• traveller4073
    Dabei seit: 1227657600000
    Beiträge: 1190
    geschrieben 1342527847000

    Auch ich wäre in meiner Gutgläubigkeit wohl auf den Knaben hereingefallen und finde es absolut angebracht, dass holiwolf diese Masche hier aufzeigt. Für die Zukunft und etwaige Begegnungen mit Kollegen dieser Art finde ich die Empfehlung mit dem Foto einfach genial. Zum Thema "...Mallorca wieder mal schlechtmachen..." kann ich nur den Kopf schütteln ;) .

    Achtung: Posting kann Spuren von Ironie enthalten!
  • tkhh
    Dabei seit: 1195603200000
    Beiträge: 905
    geschrieben 1342537291000

    @all,

    die Masche des Herrn auf den holirolf leider reingefallen ist ist schon uralt. Mir ist das noch zu DM Zeiten selbst fast einmal in Palmas Altstadt passiert.

    Ich merkte nur an der Fahne der jungen Dame wo für sie das Geld brauchte. Vieleicht hätte ich ihr sonst auch etwas gegeben.

    Aber seitdem gebe ich nichts mehr.

    VG

    tkhh

    Lieber locker vom Hocker, als hektisch über´n Ecktisch
  • Mazurek
    Dabei seit: 1232064000000
    Beiträge: 108
    geschrieben 1342734714000

    diver49:

    @holirolf

    das ist doch keine Betrüger.

    Doch, genau dieses Verhalten ist ein Betrug iSd. § 263 StGB.

  • regent0
    Dabei seit: 1182211200000
    Beiträge: 923
    geschrieben 1342738662000

    @Mazurek

    Ich möchte dich an dieser Stelle auf etwas hinweisen was du scheinbar übersehen hast. Solange Spanien nicht der Bundesrepublik Deutschland beigetreten ist, wird 263 StGB dort auch keine Anwendung finden. :disappointed:

    Wilfried

    °° Lache niemanden aus, der einen Schritt zurück geht. Bedenke immer, er könnte auch Anlauf nehmen. °°
  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2957
    geschrieben 1342740687000

    Mazurek:

    diver49:

    @holirolf

    das ist doch keine Betrüger.

    Doch, genau dieses Verhalten ist ein Betrug iSd. § 263 StGB.

    Sorry, es gilt spanisches Recht und danach st es eben kein Betrug.

    Wie kommst Du darauf das deutsches Recht gelten könnte?

    Sie beobachten Dich
  • ENIGMA13
    Dabei seit: 1291593600000
    Beiträge: 2492
    gesperrt
    geschrieben 1342768129000

    @holirolf

    "Foto machen" ist eine gute Sache,kannte ich noch nicht.Werde zwar kaum angesprochen aber 3-4 mal ist es mir im Leben auch schon passiert,daß ist in einer Großstadt normal.Am Bahnhof,den Kauf einer Fahrkarte anbieten oder in Deinem Fall den Kauf eben für die Fahrt mit der Fähre hilft da enorm.

    Du wirst in jedem Länderforum auf User treffen,die der Meinung sind ,daß Du nur Ihre Urlaubsinsel(Ihr Urlaubsland)schlecht zu machen versuchst.Das Grundanliegen im Eröffnungsbeitrag wird ignoriert oder nicht verstanden.

    LG 13

  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1342769191000

    Ich wage zu bezweifeln dass man weder nach spanischem noch nach deutschem Recht in so einer Sache wirklich irgendwie weiterkäme ..... ob mt oder ohne Foto.

    Das Problem hier ist wahrscheinich die Beweislage. Erst müsste man 'das Subjekt' einmal finden (mit welchem Aufwand?). Dann müsste man beweisen dass man ihm das Geld NICHT freiwillig gegeben hat (er sagt schwarz, ich sage weiss?)  

    So was muss man - gezwungenermassen - einfach 'abhaken' und unter der Rubrik 'mal wieder dumm (oder gutmütig?) gewesen - verbuchen. 

    Ist mir in einer anderen Variante auch schon passiert (ein angeblicher, älterer Sohn eines Nachbarn wollte Busgeld um zu seiner Finca auf dem Land fahren zu können weil er seine Schlüssel in der Wohnung gelassen hatte und auf der Finca einen Zweitschlüssel hatte).

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 5373
    geschrieben 1342774309000

    Zitat holirolf:

    Dazu kommt, das es sich wohl um eine Person handelt, die es immer wieder versucht.

    Holirolf

    ,,,,,,,-,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

    Hallo,

    woher weisst Du denn das es ein Betrüger, Schnorrer o. Ä. war ? Du hast ihn doch nur einmal erlebt, gesehen. "Manchmal" sind Menschen wirklich in Not.

    An eine Notfallnummer denken dann die Wenigsten, oder ?

    Ich werde mir jetzt ein Buch kaufen: Notfallnummern für Gestrandete im Ausland. Hoffentlich vergesse ich das nicht im Rucksack beim Busfahren... :shock1:

    P.S.:

    Ich kenne die Geschichte auf , sorry, italienisch in D.

    An einer Tanke wurde ich angesprochen. Zwei Männer im ital. Mittelklassewagen hatten kein Geld fürs Tanken, Geldbörse weg...

    Ich kann da manchmal nicht wiederstehen... :disappointed: , gab ihnen 20 DM und wollte weiterfahren. Da kam einer hinterher und hatte plötzlich noch "ganz tolle und exklusive" Mode aus Italien dabei...

    Die "Leder"jacke hatte gestunken, wie...

    Nix wie weg... ;)

  • Mazurek
    Dabei seit: 1232064000000
    Beiträge: 108
    geschrieben 1342780388000

    Düren:

    Sorry, es gilt spanisches Recht und danach st es eben kein Betrug.

    Wie kommst Du darauf das deutsches Recht gelten könnte?

    Es ging mir nur um die Aussage: "Das ist doch kein Betrüger" (o.ä.). Das ist nämlich erst einmal eine ziemlich stramme Behauptung. 

    Mich hat diese Aussage ziemlich erstaunt: Denn das geschilderte Verhalten ist ein glasklarer Betrug, wie Dir jeder angehende oder voll ausgebildete Jurist sofort bestätigen wird. 

    Wenn mir jemand erläutern oder gar belegen kann, dass ein solches Verhalten nach dem spanischen Gesetz keinen Betrug darstellt (was ich mir nicht vorstellen kann), revidiere ich meine Aussage gern dahingehend, dass der Kerl zumindest in Spanien nicht belangt werden kann.

    Sollte man aber auch in Spanien ein solches Verhalten als strafbar ansehen (und bevor mir keiner belegen kann, dass dies nicht so ist, gehe ich hiervon auch aus), könnte der Typ im Übrigen auch nach dem deutschen Strafgesetzbuch belangt werden. Hier würde nämlich § 7 StGB greifen (der letzte Satz ist insbesondere ein Hinweis an "regent0").

  • regent0
    Dabei seit: 1182211200000
    Beiträge: 923
    geschrieben 1342787051000

    @Mazurek

    Danke für den Hinweis, wollte nur den genannten 253 StGB für Spanien in Frage stellen.

    Versuchst jetzt mit 7 StGB einen Anker zu werfen. Der Haken, du beanspruchst für dich Beweisumkehr ...und bevor mir keiner belegen kann, dass dies nicht so ist, gehe ich hiervon auch aus... wegen eigener Vorstellungen und Vermutungen. :?

    Wilfried

    °° Lache niemanden aus, der einen Schritt zurück geht. Bedenke immer, er könnte auch Anlauf nehmen. °°
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!