bezahlen, also rd. €50 insges. und bin dann aus dem Schneider, als mit dem Risiko zu leben, daß evtl. die Kaution in Höhe von €600 zu Recht oder Unrecht zum Teufel ist.

    Es ist doch so:

    Bei der Kaution habe ich den "Schwarzen Peter", bei der Zahlvariante andere.

    Wenn ich mit 5߀ dieses Risiko abwälzen kann, werde ich das tun, oder sehe das falsch?

    Grüße mialein

  • Buldoce
    Dabei seit: 1298332800000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1298383657000

    Hallo zusammen,

     

    wir werden von Ende Juli bis Anfang August 10 Tage an die Playa de Palma fahren und wollen auch für 1 oder 2 Tage einen Mietwagen nehmen.

    Jetzt meine Frage:

     

    Soltle man den Wagen bereits von Deutschland übers Internet buchen oder ist es besser das direkt vor Ort zu machen?

    Wo ist es günstiger? Habt ihr gute Erfahrungen mit einem Anbieten gemacht bzw. könnt ihr was empfehlen?

     

    Vielen Dank

    Buldoce

  • Cliffideo
    Dabei seit: 1226707200000
    Beiträge: 800
    geschrieben 1298416508000

    @mialein: Genauso habe ich das auch damals gehalten..

    @katjaworld: Hmm, wenn zwei Koffer hinter der Rückbank aufrecht stehen, muss schon eine ganze Menge passieren, wenn dadurch 4 angeschnallte Insassen gefährdet werden. Wer möchte, kann natürlich noch Spanngurte mitnehmen. Auch bei einem größeren Wagen bestände doch das gleiche Risiko, eher sogar noch mehr, da sich dort die Koffer vielleicht noch bewegen können anstelle festgestopft im Clio. Diese Pappabdeckungen halten im Ernstfall übrigens nix zurück, da geht ein Koffer durch wie butter, wenn er Anlauf nehmen kann..

    Übrigens, wisst Ihr, wo in Deutschland die meisten Schulkinder tödlich verunglücken?

    Im Auto der Eltern auf dem Weg zur Schule... traurig, aber wahr..

    @buldoce: Es gibt zwei Seiten der Medaille:

    In D im voraus gebucht: evt. günstigerer Preis, mehr Auswahl, beim richtigen Vermieter (nicht Vermittler) bekommt man das gebuchte Fahrzeug auch zur Hochsaison. Nachteil ist: Ihr müßt Euch jetzt schon festlegen, an welchem Tag Ihr das Auto haben wollt.

    Vor Ort: Man kann spontan entscheiden, wann man das Auto haben möchte, auch hier kann es günstige Angebote bei kleinen Vermietern geben, die online gar nicht buchbar sind. Wenn Ihr aber Pech habt, will zur Hochsaison jede(r) ein Auto und das Restangebot ist überteuert oder garnicht mehr verfügbar in den günstigen Klassen. Die Vermieter haben wirtschaftskrisenbedingt ihre Flotten reduziert, daher kann es schonmal knapp werden in der Hauptsaison.

    Nur 10% aller historischen Zitate im Internet hat es wirklich gegeben (Abraham Lincoln)
  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2925
    geschrieben 1298419269000

    Ich finds schon befremdlich wenn wegen 10 Euro mehr lieber die Gesundheit der Kinder riskiert werden soll. Vielleicht mal auf 4 Eis oder 4 Bier verzichten und dafür nicht die Gesundheit riskieren.

    Die Mietpreise auf Mallorca sind doch ein Witz, da noch spitz zu rechnen ist ein Hohn.

    Aber es regen sich ja hier auch immer Leute darüber auf das sie einerseits für 8 Euro am Tag ein Auto meiten können und dann bei der Tankregelung über den Tisch gezogen werden. Böse Spaniel.

    Sie beobachten Dich
  • maya0407
    Dabei seit: 1068595200000
    Beiträge: 154
    geschrieben 1298449918000

    Hallo,

     

    also ich kann nciht verstehen wie man das zu "kleine" auto bucghen kann.

    ich hatte selbst mal ein clio und kann dir sagen, dass er wirklich zu klein ist.

    2 koffer bekommst du in den kofferraum nie rein.

    wir fliegen im oktober nach malle und haben für 4 personen 11 tage ein berlingo kostet 199€.

    suche vll. einfach alle anbieter mal durch u buche bei dem konditions/preisleistungs günstigsten.

    die mühe lohnt!

  • Buldoce
    Dabei seit: 1298332800000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1298458821000

    Hallo zusammen,

     

    also wir (meine Frau und ich) wollen nur 2 Tage einen MIetwagen, um die Insel zu erkunden. Werden also mit Koffern usw. keine Platzprobleme haben.

     

    Könnt ihr denn Mietwagenfirmen empfehlen bzw. welche Firmen haben Büros an der Playa de Palma?

  • heike0906
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 479
    geschrieben 1298468907000

    Wir haben uns für unseren Mallorcaurlaub im Mai über den Vermittler ×Werbung× einen "Peugeot partner" gebucht (4Personen, 4Koffer).Unser Vermieter ist auriga crown und auf deren HP haben die dieses Auto garnicht im Programm.Kann es uns also passieren, dass wir ein Auto bekommen wo wir die 4Koffer nicht verstauen können????

    Oder erhält man ein gleich grosses Auto???? Marke ist uns ja egal.... 

    Aber wir haben uns ja ganz bewusst das o.g. Auto ausgesucht da wir wissen, dass man dort 4 Koffer reinbekommt?! Nachher speist man uns mit nem KA oder so ab.

    Für rasche Antworten wäre ich Euch dankbar.

    Lg,

    HEike

  • jaideo
    Dabei seit: 1275868800000
    Beiträge: 48
    geschrieben 1298469288000

    Grundsätzlich reserviert man nur eine Fahrzeugklasse, nicht ein bestimmtes Auto. Wenn du also einen Partner, was wohl Mittelklasse sein müßte, mietet, dann bekommt man sicher keinen Ka (Kleinwagen). Aber es kann natürlich sein, daß man eine Mittelklasselimosine bekommt, die einen entsprechend kleineren Kofferraum hat.

     

    Gruß

    jaideo

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!