• sanni73
    Dabei seit: 1245369600000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1276556485000

    Wann wills Du denn los??? Waren gerade in Cala Ratjada und fanden es trotz einiger Fußballclubs sehr schön. Das Flair dort am Hafen ist einfach super. Es gibt unzählige schöne Restaurantes direkt am Meer.

     

    Cala Millor hat zwar einen grossen Strand aber für mich so gar keinen Flair. Ein klassischer Touriort halt.

  • Mary Posa
    Dabei seit: 1264550400000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1276557905000

    Als eingefleischter Cala Ratjada Fan seit 26 Jahren kann/muss ich von Cala Millor abraten. Man kann beide Orte überhaupt nicht miteinander vergleichen. Der Strand in CM ist zwar sehr, sehr lang und auch gut breit aber dahinter schließt sich, in gleicher Länge, die Bettenburgenwand des Ortes an...kein Flair! Zudem etwas britisch lastig und im Sommer stark von Familien und auch Senioren frequentiert.

     

    CR hat Flair wenn auch weniger Sand an der Cala Agulla. Trotzdem gibt es genug Sand um im Sand zu liegen. Es gibt auch noch Stellen, wo man ohne großartige Fußverletzungen (Steine) ins Meer kommt. Diese Bereiche liegen allerding mittlerweile am hinteren Strandende und dorthin heißt es durch den Sand laufen, laufem laufen. Das machen viele nicht und daher heißt es immer "kein Sand an der CA". Das stimmt nicht. Vom Ende des Strandes kann man auch gut zwischen den bergrücken zur Cala Mesquida hinüber wandern (ca. 45 Min-1 Std). Zurück geht es gut mit dem Bus von den VIVA Hotels aus. Der Strandbereich der Cala Mesquida, von CR kommend, ist recht leer. Nur zum vorderen bereich wird es mit Familien und Kindern voller und DEUTLICH lauter.

     

    Natürlich ist es an der Cala Agulla im Sommer voll...keine Frage da verläuft es sich mehr in CM....aber ich wollte trotzdem nicht tauschen. Die Aussicht aufs meer hinaus...im Hinterland grüne Berge und Oinien machen diese Bucht einzigartig.

     

    Mit 33 Jahren paßt Du absolut richtig nach CR und weniger nach CM. Kommt jedoch immer auf Deine genaue Reisezeit an: In den ferien sind natürlich weniger Gleichaltrige/Singels da sondern Familien. Gute Monate für Dein Alter als Alleinreisender oder Paar sind Ende Mai, Juni und dann wieder der September.

     

    P.S. Und bitte nicht immer nur auf die Restaurants direkt an der Hafenpromenade/Hafenmeile schauen. Viele, sehr gute Restaurants liegen nur einzelne Querstrassen davon entfernt oder auf dem Weg vom Hafen die "Hauptstrasse" zur Cala Agulla hoch.

     

    Die Cala Gat ist zudem eine Mini-Mini-Bucht, die, weil sehr klein und tief zwischen Pinien und kleinen, bebauten Hügeln liegend, sehr früh keine Sonne, bzw. generell nur sehr wenig Sonne hat. Wenn man schon wie eine Sardine liegt...hier bestimmt.

    Gruss Mary
  • slowhexe
    Dabei seit: 1107302400000
    Beiträge: 4880
    geschrieben 1276610129000

    @rene43 sagte:

    Mhh ja das wäre natürlich auch ok, aber dann müsste man ein mietwagen haben oder und der kostet glaube ich ca. 70 pro tag. der letzte bus zurück nach cala millior fährt glaube ich schon um 17:45 uhr oder gibt es da evtl. noch andere möglichkeiten?

    was kostet es denn einen roller zu leihen, bin noch nie roller gefahren, ist das ein problem?

    Wir hatten letztes Jahr für drei Tage einen nagelneuen Seat Ibiza, fünftürig,

    für 129,--Euro; also, soo teuer ist das nicht.

    Auf der anderen Seite haben wir auch "Roller-Neulinge" stürzen sehen :(

    *Es gibt Menschen, die sind furchtbar einfach - und andere, die sind einfach furchtbar!*
  • lingling
    Dabei seit: 1244246400000
    Beiträge: 109
    geschrieben 1276615908000

    Die Idee tagsüber Cala Millor und abends Cala Ratjada ist gar nicht so verkehrt.

    Wir waren jetzt mal wieder in Cala Ratjada - sehr zufrieden - aber für Strandurlaub würde ich wirklich nicht dorthin fahren. Die Cala Agulla ist doch sehr auf Billigtourismus eingestellt, Cala Mesquida sehr abgelegen. Cala Gat ist ein Zwerg. ;)

    Da würde ich schon eher die Son-Moll-Bucht empfehlen, obwohl auch die das Herz des Badeurlaubers nicht wirklich höher schlagen lässt.

    Cala Millor ist wunderschön, hat tolle Hotels, einen breiten langen Strand, eine Promenade mit Bänken, viele Gaststätten/Restaurants für jeden Geschmack und Geldbeutel.

    Allerdings stimmt es schon, dass die Promenade mit den kleinen Cafes in CR zum Flanieren und Spazierengehen geradezu einlädt.

    Probier es aus, sollte es dann doch die falsche Entscheidung sein, bist du mit Auto oder Linienbus schnell im anderen Ort.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!