• Papeline
    Dabei seit: 1397260800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1397310617000

    Hallo zusammen,

    wir planen im September einen Finca-Urlaub auf Mallorca und haben nun bei Fincas4You ein passendes Haus gefunden.

    Da man im Internet wenig über diesen Anbieter findet: Hat jemand schon Erfahrungen mit Fincas4You gemacht?

    Was uns darüber hinaus stutzig macht: Die Anzahlung ist per Überweisung fällig, die Restzahlung soll bei Ankunft am Flughafen in bar getätigt werden. Die Schlüsselübergabe soll dann nach Barzahlung erfolgen. Lief es bei jemandem schonmal genauso oder ähnlich ab? Klingt das für euch vertrauenswürdig?

    Danke im voraus für Rückmeldungen! Wir sind gerade einfach verunsichert...

    Liebe Grüße,

    Papeline

  • Soluna81
    Dabei seit: 1144627200000
    Beiträge: 1001
    geschrieben 1397572158000

    Hi Papeline,

    wir haben vor einigen Jahren über den Veranstalter ein Appartment in einer Fincaanlage gebucht und waren rundum zufrieden! Wir hatten damals ab Flughafen einen Mietwagen und haben die Restzahlung bei Ankunft gleich der Besitzerin der Finca in bar ausgehändigt. Von Fincas4you gab es außerdem vor Reiseentritt ein PDF mit wirklich sehr vielen Tipps zu Einkaufs- und Ausflugsmöglichkeiten in der Umgebung.

    Das mit der Barzahlung vor Ort ist häufig so. Ob es hier in Deutschland bei Ferienwohnungen ist oder in Andalusien (dort hatten wir auch mal eine Finca). 

    Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen.

    Liebe Grüße,

    Soluna81

  • Nibjnile.
    Dabei seit: 1234224000000
    Beiträge: 856
    geschrieben 1407188471000

    Hallo,

    Wir haben vor, im Juli 2015 mit 18 Personen ( darunter 6 Kinder, 2 Jugendliche) ein Ferienhaus zu mieten. Hat Jemand Erfahrungen mit so einer recht grossen Personenzahl und weiss, wo man bezahlbare Unterkünfte findet? Meine Suche hat sich bis dato etwas schwierig gestaltet, da bei dieser Personenzahl häufig superteure Villen aus der Suchmaschine hervorgingen.   :?

    Obacht du Schelm! Nun ist's genug mit der Firlefanzerei!
  • Mendener
    Dabei seit: 1588940371032
    Beiträge: 1
    gesperrt
    geschrieben 1588940901933

    Hallo! Wir haben bereits zwei mal bei Fincas4you eine Finca gebucht und waren sehr zufrieden mit der Abwicklung.

    Jetzt, wo es eine Reisewarnung des AA gibt, ermöglicht uns der Vermittler keine Stornierung der Buchung! Lediglich eine Umbuchung wird uns angeboten. Das widerspricht dem europäischem Recht. Fincas4you erklärt das sie als Vermittler den Hausbesitzern die Zahlung Schulden.

    Der Hausbesitzer sagt Fincas4you entscheidet.

    Die Reise sollte vor dem 14.07.2020 stattfinden und die Insel darf nicht bereist werden. Keine Anzahlung leisten!

  • Mendener2
    Dabei seit: 1589204894962
    Beiträge: 1
    geschrieben 1589205297782

    Hallo! Wir haben bereites zwei mal eine wunderschöne Finca über Fincas4you gebucht. Alles gut und ohne Probleme. Jetzt dürfen wir bei der dritten Buchung nicht anreisen oder die Finca nutzen. Es gibt jetzt jedoch keine Erstattung der Anzahlung! Alle Verbraucherverbände haben eine andere Meinung!

    Die Leistung kann nicht zur Verfügung gestellt werden, also muss das Geld erstattet werden.

    Beim gebuchten Mietwagen ( über Check24) war das Geld nach einem Tag zurücktüberwiesen...

    Kein faires Verhalten von Fincas4you!

    Eine Gutschrift wurde angeboten. Eine Leistung nicht erbracht.

    Das entäuscht!

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 27167
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1589208292427

    Sorry, nur 1 Account ist erlaubt. Wenn man Probleme beim einloggen hat, bitte uns anschreiben, bevor man einen Doppelaccount startet, danke.

    Einen habe ich gesperrt.

  • jlechtenboehmer
    Dabei seit: 1258588800000
    Beiträge: 4050
    geschrieben 1589218095032 , zuletzt editiert von jlechtenboehmer

    @mendener sagte:

    Die Reise sollte vor dem 14.07.2020 stattfinden und die Insel darf nicht bereist werden.

    und das hast du jetzt wo her ?!

    Keine Anzahlung leisten!

    Diesen Rat sollte besser niemand befolgen - Konsequenz wäre vermutlich eine Stornierung von Seiten des Veranstalters mit der Folge , die entsprechenden Stornogebühren zahlen zu müssen .

    Und zur „Meinung“ der Verbraucherschützer : eine Meinung zu haben ist ja schließlich nicht verboten - allerdings sind Meinungen eben ja auch nicht geltendes Recht ....

    Hoffentlich wird es nicht so schlimm wie es schon ist .... (Karl Valentin)
  • David983
    Dabei seit: 1592064579003
    Beiträge: 1
    geschrieben 1592064820041

    Wir haben zum 01.08.2020 eine Finca bereits im Winter gebucht, leider erhalte ich bis jetzt keine Informationen ob wir die Reise antreten können. Die Flüge sind bestätigt und auch das Reiseverbot ist aufgehoben, wie wahrscheinlich jeder sehnen wir uns nach diesem Urlaub. Stornieren wollte ich bis jetzt noch nicht, allerdings habe ich auch bedenken falls ich Stornieren muss dann meine Anzahlung in Höhe von 1.700 Euro zu verlieren. Hat bereits überhaupt jemand eine Antwort bekommen?

    Vielen Dank und Grüße David

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 24968
    geschrieben 1592066090420 , zuletzt editiert von Kourion

    Hallo David983,

    schau doch mal in diesen Thread ( hier klicken ) und lies auch die letzten verlinkten Artikel.

    Dort findest du u. a., dass ein Pilotprojekt mit ersten deutschen Urlaubern am 15.06. auf Mallorca startet und ab 01.07. die Insel wieder für alle geöffnet ist, es Flüge gibt, usw.

    Natürlich kann niemand in die Zukunft schauen, aber wenn sich nichts Grundlegendes ändert, es keine plötzlich in die Höhe schießende Fallzahlen gibt, sollte es mit einer Reise im August klappen.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!