• kretafans
    Dabei seit: 1180224000000
    Beiträge: 75
    geschrieben 1275216420000

    Hallo alle miteinander,

     

    wir verbringen dieses Jahr zum ersten Mal mit unseren 2 Kids (2 + 4 Jahre)

    unseren Sommerurlaub auf Mallorca (Portocolom 07.06-23.06.). Da wir erst einmal vor 10 Jahren für einen Kurztrip auf der Insel waren, haben wir nicht viel gesehen. Hättet

    Ihr vielleicht ein paar Tips für uns, was wir mit unseren Kleinen da anstellen können, da wir nicht nur im Hotel sitzen wollen. Interessant für uns wären größere Spielplätze, Kinder- oder auch Wasserparks. Gerne auch andere Ziele, die evtl. für Kinder und Erwachsene interessant sind. Habt herzlichen Dank für Eure Mühe und allen einen wunderschönen Sommerurlaub.

     

    Herzlichen Dank und sonnige Grüße

     

    Michael mit Familie

    Tüchtigkeit, nicht Geburt, unterscheid´t die Menschen. Voltaire. 10.06.19-21.06.19 Isamar, Italien 14.08.19-25.08.19 Kato Daratsos, Kreta
  • Torbinho
    Dabei seit: 1245974400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1275220249000

    http://www.aqualand.es/elarenal/mallorca/

     

    Wäre das eine Option?

     

    Frage an die anderen: War da schon einmal jemand? Ist der Park empfehlenswert?

    Deutscher Meister wird nur der HSV.
  • Mulli
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 371
    geschrieben 1275220984000

    Wir gehen nach Playa de Muro-gibts da in der Umgebung Ausflugsziele für Kids?

  • yulungayulunga
    Dabei seit: 1194480000000
    Beiträge: 313
    geschrieben 1275242685000

    Ich kann Dir folgenden Familie-Reiseführer sehr empfehlen:

    -  Mallorca mit Kindern

       erhältlich bei Amazon für 12,80€

    Der Familienreiseführer ist wirklich sehr nützlich.

    Die beschriebenen Autotouren sind zahlreich und sehr gut. Ein richtig gelungenes Werk, welches für unsere Mallorca-Urlaube unentbehrlich war.  Unseren Kindern hat es immer Spass gemacht, da wir viele Ausflüge abseits der Touristen-Hochburgen machten und zauberhafte Ecken Mallorcas kennenlernten.

    Negativ allerdings ist, dass immernoch das Delphinarium und der Safari-Zoo als Ausflugsziel beworben wird. Langsam sollte doch jeder begriffen haben, dass dort die Tiere absolut nicht artgerecht gehaltenen werden und der Anblick völlig verstörter Tiere nicht sehenswert ist. Niemand möchte wohl mit seinem Eintrittsgeld noch das Elend dort unterstützten!

    Bald kommt auch eine neue aktuelle Auflage herraus, weiß aber nicht wann.

     

    Saludos Doreen 

    A good traveller has no fixed plans and is not intent on arriving.
  • Ankakjoja
    Dabei seit: 1214697600000
    Beiträge: 85
    geschrieben 1275264512000

    Hallo Michael,

    wir waren mit unseren beiden Jungs (3 + 5) bisher 3mal auf Mallorca, mal im Süden, mal im Westen und mal im Nordosten. Unsere Ausflüge haben wir immer so gestaltet, dass die Anreise nicht allzu weit war (bis zu 1 Stunde Anfahrt); so war es sowohl für uns als auch für die Kleinen immer recht entspannt.

    Von Portocolom aus kann ich Euch z.B. die Cuevas del Drach (Tropfsteinhöhlen) in Porto Cristo empfehlen. Auch wenn sie zu den größeren Touristenmagneten gehören, unsere Jungs waren begeistert. Kinder sollten allerdings keine Angst im Dunkeln haben! Und nehmt eine Weste zum Überziehen mit :-)

    An Mallorcas Südost-Küste gibt es ausserdem einige kleine wunderschöne Strandbuchten, z. B. Cala Mondrago, Cala Sa Nau, Cala d'es Moro..., wo man einen tollen Strandtag erleben kann.

    Gerne fahren wir auch in die umliegenden Dörfer und kleinen Städte, wo man das typische mallorquinische Leben (und Essen!) kennenlernen kann. Campos ist z.B. nicht allzu weit weg und hat Donnerstags und Samstags Markttag. Spielplätze findet man auch in fast jedem Ort, oft sogar schattig gelegen! Und die Mallorquiner sind herrlich kinderfreundlich!!!

    Der Reiseführer, den Doreen empfohlen hat, hört sich gut an. Werde ich mir beim nächsten Mal zulegen, aber dieses Jahr geht es mal in eine andere Ecke im Mittelmeerraum.

    Die großen Wasserparks haben wir bisher gemieden, da uns die beiden Jungs noch zu klein schienen; denen reichte der Hotelpool oder das Meer.

    Highlights waren für uns, auch wenn sie von Portocolom etwas weiter entfernt sind, die Fahrt mit dem Roten Blitz (historische Eisenbahn) von Palma nach Soller, und das alte Landgut/Kloster "La Granja"!!! (lt. Google Maps 1 Std. 15 Min.entfernt)

    Vielleicht konnte ich Dir den ein oder anderen nützlichen Tipp geben; auf jeden Fall wünsche ich Euch einen tollen Urlaub auf unserer Lieblingsinsel!!!

    Gruß, Ankakjoja.

    Leicht zu leben ohne Leichtsinn - heiter zu sein ohne Ausgelassenheit - Mut zu haben ohne Übermut - das ist die Kunst des Lebens (Theodor Fontane)
  • volki60
    Dabei seit: 1273536000000
    Beiträge: 79
    geschrieben 1275324521000

    Als Wasserpark kann ich euch den Western Water Park empfehlen ist echt super dort haben neben vielen Rutschen auch noch Shows und ein extra Kinderbecken wo nur kinder rein dürfen (ständig 2-3 Bademeister). Und das La Reserva ist auch toll. Rancho Grande hat auch ein Streichelzoo und man kann Planwagenfahrten machen und das Marineland mit der Delphinshow ist auch für Kinder gut. Das Aquarium bei Palma ist auch sehenswert.

  • Anita-Andreas
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 216
    geschrieben 1275325098000

    Hallo, wir waren vor 3 Jahren mit unseren Kids (11 und 7 J.) dort. Abgesehen von den vielen schönen Strandbuchten waren aber auch der Marinepark sowie die Tropfsteinhöhlen für beide toll. In den Höhlen eine leichte Jacke schadet nicht.

    Auch die Fahrt nach Fermentor hat beiden sehr gut gefallen. Die Insel von der Steilküste aus zu sehen ist toll.

    Wir machten auch eine Schiffahrt nach Cap Ferrux, dauer ca. 3-4 Stunden. Man schippert an den Buchten vorbei zu ebendiesem Cap wo auch noch ein kleiner Snack angeboten wird und man mitten im glasklarem Meer baden oder schnorcheln kann.

    Die Kathedrale von Palma ist auch interressant, je nach dem wie alt die Kinder sind. Ebenso die Stadt.

    Ich hoffe es war für dich etwas dabei.

     

    Anita

  • kretafans
    Dabei seit: 1180224000000
    Beiträge: 75
    geschrieben 1275339627000

    Hallo an alle eifrigen Schreiber.

    Da wir nicht allen, die uns Empfehlungen gegeben haben schreiben und Anworten können an dieser Stelle einen recht herzlichen Dank für Euer tolles Feedback. War viel mehr, als wir eigentlich erwartet haben in der kurzen Zeit. Toll auch die ausführlichen Beschreibungen und Details.

    HERZLICHEN DANK AN ALLE (vorallem Heike und Doreen).

    Unsere Vorfreude hat sich damit umso mehr gesteigert.

     

    Macht alle weiter so.

     

    Michael mit Familie

     

     

    Tüchtigkeit, nicht Geburt, unterscheid´t die Menschen. Voltaire. 10.06.19-21.06.19 Isamar, Italien 14.08.19-25.08.19 Kato Daratsos, Kreta
  • HagenSolberg
    Dabei seit: 1240444800000
    Beiträge: 155
    geschrieben 1275341427000

    @Torbinho sagte:

    http://www.aqualand.es/elarenal/mallorca/

     

    Wäre das eine Option?

     

    Frage an die anderen: War da schon einmal jemand? Ist der Park empfehlenswert?

    Hallo, wir waren im letzten Sommer im Aqualand. Ich habe damals folgenden Kommentar geschrieben:

     

    "Das Aqualand in Arenal ist - zumindest in den Sommerferien - nicht wirklich zu empfehlen. Die meisten Rutschen sind aelteren Datums und es war so voll, dass man bis zu einer halben Stunde je Rutsche anstehen musste.

    Wer trotzdem ins Aqualand Arenal moechte:

    Eintritt: 22 EUR Erwachsene, 15 EUR Kinder (abzgl. 3 EUR Ermaessigung ueder die ueberall ausliegenden Gutscheine), wer sich seine Eintrittskarte uebers Internet ausdruckt kann an der Kasse 4 an der Schlange vorbeigehen (spart die ersten 20 Min.)

    Nach der Kasse kommt das obligatorische Urlaubsfoto mit Papagei oder Schlange (wir haben dankend abgelehnt.

    Anschliessend heisst es den "zweiten Eintritt" bezahlen:

    - Schliessfach 5 EUR (plus 2 EUR Kaution)

    - Reifen, die fuer einige Rutschen gebraucht werden 10 EUR (ansonsten muss man wieder laenger an den Rutschen auf die wenigen oeffentlichen Reifen warten)

    - 1 Kugel Eis 1,90 EUR

    - 1 Flasche Cola, Wasser etc. 3 EUR

    Also am besten eigene Getraenke etc. mitbringen!

    P.S.: Unserer Tochter hat es aber trotzdem gefallen!"

    Dürfte sich nicht viel geändert haben.

  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2958
    geschrieben 1275515477000

    Hallo Michael,

    wir waren mit unserem Sohn im Alter von 2 und 3 auf Malle und dieses Jahr mit 4 auch wieder. Mallorca hat überall schöne Kinderpielplätze. Ansonsten finde ich Wasserparks in dem Alter nicht "nötig" bzw. eine überforderung. Die 150 Euro die der TAg zusätzlich kostet wars uns auch nicht wert.

    Attektionen auf Mallorca für Kinder sind Meer und Pool - das reicht DENEN vollkommen und es wird nie langweilig.

    An Ausflügen haben wir folgendes gemacht: Fahrt mit dem Roten Blitz von Soller nach Palma und zurück - ACHTUNG....wenn man die Rückfahrt gegen 14 Uhr verpasst (was uns passierte muss man bis 19 Uhr oder so warten. Führte dazu das wir gegen 23 Uhr zu Hause ankamen.

    Ansonsten NATÜRLICH der Safari Park. Das Highlight des Urlaubs für den Sohn die Affen zu füttern. Mag sein das Erwachsene das anders einordnen, aber für Kinder ists klasse. Absolut zu empfehlen. Mancmal muss man sein grünes Herz auch mal steckenlassen wenns den Kindern Spaß macht. Meine Meinung.

    Dann noch ein Ausflug zum Ballermann im September. Toll. Wie im Zoo. Hat unserem kleinen auch gut gefallen.

    Wir wohnen in Can Piccafort.

    Sie beobachten Dich
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!