• yulungayulunga
    Dabei seit: 1194480000000
    Beiträge: 313
    geschrieben 1319104008000

    Hallo,

     

    ist von Euch schon mal wer im Hotelzimmer bestohlen worden? Und wie war bei Euch die Vorgehensweise? Gab es eine Entschädigung von irgend einer Seite her (Hotel, Reiseveranstalter, Versicherung)?

     

    Wir wohnten gerade im Jardin del Mar in Santa Ponsa.

    Möchte ich bei dieser Gelegenheit unbedingt vor warnen!!!

     

    Wir wurden neben anderen Urlaubern in den Zimmern bestohlen. Bei uns klaute man das Laptop, bei anderen wiederum Handys, Zigarretten, Schmuck und Kleidung.

     

    Nun werden Einige anmerken, dass jeder weiß, Wertgegenstände gehören in den Safe. Naja, unser Laptop passte da nicht rein, deswegen versteckten wir ihn hinter dem Schrank. Und Kleidung in den Safe stecken . Ich weiß nicht, geht dann doch zu weit, oder?

     

    Die Zimmer wurden nicht aufgebrochen, sondern aufgeschlossen. Alle Diebstähle fanden an verschiedenen Tagen statt. Seltsamerweise gab es bei keinem Gast auch nur die kleinste Spur einer Durchsuchung. Der **** kannte in allen Fällen der Zimmer ganz genau die Verstecke. Liegt wohl klar auf der Hand, wer da mit im Spiel war.

    Auffällig war auch, dass an den Tagen des Diebstahls nie die Zimmer gereinigt wurden, so dass man das Zimmermädchen nie offiziell beschuldigen konnte, mit in der Sache verwickelt zu sein.

     

    Der Umgang der Hotelleitung zu diesen Vorfällen war alles andere als seriös. Die Geschäftsleitung ließ sich vom Personal bei den Gästen verleugnen, so dass niemand die Gelegenheit einer Beschwerde bekam. Beim Umgang der Abwicklung mit der Polizei stellte man sich sturr und gab keine Auskunft über die Vorgehensweise.

     

    Wir sind entsetzt über derlei Kriminalität in einem solchen Hotel.

    Wer meine bisherigen Hotelbewertungen verfolgt hat, stellt fest, dass ich noch nie irgendetwas bemeckert habe. Wir sind sehr bescheiden und mit dem Zufrieden, was uns geboten wird. Über defekte Möbel, schlechten Service, Schmutz oder Insekten sehen wir immer großzügig hinweg. Aber dieser Vorfall und die Umgehensweise des Hotels mit der Angelegenheit ist nach meiner Meinung einfach mal erwähnenswert.

    Ich wünsche niemandem so ein Urlaubserlebnis!!!

     

    An sonsten war unser Urlaub aber klasse, den haben wir uns davon nicht vermiesen lassen. War ja nur ein Laptop und nicht eins der Kinder  ;)

     

    Gruß von Doreen

    A good traveller has no fixed plans and is not intent on arriving.
  • volker45
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 179
    geschrieben 1319146717000

    Hallo,

     

    im dem Hotel war ich mal 1991, lange her, da war ich zufrieden mit dem Hotel,

    an  Diebstählen kann ich mich nicht mehr erinnern, das da was war.

     

    Hast Du eine Anzeige bei der Polizei gemacht?

    Es gibt ein Diebstahl Formular als Download beim Deutschen Konsulat:

    http://www.palma.diplo.de/contentblob/2735254/Daten/823933/Diebstahlanzeige_DLD.pdf

     

    Wahrscheinlich wirst Du das Laptop nicht wiedersehen.

  • loma
    Dabei seit: 1117065600000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1319198802000

    Überflüssiges Zitat entfernt!

    @yulungayulunga

    Hoffentlich habt ihr den Veranstalter eingeschaltet...bzw. die reiseleitung....das die im Hotel mal anstaendig auf den Tisch klopfen.... LG Marion

  • xenaares
    Dabei seit: 1254614400000
    Beiträge: 1998
    geschrieben 1319201982000

    Hallo yulungayulunga!

     

    In den, von DIR eigens erstellten Thread zum Hotel, hättest du deinen Beitrag auch "platzieren" können... :kuesse:

    Zur INFO: http://www.holidaycheck.ch/thema-Ein+paar+Fragen+zum+Jardin+del+Mar+in+Santa+Ponsa-id_140893.html 

     

  • yulungayulunga
    Dabei seit: 1194480000000
    Beiträge: 313
    geschrieben 1319282289000

    @ xenaares,

     

    da hast Du recht. Ich habe an diesen Artikel garnicht mehr gedacht. 

     

     

    @ Ioma

     

    Ja, natürlich ist auch der Reiseveranstalter mit eingeschaltet. Wir warten immer noch drauf, was die da so erreichen oder unternehmen.

     

     

    Den Laptop sehen wir natürlich nicht wieder, eine Entschädigung werden wir auch nicht bekommen, das ist uns klar. Vom €-Wert ist der Schaden auch nicht so schlimm. Viel schlimmer ist die Gewissheit, dass eventuell unsere Daten missbraucht werden könnten. Obwohl alles auf unseren Rechnern wie bei einer Staatsbank gesichert ist (Datensicherung ist der Beruf meines Mannes) kann man nie wissen, wie kriminalisiert die Leute sind.

    Was wir uns ganz stark erhoffen, ist dass den Verantwortlichen das Handwerk gelegt wird und die Hotelleitung wegen ihrer unangemessenen und frechen Art und Weise die Leviten gelesen wird. 

     

    Gruß Doreen

    A good traveller has no fixed plans and is not intent on arriving.
  • fesdu
    Dabei seit: 1070841600000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1319537121000

    Hallo,

     

    bin gerade erst auf Euren Beitrag gestoßen und bin sehr geschockt.

    Wir fliegen über Silvester ins Jardin del Mar. Also als 1. Safe mieten und

    wohl am besten kein Laptop usw. mitnehmen. Wir haben eine Suit gebucht, kann mir auch jemand etwas positives berichten ? :disappointed:

    LG Michaela

    PS : Habe leider schon einen neuen Beitrag erstellt.

  • xenaares
    Dabei seit: 1254614400000
    Beiträge: 1998
    geschrieben 1319542377000

    Hallo Michaela!

     

    Wenn du etwas über das Hotel wissen möchtest, warum stellst du deine Fragen nicht einfach in den bereits o.g. bestehenden passenden THREAD. :shock1: ;)

     

    Klick http://www.holidaycheck.ch/thema-Ein+paar+Fragen+zum+Jardin+del+Mar+in+Santa+Ponsa-id_140893.html

     

    Es bleibt dann übersichtlicher auch für spätere Nutzer... :kuesse:

     

     

     

  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2926
    geschrieben 1319568711000

    Viele hilfreiche Tips gabs ja nicht. Der penetrante Verweis auf den anderen Fred hilft auch nicht wirklich.

     

    Es tut mir leid was Euch da passiert ist. Der Download für das Diebstahlsformular ist ja schon einmal etwas.

    Auf jeden Fall Anzeige erstatten. Ihr bekommt die Sachen zum Wiederbeschaffungswert über Eure Hausratversicherung erstattet - ein finanzieller Schaden entsteht Euch so nicht.

    ICH würde den Versicherer direkt kontaktieren und fragen was zu tun ist bevor ihr zurückfliegt. Also in Deutschland anrufen, auch wenn Euch dadurch erst mal Kosten entstehen.

    Dem Management würde ich nur damit drohen diese Vorgänge öffentlich zu machen wenn sie nichts unternehmen. Wird die aber wahrscheinlich nicht sonderlich interessieren so wie ihr das schildert.

    Einen Laptop hinter dem Schrank zu verstecken finde ich auch seltsam - ich lasse so etwas immer offen stehen und mir ist noch nie was passiert, aber das hilft Euch ja auch nicht weiter.

     Es tut mir leid was Euch da im ansonsten so vertrauensvollen Mallorca passiert ist. Normalerweise sind die Mallorquiner nicht so. Ich hoffe das mit der Versicherung hilft Euch weiter.

     

    Grüße

    Düren

    Sie beobachten Dich
  • volker45
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 179
    geschrieben 1319637314000

    Der Tip ist gut, das habe ich bisher auch nicht gewusst, das die Hausratversicherung bei Diebstahl im Ausland auch gilt. Übrigens auf der Seite vom deutschen Konsulat gibt es auch Infos zu Passverlust, Diebstahl und diverse Download an Formularen.

     

    @ fesdu: Safe würde ich auf jeden fall mieten, alles was ich  nicht brauche im Urlaub zuhause lassen.

     

    Kleiner Tip:

    Ohne Pass kann man nicht zurückfliegen.

    Ein Reisepass zusätzlich zum Personalausweis ist  empfehlenswert, falls der Personalausweis weg ist muß man erst zum Deutschen Konsulat und einen Ersatzausweis sich ausstellen lassen, das kann dauern besonders am Wochenende, denn das Konsulat muß  die Heimatbehörde kontaktieren und wenn die geschlossen hat. :shock1:  

    Falls kein Reisepass vorhanden ist kann man auch schon im Vorfeld das Antrags Formular für die Ersatzpapiere herunterladen, ausdrucken und mit einem Passfoto versehn, das erpart die Nachfrage bei der Heimatbehörde. Zusätzlich benötigt man eine beglaubigte Kopie des Personalausweis.

  • fraenni
    Dabei seit: 1192924800000
    Beiträge: 7649
    geschrieben 1319642591000

    Der Tipp ist nur bedingt gut. ;) Bei Verlusten durch einfachen Diebstahl besteht grundsätzlich kein Versicherungsschutz durch die Hausratversicherung, es muss ein Einbruchdiebstahl vorliegen.

    "Indem man über andere schlecht redet, macht man sich selber nicht besser." (Chin. Sprichwort)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!